Superbuch: Ein Riesen Abenteuer – David und Goliath (Staffel 1 – Folge 6)

Ich rette dich, Lämmchen Keine Angst. Erst mal muss er mich besiegen! Alles ist gut, kleines Lämmchen Ist dir schon wieder ein Lamm weggelaufen, David? Eliab! Das hättest du sehen sollen! Plötzlich war der Löwe da, aber ich habe ihn besiegt! Ich habe keine Zeit für deine Geschichten, Vater will dich sprechen Es gilt für alle Zeit Das Wort für alle Welt Geschichten lebendig und wahr Superbuch Hosanna, singt Hosanna Das Wort in Superbuch Hosanna, singt Hosanna Das Wort in Superbuch Samuel, der große Prophet Ich habe es dir gesagt, er kann nicht derjenige sein, den du gesucht hast Er ist noch ein Kind. Schau dir lieber meinen Ältesten an, Eliab Nein. Der Herr hat den Jungen auserwählt David, du bist auserwählt, eines Tages der König von Israel zu werden Was macht dich zu etwas besonderem? – Besonderem? Toll! Das hört sich spitzenmäßig an, Chris Hey! – Du wirst unter Garantie gewinnen! Hey! Ich werde der Gitarrist für unsere neue Schulband, Quantum Wieso willst du die Zuhörer langweilen? Hey! Hier draußen spielst du ja ganz nett, Quantum Aber es ist ein großer Unterschied, vor vielen Leuten aufzutreten! Mr. Johnson? Der erste, der als Gitarrist für die Schulband vorspielen möchte, ist Chris Quantum! Na los, Chris! Zeig ihnen, was du drauf hast Was ist los, Chris? Was soll denn das? Du spielst doch dauernd! Ja, aber doch nicht vor so vielen Menschen! Ich will die Gitarre nie wieder sehen!

Chris! Schön, dass du wieder da bist Chris ist vom Vorspielen weggelaufen Du hast versprochen, es niemandem zu sagen! Ich habe es doch nur Gizmo gesagt! Er ist ein Roboter, der zählt nicht Was du brauchst, habe ich da! Na los, Chris. Gizmo hat eine neue Saite aufgespannt Geh zurück und spiel dein Stück zu Ende Vergiss es. Es war deine Idee, dass ich da vorspielen sollte Und es war eine blöde Idee! Ich werde nie wieder Gitarre spielen! Das meinst du doch nicht ernst Du hast nur ein bisschen Lampenfieber, dass ist alles Nein, Todd hat recht. Ich kann für mich selbst spielen, aber ich habe das nicht drauf, was man für eine Band braucht und um vor Leuten zu spielen Superbuch Oh nein! Lass das Ding stecken! Mir wird sofort ganz schlecht! Chris, darf ich zu Hause bleiben, nur diesmal? Ich bringe euch zu einem großen Helden, der von Gott besondere Fähigkeiten bekommen hat Mögen eure Augen sehen und eure Ohren hören Superbuch, wir haben jetzt keine Zeit dafür! Giz, kommt dir hier irgendwas bekannt vor? Ja! Ich weiß, dass ich dich schon mal gesehen habe Ich erkenne eine gefährliche Kreatur! Warnung! Warnung! Witzbold, Gizmo! Jetzt checke lieber die Gegend und sag uns, wo wir sind und in welcher Zeit Meine Geo-Sensoren zeigen an, dass wir uns außerhalb Bethlehems befinden Ich registriere zwei Armeen, ungefähr 12 Kilometer Süd-Südwest Und wir sind in der Vergangenheit, ca. 3.000 Jahre zurück Armeen, echt? Na, das wird cool! Armeen sind nicht cool – Ist ein angreifender Bär cool? Wieso sollte uns ein Bär angreifen? Fragt nicht mich, frag den Bären! Bär! Gizmo, Verteidigungs-Modus! Ich will zu meiner Mami! Er meinte, du sollst uns verteidigen! Wow! Damit hast du den Bären getötet? Ich will auch so ein Ding haben Gut zu wissen, dass mein Abwehr-Mechanismus noch funktioniert Ja, Gizmo, du warst eine große Hilfe! Wie heißt du? Ich bin David – Ich bin Joy Hey, ich bin Chris Ich bin hungrig Was? Ich habe noch nichts gegessen! Hey, danke für die Rettung! Ihr solltet euch in Zukunft von Bären fernhalten He, wo willst du hin? Ich bringe meinen Brüdern etwas zu essen. Sie kämpfen gegen die Philister Klasse! He, Leute, das sehen wir uns an! Er hat Angst, vor ein paar Kindern Gitarre zu spielen, aber will direkt in ein Kriegsgebiet! Klar, wieso nicht? Warst du auch schon wie deine Brüder in einer Schlacht? Meine Familie denkt, dass ich zu schmächtig dafür bin Sie meinen, ich tauge nur zum Schafe hüten He, Gizmo, hör gut zu: finde heraus, wie wir nach Hause kommen Chris muss zur Schule zurück, bevor das Vorspielen für die Band zu Ende ist Joy, du weißt doch, dass wir nicht eher nach Hause können, bevor Superbuch uns hinbringt Es muss einen Weg geben, den wir noch nie ausprobiert haben Giz, das ist wichtig! Gut! Experimentieren wir mit Einsteins Relativitätstheorie! Wirklich? Wenn ich schneller als Lichtgeschwindigkeit reise, müsste ich in die Zukunft gelangen können Euer Freund ist merkwürdig

