Ring frei! Abenteuer A10 (2/4)

Claus Zidek ist Hobbyjäger aus Leidenschaft, mit Autobahnanschluss Das macht viel Arbeit Wenn ich hier langfahre, gucke ich häufig, ob links und rechts Müll liegt Da sieht man z. B. was Dort kommt man von der Autobahn Der erste Waldweg hinter dem Kreisverkehr lädt dazu ein, Müll aus dem Fenster in den Wald zu werfen * Musik * Wir Jäger schießen nicht nur Tiere, sondern sind auch ihre Anwälte Müllsammeln gehört dazu, deshalb habe ich im Auto immer Müllbeutel und Gelbe Säcke Hauptberuflich ist Claus Zidek Verwaltungsfachangestellter 2012 legte er seine Jagdprüfung ab Sie fressen die Verpackung Einmal wollte ein Damknieper, also ein junger Damhirsch, irgendwas fressen und hatte am Ende einen Ring auf der Nase, der einwuchs und ihn am Fressen hinderte Er starb, weil er kein Futter mehr aufnehmen konnte Na? Oh, mal keine Kotze Am krassesten waren mal um die 100 Autoreifen, tw. noch auf Stahlfelgen drauf, und eine Erotik-Sammlung mit Reizunterwäsche Das Revier liegt in Nauen, direkt am westlichen Berliner Ring, Anschlussstelle Falkensee, und ist ca. 850 Hektar groß Wir sind hier ca. 200 m Luftlinie von der Autobahn entfernt Man hört sie trotz Belaubung ziemlich gut Wenn das Laub im Herbst und Winter von den Bäumen runter ist, ist es schon extrem Jede Autobahn ist ein Einschnitt in die Landschaft Das Wild kann sich nicht mehr ungestört von A nach B bewegen Bei Populationen, die sich genetisch nicht mit anderen austauschen können, kommt es zu einer Verarmung und es kann Inzucht passieren So … Der Hut Kein Zaun trennt hier in Falkensee das Wild von der A10 Darum muss besonders straff gejagt werden, um Wildunfällen vorzubeugen Das Wild soll uns nicht wittern, also Wind von uns bekommen Da gibt es eine einfache Sache für Nichtraucher: Seifenblasen Man muss nur gucken wie sich die Blasen verhalten Sinken sie einfach nach unten, heißt das relative Windstille Momentan sieht es hier gut aus Das Wild riecht uns nicht Hobbyjäger Claus Zidek zahlt einen Unkostenbeitrag an den Förster Dafür gehört das geschossene Wild ihm Doch bis sich das Jagdglück einstellt, heißt es warten * Schuss * In der Waffenkammer des Hauptzollamtes Potsdam bereiten sich Beamten auf die Nachtschicht vor Bei Kontrollen auf dem Berliner Ring werden oft Zollvergehen geahndet Wer nach Brandenburg einreisen will, kommt nicht leicht am Zoll vorbei Ich denke, wir fahren über Ludwigsfelde auf die A10 Wir fahren zum Parkplatz Ukleysee und wollen Pkw und Kleintransporter überprüfen, die über die polnische Grenze einreisen Jetzt ist es kurz vor 18 Uhr Jetzt beginnt unsere Schicht Mal schauen, was uns erwartet (Kollege) Auf geht’s

Gut, Abfahrt Die sechs Potsdamer Zollbeamten kontrollieren den grenzüberschreitenden Verkehr auf dem Berliner Ring Sie prüfen, ob mitgeführte Waren der Reisenden den Vorschriften des Zollrechts entsprechen Doch vor der Arbeit liegt der Stau Stockender Verkehr auf der A10 bremst die Zollbeamten zunächst aus Wir haben mit zwei Pylonen abgesperrt Ihr könnt hinter dem Streifenposten mit der Kontrolle beginnen Gegen 20 Uhr ist das mobile Büro des Zolls einsatzbereit Im Streifenwagen auf der A10 beginnt jetzt die Arbeit: das Aufspüren von Zollvergehen auf der Durchreise Wir können einfuhrseitig kontrollieren: also Russland, Ukraine und Polen Richtung Deutschland, Frankreich, England und Belgien Die BAB 10 ist eine beliebte Schmuggelroute Man nennt sie auch Ost-West-Achse Die Zigaretten in Osteuropa sind ziemlich günstig Je westlicher man kommt, desto teurer werden die Zigaretten Anders als bei Polizeikontrollen ist beim Zoll kein Anfangsverdacht nötig Es kann jeden treffen Ich würde gern den ukrainischen Transporter kontrollieren Der mit Leuten drin? Weiß nicht Es wird schwierig, den einzuholen Warum der auffällig ist? Ich muss noch mal das Kennzeichen angucken Ein litauischer Kleintransporter Osteuropäische Transporter nehmen oft Zigaretten mit Wir machen das Anhaltesignal an * Tuten * Jetzt weiß er, dass er uns folgen muss Torsten, hörst du mich? Ja, Tino Wir kommen mit einem litauischen Kleintransporter Ja, litauischer Kleintransporter auf dem Weg zur Kontrollstelle Die Kollegen ziehen einen litauischen Kleintransporter raus, der nach verbrauchsteuerpflichtigen Waren kontrolliert wird Wir schauen, ob er sich an die gültigen Richtmengen gehalten hat Wie die Polizei sind die Zollbeamten berechtigt, Personalien zu überprüfen und Fahrzeuge und Gepäck zu untersuchen Hauptzollamt Potsdam, German Customs Control CMR or something else? No, no Do you have anything to declare, like cigarettes or alcohol? Diesel in canister? Diesel? No, I don’t have Let me check Come out Die entscheidende Frage bei Zollkontrollen: “Haben Sie etwas zu verzollen?” Auf diese Fragen muss man antworten, und zwar wahrheitsgemäß Please open this one Alle Beteiligten suchen weiter nach Unverzolltem Aus Eigensicherungsgründen darf ich das Messer nicht aus der Hand geben Whose baggage? Outside Zigaretten, Alkohol? Ja, ich habe einen Block Und noch fünf Packungen Zigaretten Meine Frau hat das gepackt Sind die Zigaretten für Sie? Ja Für mich und meine Frau Wir rauchen zusammen Da habe ich noch eine Tasche Ist das Ihre Frau? Ja Okay, dann passt das Zigaretten sind für den privaten Gebrauch in Ordnung 800 Zigaretten sind für den privaten Verbrauch erlaubt, pro Person

Chari? Hier ist noch ein kleines Kind, das schläft Everything fine We make a short document check Five minutes. Okay Negativ Die können wir zurückgeben. Ja Have a nice day, sir You too Die kleine litauische Reisegruppe kann ihre Reise fortsetzen, mit weißer Weste Berliner Ring, Abfahrt Nummer vier Berlin-Hellersdorf Am A10-Motel checken letzte Gäste nach einem langen Arbeitstag ein (Mann) Es ist offen Wunderbar Einmal gerade durch Genau. Angenehmen Aufenthalt! Monteure aus ganz Europa schätzen die preiswerte Unterkunft Unfortunately, we don’t have free rooms We are fully booked I’m sorry Die 68 Betten im A10-Motel sind in dieser Nacht ausgebucht Gemeinsam mit Kater Pivo ist Christoph Redanz hier Herr im Haus Seine Freundinnen hielten es in dieser Männerhochburg nie lang aus Nur Kater Pivo blieb Durch das Klientel ist das recht schwierig Wir haben zu 100 Prozent Monteure und Bauarbeiter, männlich Wenn mal eine Frau auf dem Hof war, wurde hinterhergeschaut und gepfiffen Das macht auf die Frau keinen guten Eindruck Ich war immer in der Klemme, auf welche Seite ich mich stelle Ich muss für meine Freundin da sein, aber es sind auch meine Gäste Die wollen herkommen und sich hier zu Hause fühlen Ich liebe dich viel Was heißt “Ich liebe dich” auf Syrisch? * spricht Syrisch * Du sagst: “Aydan”. Aydan Ich bin hier alleine Meine Familie ist in Syrien Und jetzt ist Krieg. Viel Krieg Ich bin hier seit fünf Jahren, alleine Fläzt euch hin wie zu Hause Er ist schon locker drauf, wie ein Kumpel Wir kennen uns zwar erst seit zehn Jahren, aber es ist nicht anders als in meinem Freundeskreis zu Hause Nur, dass er halt da ist Hier bin ich nicht alleine und nehme in Kauf, länger zu fahren, anstatt alleine in einem Hotel zu sein Und Preis-Leistung stimmt 1995 baute Vater Redanz den leerstehenden Plattenbau in ein Motel um Seitdem brummt der Laden, auch ohne Schwiegertochter Ich bin mit diesem Objekt verbunden Das Problem ist, dass ich mit einer Frau auch hier Zeit verbringen muss, weil sich mein Leben hier abspielt Ich muss versuchen, die