Oh ja, und du kennst ihn nur zur Hälfte! Das israelische Lager ist direkt da unten Er sollte sich lieber verhüllen Ich verhülle hier gar nichts! Ich bin sehr stolz auf meine Figur! Wenn du in deiner Rüstung da runter- gehst, zwingen die dich, zu kämpfen! Kämpfen? Wieso, ich bin doch nur ein armer Hirtenjunge? Niedlich! Feigling! Was war das? Hört mich an, hört mich an, ihr israelitischen Ameisen! Schickt euren allerbesten Helden! Wenn er in einem Mann-gegen-Mann- Zweikampf siegt, ergeben wir uns und unsere Götter und wir bekennen uns zu eurem Gott Du bist nicht sehr kräftig, dich schlage ich mit einer Hand Das tut er! Denkst du, du sollst gegen mich antreten? Ich meinte, bekämpfe Goliath! Den Riesen aus Gat! Wirf dich nieder zu meinen Füssen, oh Israel! Nichts kann euch nun mehr retten! Euer Gott kann nichts mehr für euch tun! David, nein! Was ist mit euch allen los? Wieso kämpft niemand gegen ihn? Kann die Armee unseres Gottes nicht einen Mann schlagen? Was tust du hier, kleines Brüderchen? Eliab! Wir können dich hier nicht brauchen, geh zurück zu den Schafen Was habe ich getan? Ich habe nur etwas gefragt Verschwinde! Das ist kein Platz für ein schwaches Kind Weiß die Armee nicht, warum sie hier ist? Hat es nicht einen Grund? Wenn keiner gegen den Riesen antreten will, werde ich es tun Was? David, das musst du doch nicht tun! Ich bin auserwählt worden von Gott! Und meine Zeit ist jetzt gekommen Es kämpfen nicht mehr die Armeen Sie schicken ihre stärksten Mann, und wir werden unseren schicken Der, der den Kampf gewinnt, gewinnt den Krieg Haben wir keinen Freiwilligen, der mit diesem Krieger kämpfen will? Mein Herrscher, jemand ist hier, der den Philister-Riesen herausfordern möchte Er ist selbst ein Riese zwischen Schafen David, der Hirtenjunge! Das ist nicht die Zeit für Scherze. Schickt den Jungen weg! Mein Herrscher, ich fürchte keinen der Philister! Was kann denn ein Kind schon ausrichten? Was kann ein Kind nicht ausrichten, wenn das Kind von Gott begleitet wird? Mein Herrscher! Gott hat mich bereits vor riesigen Bären errettet und vor gefährlichen Löwen. Er gab mir die Kraft, diese Tiere zu besiegen Und Er wird mir die Kraft geben, diesen Philister zu besiegen Du willst das allein versuchen? Nein. Gott wird mit mir sein Wie du willst Das kann er nicht erlauben, er wird den Jungen in Stücke reißen Das ist doch Selbstmord! Schluss! Es geschieht, wie ich es sage Morgen wirst du Goliath auf dem Schlachtfeld treffen David, möge Gott mit dir sein Das ist ganz schön cool! – Spielst du auch? Ja, habe ich mal Wieso hast du aufgehört? Och, die Leute mochten meine Musik nicht so gerne Für wen spielst du denn? Für andere Leute? Ich nicht Ich spiele für den, der mir diese Gabe geschenkt hat. Ich spiele für Gott Ich wünschte, ich hätte meine Gitarre jetzt hier Danke, Giz Oh, klasse! Echt toll!