Attraktivität hierherzuholen, was im Industriegebiet nicht immer gegeben ist Das ist wohl das größte Manko und vielleicht der Beziehungskiller Die letzten Gäste sind gebettet Wir haben endlich Feierabend Falkensee bei Nauen Jäger Claus Zidek hat ein kapitales Brandenburger Reh erlegt Schnell aufbrechen, Wildbrett ist ein wertvolles Lebensmittel Und dann geht’s los Es ist halt nahe der Autobahn und im Winter ist es oft so: Wenn die Straßenmeisterei Salz streut, zieht sämtliches Wild höchstwahrscheinlich dorthin, um das Streusalz als Nitrathaushalt aufzunehmen Jeder Handgriff sitzt Bereits 2012 legte der 30-jährige Hobbyjäger seine Jagdprüfung ab Es besteht die Möglichkeit, dass das Rehwild, was hier nicht geschossen wird, im Herbst, Winter oder Frühjahr Opfer eines Verkehrsunfalls wird Damit besteht die Gefahr eines Blech- und Personenschadens

Hier wird jetzt großzügig abgeschärft Man sieht, wie warm der Wildkörper noch ist. Er dampft Es ist gewöhnungsbedürftig, aber eben ein Lebensmittel Früher wurde es auch so gemacht Das ist natürliche Fleischgewinnung Ich kann auch Fleisch aus dem Supermarkt essen, aber da macht der Schlachter diesen Part Seit ich Jäger bin, konsumiere ich drastisch weniger Fleisch, weil ich fast nur noch das esse, was ich selbst erlege So, das sind jetzt die letzten Schnitte Alles so weit gut Jetzt buddeln wir noch ein kleines Loch für die Innereien, damit sie nicht draußen liegen Erstens sieht das nicht schön aus Zweitens kann es passieren, dass man damit irgendwelche Tiere anlockt Normalerweise nehme ich die inneren Organe auch mit Aber diese wurden durch den Schuss stark in Mitleidenschaft gezogen Das bringt nichts Auf das Reh wartet schon die Backröhre im nahen Nauen Na … So! Nördlicher Berliner Ring: Die 20-jährige Ronja ist auf dem Weg von Krämer nach Oberkrämer Man hat nicht viel in der Nähe Dadurch ist das schon ein Anlaufpunkt Da man hier wohnt, kennt man viele Gesichter Viele kommen hierher Heimspiel für Ronja Sie hat Spätschicht im Schnellrestaurant an der A10 Die Nachtschicht ist Teil ihrer Ausbildung zur Systemgastronomin Drei Jahre dauert die Lehre, zwei hat Ronja bereits geschafft In einem Jahr hat sie die Wahl zw. Oberkrämer und der weiten Welt (Frau) Hallo! Hallo! Bitte schön Orio und Strawberry? Kommt noch was dazu? Das war’s Es kommen viele unterschiedliche Leute her Fernfahrer, Bauarbeiter, Leute mit Anzügen Drinks? Zwei Chicken Nugget Burger Das war’s? Mitnehmen? Zwei zurück Einmal Erdbeere. Danke Schönen Abend noch! 300.000 Menschen sind täglich auf dem Berliner Ring unterwegs Trotzdem brennt im Schnellrestaurant an der Autobahn nicht immer die Luft In der Stadt ist durchgängig Stress und vielleicht mehr los Aber hier ist man nie darauf vorbereitet, wann Hier könnte jederzeit ein Bus kommen und 30 Mann stehen Und der Bus kommt: Hamburger Fußballfans auf der Heimreise vom Auswärtsspiel Noch eine Cola Auch wenn wir uns ärgern, müssen wir zu den Gästen freundlich sein (Frau) Zum Mitnehmen! Sie sagten doch zum hier essen Ich war durcheinander Kein Problem Man kann sich innerlich ärgern, aber darf es nicht zeigen Schön, das hat man gerne Wir kommen gerne wieder. Tschüss! Bitte schön. Danke Das war jetzt so was: Es kommt plötzlich eine Gruppe rein

Das waren Fußballer, die getrunken hatten und laut waren Man versteht kein Wort und muss trotzdem ruhig bleiben Das war’s? Zurück in Nauen Ein junges Reh hat den Tag am Berliner Ring nicht überlebt Der Grill und Claus Zideks hungrige Gäste warten schon Pulled Burger aus der Rehschulter Drei Stunden bei niedriger Temperatur in den Backofen, dann zupfen und auf ein Brötchen vom Bäcker aus der Nachbarschaft Und noch etwas Salat dazu Dazu gibt es Wildschweinrippchen So. Das Rezept habe ich im Fernsehen gesehen Man muss nicht großartig schnippeln, sondern arbeitet einfach ein bisschen daran Dann kommt es in den Backofen Und fertig ist es! Die Rippchen kommen auch noch mal in den Ofen Einfach Alufolie drum, damit es im eigenen Saft schmort Ehefrau Sabrina lässt sich beim Einsatz ihres Gatten nicht lumpen Ich war einkaufen und mache noch einen Nachtisch Hört sich gut an Da sage ich nicht Nein Er hat schon oft gefragt, ob ich zur Jagd mitkomme Ich war noch nicht dabei, weil ich nicht weiß, ob ich damit umgehen könnte Aber es ist seine Leidenschaft und ich finde es toll Frische Produkte und toller Geschmack in allen Variationen, auf dem Grill oder geschmort im Backofen Bisher war es immer lecker Ja, das wird auch Festmahl für die ganze Familie: Pulled Deer Burger, also Rehburger aus gezupftem Fleisch, für Eltern, Schwiegereltern, Schwester und Tochter In Nauen lässt man es sich schmecken (alle) Piep, piep, piep, guten Appetit! Die Stunde der Wahrheit: probieren, ob alles harmoniert Und, zufrieden? Kann man überhaupt nicht essen! Vielen Dank, dass ihr da seid Mitternacht in Ludwigsfelde Am Berliner Ring beginnt für Disponentin Franziska die Arbeit Bei der Spedition Wilms hat sie sich der Tiefkühllogistik verschrieben Jeder Kunde möchte seine Ware pünktlich: Ob Fisch, Fleisch, Schwein, Huhn, Ente. Alles! Ich will meine Ware auch pünktlich, sonst werde ich eklig Dafür bezahle ich ja Auch für Speditionschef Torsten Dietrich ist die Nacht vorbei Das ist kein Job wie jeder andere, sondern Leidenschaft Bei dieser Arbeit gehören viel Hobby und Spaß an der Sache dazu Es ist kein Beruf, wo man um sieben ins Büro kommt und pünktlich um 17 Uhr rausgeht Sonntag bis Freitag wird hier im Industriegebiet an der A10 Tiefkühlware sortiert und umverteilt, damit sie im Morgengrauen rechtzeitig beim Kunden ist Morgen. Morgen Verladung. Los geht’s Wein muss noch mal gezählt werden Ja. Und welcher? Um ein Uhr sind die letzten Bestellungen da, und schon brennt im Kühlhaus die Luft Hennersdorfer? Hennersdorfer Wein Ich hole die nächste

Pass auf. Zeit ist Geld Gleich kommt der Zulieferer, dann muss beladen sein Steht 56 dran? Nein, 54 Eine Euro, ja? 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26 27, 28 54, stimmt So steht es dran Es sind meine Zahlen Dann fehlt eine Wenn wir zu spät rauskommen, ist das ein Schneeballprinzip Dann kommen wir morgen zu spät, Mittwoch und so weiter. Stefan? Das Geheimnis: Die Kundenbestellung auf dem Lkw gleich richtig laden, um beim Entladen Zeit zu sparen Frische zuerst, dann die Tiefkühlware oder umgekehrt Hauptsache, der Nachschub vom Zulieferer gerät nicht ins Stocken Hier stehen zwei Paletten! Ach, nur ein Stellplatz Ja, ist okay Der hat keine Frische Steht nichts drin? Nein Nur noch Neubrandenburg Und Jörg? Warte mal Nein, das hier fehlt Dann holen wir ihn noch mal ran Die Frisch- und K-Ware fehlt, daher können wir nicht weitermachen Er sollte um ein Uhr hier sein Ist der Wagen fertig? Ja! Gut Mach doch den Mund auf! Ich nehme ihn weg Man muss so viele Lkw vorladen wie es geht, damit alle pünktlich rauskommen Vor dem Beladen steht das Rangieren Notfalls fährt auch der Chef den 40-Tonner auf dem Hof Will er zweite Reihe fahren oder was? Wo möchte er hin? Hier rein? Der kommt noch am Nachmittag! Zuliefern und ausliefern ist die hohe Kunst der Tiefkühllogistik Der Handel mit sog temperaturgeführten Lebensmitteln ist jede Nacht eine neue Herausforderung in Ludwigsfelde Mit der Kühlkette ist nicht zu spaßen Das ist natürlich Der kriegt von da Ware Alle müssen warten Bevor die Fahrer kommen, muss alles fertig sein Es muss! Wenn der erste Kraftfahrer