Du spielst, als ob du vom Schöpfer selbst berührt wurdest Danke. Genau wie du Er hat dir dieses Geschenk gemacht, Chris, wieso spielst du dann nicht ihm zu Ehren? Ja, stimmt! David, jeder denkt, dass du Goliath nicht besiegen kannst, wieso bist du sicher, dass du es schaffst? In meinem Herzen weiß ich, dass Gott mit mir ist Er wird mir die Kraft geben, wenn ich sie brauchen werde Genau wie bei der Musik, Chris Nutze das Talent, dass er dir gab, und du hast keine Angst mehr vor dem Spielen Also, wenn Gott dir eine Gabe schenkt, ist die Größe des Gegners oder die Zahl der Zuhörer ganz egal? Ja, du hast es begriffen So geht das nicht! Die Rüstung ist viel zu schwer! Na gut. Aber trage wenigstens mein Schild, Junge! Gott, der Herr wird mein Schild sein! Er sieht so allein da aus Nein, er ist nicht allein! So. Ist denn heute jemand da, der gegen Goliath antreten will? Nur nicht drängeln! Ich will gegen ihn kämpfen Tut mir leid, du bist so schmächtig Soldaten, ich bitte euch! Ich habe nach einem Krieger gefragt, und ihr schickt mir den? Ihr fürchtet den Schwächsten der Israeliten? So soll es denn sein! Goliath! Das Frühstück ist serviert Mein Bruder bringt sich da unten um! Vielleicht sollte ich runter… Heute noch, Goliath, wird der Herr dich in meine Gewalt geben Bald werde ich die Leichen deiner Armee den Geiern zum Fraß vorwerfen Was für ein Großmaul! Ich werde dich aufschlitzen! Dann zermalme ich jeden deiner Knochen zu Staub! Bleib stehen, damit ich dich töten kann! Nein! Dieser Kampf ist Gottes Kampf! Du besiegst mich heute nicht! Du wirst sterben! Du kommst zu mir mit Schwert und Speer, ich komme zu dir im Namen des Herrn der Heerscharen Dein Gott ist schwach! Mein Gott ist nicht schwach!

Oh nein! Ja! Er hat es geschafft! Juhu! Großartig, er hat ihn besiegt, er ist der Sieger! Habt ihr das gesehen? Das ist mein Bruder David, der Goliath getötet hat! Jeder hat gesagt, dass er es nicht schafft, aber er hat es, mit Gottes Hilfe! Chris! Wir reisen zurück! Zurück nach Hause! Oh, ich hasse dieses Reisen! Hoch lebe David! Sind wir da, wo ich glaube, dass wir sind? Oh, das Vorspielen ist zu Ende! Für wen spielst du denn? Ich spiele für Gott Wenn Gott dir eine Gabe schenkt, ist die Größe des Gegners oder die Zahl der Zuhörer ganz egal? Gizmo, mein Gitarre Geh und zeige es ihnen, Chris! Was willst du noch hier? Hallo, ihr alle, meine Saite ist vorhin gerissen, und ehrlich gesagt war ich schrecklich nervös Und, ja, was ich sagen will, ich möchte doch noch vorspielen! Sicher nicht! Willkommen in der Band, Junge! Ja! Ja! Jesus, Du starbst dort an dem Kreuz standst auf vom Tod hast uns befreit Komm und vergib mir meine Schuld Sei du mein Retter, Herr und Freund Mach’ mich neu, veränd’re mich, und hilf’ mir, Herr, zu leben für Dich Mach’ mich neu, veränd’re mich, und hilf’ mir, Herr, zu leben für Dich Jesus, Du starbst dort an dem Kreuz standst auf vom Tod hast uns befreit Komm’ und vergib’ mir meine Schuld Sei Du mein Retter, Herr und Freund Mach’ mich neu, veränd’re mich, und hilf’ mir, Herr, zu leben für Dich Mach’ mich neu, veränd’re mich, und hilf mir Herr, zu leben für Dich! Zu leben für Dich! Mach’ mich neu, veränd’re mich Hilf’ mir, Herr, zu leben für Dich! Mach’ mich neu, veränd’re mich Herr, veränd’re mich! und hilf’ mir, Herr, zu leben zu leben für Dich! Stell’ dir vor,

wie wir reisen durch die Zeiten und sehen die Vergangenheit Fliege weit auf die Reise ins Geheimnis wir können mittenrein! Wahrheit, sie ist klar! Such’ sie und sie ist da! Das gilt für alle Zeit das Wort für alle Welt Geschichten lebendig und wahr Das Wort, das uns führt, wie himmlisches Licht, weil Gott uns so unendlich liebt So komm’ und schau’ zu wie Wunder gescheh’n Viel Abenteuer gibt’s für uns zu seh’n Lebendiges Wort allezeit Superbuch Hosanna, singt Hosanna Die Welt von Superbuch Hosanna, singt Hosanna Das Wort in Superbuch Hosanna, singt Hosanna Die Welt von Superbuch