kommt und seine Tour nicht fertig ist, gibt es Bambule Was ist denn nun? Auf dem östlichen Berliner Ring ist ein Wagen mit englischer Zulassung im Visier der Zollbeamten Ein Brite, also ein Pkw mit englischer Zulassung Erfahrungsgemäß sitzen da polnische Staatsbürger drin, die nach England ausgewandert sind Die waren gerade im Urlaub bei ihrer Familie und fahren wieder nach Hause Häufig ist es so, dass diese Leute z. B. Zigaretten oder Alkohol dabeihaben, weil es in Großbritannien extrem teuer ist Torsten, wir kommen mit einem britischen Pkw Ja, Moment Brandenburg ist ein heißes Pflaster Jeder hat etwas kriminelle Energie in sich Do you have anything to declare? Like cigarettes, alcohol or diesel? Blocks? Yes. Four blocks for you and four for him? Yes And tobacco? No Come with me Please show me the cigarettes So ganz glauben die Zollbeamten den Gelegenheitsrauchern nicht Irgendetwas stimmt hier nicht Is it all? Yes Die Raucher kommen in Erklärungsnot Lediglich 800 Zigaretten dürfen für den Eigenbedarf mitgeführt werden

Mitbringsel sind verboten You said you have four blocks And I see here … ten blocks I don’t understand You said you have four blocks of cigarettes These are ten blocks For my father Your father lives in Britain? Yes Für Nichtraucher: 800 Zigaretten pro Raucher sind erlaubt, in der Regel also vier Stangen Zehn Stangen zusätzlich sind einfach zu viel That is not allowed. You can only carry cigarettes for your own, not for other people. Okay? Do you understand? 800 Stück pro Person sind erlaubt Er sagte, jeder der beiden hat 800 Stück dabei Er könnte gewusst haben, worum es geht Die überzähligen Zigaretten wandern in die Potsdamer Asservatenkammer Maybe 15 minutes And you have to pay a little And then finish. Okay? Die Zigaretten werden sichergestellt und bei der Zoll-Zahlstelle eingeliefert Später, wenn das Urteil akzeptiert wurde, werden sie vernichtet Er muss Tabaksteuer und einen Zuschlag zahlen Cash money? Yes How much do you have? A little bit. How much? Euro? No. No Euro? Złoty We will tell you, how much tax you have to pay Dadrauf legen Show me. This is mine Show me! Kontrolleinheits-Leiter Torsten Biel muss nun versuchen, Geldstrafe und Steuernachzahlung in bar zu kassieren Ich habe das Gefühl, er zeigt nicht alles, was er hat Die Zollbeamten akzeptieren Bargeld und Kreditkarten-Zahlungen Tino Stein hat den Papierkram im mobilen Büro so weit fertig Richtig einschätzen kann man das nicht Klar gibt es Leute, die uns nicht verstehen, sprachlich und rechtlich Aber manche sind Wiederholungstäter und versuchen, uns auszutricksen Ludwigsfelde-Ost. Spedition Wilms lebt von der Frische Die hat heute Nacht Verspätung Er muss jeden Augenblick hier sein Jetzt, jetzt Das wird er sein Er sieht ziemlich langsam aus Das ist er! Das ist er Nun komm, Vollgas! Komm! Morgen! Du bist spät heute Halb zwei sollte ich da sein Um ein Uhr! Schön hinten ablassen, ja? Ja Wir müssen jetzt eine gute halbe Stunde rauskriegen Acht plus acht sind 16 Die Tiefkühlware muss jetzt auf die Auslieferungen zugeladen werden Wir liegen zeitlich gut Jetzt kommt noch der Anhänger Stefan, der Anhänger fehlt noch Wir haben heute sechs Touren zum Laden Die dritte ist komplett, also haben wir noch drei Wir liegen gut im Vorlauf Acht festangestellte Fahrer beschäftigt die Spedition Wilms Kann ich ranfahren? Ja, mit beiden Einheiten Gunnar Herzlieb will als Erster mit seiner Ladung vom Hof Doch der Lkw ist nicht nach seinen Vorstellungen beladen Da muss bald mal Schluss sein mit dem Lkw! (Mann) Ja Ich weiß doch: Die Frische auf den Hänger Ich habe hier noch Wie soll ich das wegkriegen? Deswegen hatten wir gesagt, Löwenberger Land auf den Hänger!

Nein, die Tonnage passt nicht Was haben wir denn noch? Drei Wie viel hat Veltins? 2 TK Runter auf den Hänger! Jetzt muss ich immer erst die Frische beiseite schieben Das ist eine schöne Arbeit, macht Spaß Lass die da stehen Dir kann man es nie recht machen Ihr müsst doch vorher durchzählen! Haben wir! Löwenberger Land Und was ist mit den drei Frischen? Gunnar Das war nicht mein Plan Ich mache das so: Triebwagen ran, Hänger ran Dann hänge ich nur einmal zusammen So hänge ich wieder auseinander und schiebe den Lkw ran, nehme den Lkw weg und hänge wieder zusammen Ich spare mir einen Arbeitsgang Gunnar Herzliebs Auslieferungstour ist minutengenau durchgetaktet Jede Verzögerung beim Abladen bringt seinen Tagesplan durcheinander Die Nacht am Berliner Ring ist kurz oder fängt gar nicht erst an Im A10-Motel frühstückt man früher als anderswo Da mein Arbeitstag manchmal bis nach Mitternacht geht, muss ich sicher sein, dass meine Gäste ihr Frühstück bekommen und die Mädels pünktlich auf Arbeit sind Das war bisher immer der Fall Das ist meine Angestellte Beate, treue Seele des Hauses Es ist bei uns alles echt: Man unterhält sich über Privates und ist nicht immer nur streng miteinander Die Mädels machen eine super Arbeit Ich habe nicht viel zu meckern Familie Die Spesensätze sind bei den meisten Gästen knapp In der Woche sind es 80 Euro Mhm Eine Woche ist von Montag bis Freitag Dann muss man überlegen, ob man frühstücken geht Aber Frühstück gehört als Stärkung für den Tag dazu Wir bieten das gerne an und wünschen uns mehr Zulauf Für Gäste, die sich das Frühstück nicht leisten können oder wollen, bietet Christoph Redanz einen kostenlosen Mikrowellen-Service an Zw. Dreieck Spreeau und Abfahrt Niederlehme liegt der Rastplatz Uckleysee Hier unterhält das Hauptzollamt Potsdam eine mobile Außenstelle Doch auch die Suche nach Steuersündern ist endlich Wir haben stichprobenweise ein paar Koffer kontrolliert und eine Stange Zigaretten gefunden, die zum Eigenbedarf ist Suchen und finden: Die Zollbeamten kennen beinahe jedes Versteck Türverkleidungen werden gerne genommen Man sieht es daran, dass an den Schrauben etwas gemacht wurde Hier sieht es relativ ordentlich aus Hat Torsten schon die Papiere abgefragt? We make a short document check, okay? (Mann) Okay

Die Reisegruppe aus Polen könnte jetzt ihre Reise fortsetzen, wäre da nicht noch die Antwort des Zoll-Zentralcomputers offen Wir haben eine Abfrage in unserem Vollstreckungssystem gemacht Der Schuldner liegt mit 70 Euro für Branntweinsteuer ein Die Forderung ist noch offen, wir vollstrecken sie jetzt Mal schauen, wie viel Geld er dabeihat Der Zoll vergisst nie Do you speak English? A little bit You have to pay 70 Euro for alcohol tax Alcohol? Yes Welches Jahr war das? Im Februar 2018, dieses Jahr Februar? 2018? Yes, Februar Please come with us We will check Der ertappte Steuersünder gibt sich einsichtig Er hat sich an seinen Fall erinnert und gleich das Geld hingelegt Natürlich lohnen sich für uns auch kleine Sachen Wir bekommen unser Geld, alles gut Das ist eine normale Nacht Manchmal haben wir keine, manchmal mehr Aufgriffe Das hier ist eine normale Nacht Have a nice trip! Bye Für die Zollbeamten geht die Nacht auf dem Berliner Ring zu Ende Vor zehn Stunden sind sie ausgerückt Die beschlagnahmten Zigaretten müssen noch in die Asservatenkammer, dann ist Feierabend Hier ist es schön warm! (Kollege) Habt ihr offen gelassen? Ein sehr erfolgreicher Tag Lang, aber nicht anstrengend In der nächsten Runde auf dem Berliner Ring Das Geschäft mit dem Geschäft Temposündern auf den Fersen Morgen! Werner, Verkehrspolizei Der lange Tag im 40-Tonner Den Spruch vertrage ich nicht: “Du hast schon Feierabend?” Untertitel: rbb 2019 Kerstin Ettlich