Neuseelands Fjorde – Länder Menschen Abenteuer (SWR)

für den berufspiloten kim holos sind sie mit das schönste auf unserer erde neuseelands fjorde es ist eine einzigartige kombination von wasser und land eine region die als eine der letzten bildnisse des planeten gilt wer die fjorde wirklich erleben will muss sie aus der luft vom land und vom wasser aus entdecken es ist ende april bereits herbst am anderen ende der welt wir sind an einer der zahlreichen buchten im südwesten neuseeland neun passagiere gehen an bord der brekzie girl eine woche werden sie unterwegs sein und inseln besuchen die höchstens zwei dutzend menschen pro jahr betreten dürfen der ausflug musste von der neuseeländischen naturschutzbehörde genehmigt nur wenn ein wissenschaftlicher zweck nachweisbar ist wird die genehmigung erteilt die sicherheitsvorkehrungen sind streng gepäck und kleider kontrolle die exkursion leitet der naturschützer bus kommt im auftrag der naturschutzbehörde muss ich zunächst euro schuhe untersuchen in jeder ritze in jeder weise können sich samen verstecken das ist eine ganz normale quarantänemaßnahmen würden sich samen etwa in schulen oder jackentaschen verstecken könnten auf diese weise fremde pflanzen auf die inseln eingeschleppt werden und die heimische vegetation verdrängen auch kleintiere sind eine gefahr es wäre eine katastrophe wenn wir als naturschützer eine maus oder etwas ähnliches samsung gepäck ganz besonders dann wenn wir auch noch vor hätten auf der brekzie insel zu übernachten die gefahr dass wir etwas einschleppen ist zwar nicht ganz so groß da wir auf dem boot und nicht auf der insel schlafen aber es ist schon passiert dass wissenschaftler an land gingen und ehe sie sich versahen sprang aus ihrer ausrüstung eine maus die tour gäste sind erstaunt der neuseeländer max reilly und seine amerikanische freundin entdecken in ihren sachen so einiges das problem sind samen hier im material und ich krieg sie nicht raus die quarantänebestimmungen sind klar ich würde sie einpacken müssen und andere schuhe tragen hat kern parks etwas gefunden kleidung war nicht aber in meinen socken und schuhen da fand ich einige samen die habe ich mir wohl beim wandern eingefangen auch für einen notfall an bord müssen die passagiere vorbereitet sein wenn sie eine rettungsweste überziehen müssen dann gibt es zwei dinge zu beachten um sich bemerkbar zu machen haben sie auf der einen seite eine pfeife auf der anderen seite ein licht die exkursion beginnt im downtown mit 40 kilometer länge ist er der zweitgrößte stadt neuseelands ist kapitän und besitzer des motorseglers die fjorde schlängeln sich durch eine von gletschern geformte landschaft das wasser hat gerade einmal elf grad ideal für flaschen maßen delfine wie sie die neuseeländer nennen bei uns heißen sie große tümmler der

fjord ist bis zu 430 meter tief die großen tümmler werden über drei meter lang es gibt grund zur sorge ihre zahl hat im dorf und in den letzten jahren von fast 70 auf etwa 50 abgenommen schiffsschrauben und haie sind ihre größten feinde für viele neuseeländer verkörpern sie den geist der freiheit das gesamte fjordland ist naturschutzgebiet seit 1986 steht es auf der unesco liste des weltnaturerbes neuseeland ist nachbar von australien der nationalpark fjordland liegt auf der südinsel neuseelands an der westküste er grenzt an das tasmanische mehr wir verlassen den sound und nehmen kurs auf break sie eilen das malische mehr ist berüchtigt für starken wellengang heute ist die sehr ruhig dennoch haben maria brooks und eng verbunden mit 77 jahren die älteste passagieren vorsichtshalber tabletten gegen die reiseübelkeit eingenommen der wissenschaftliche leiter bruce thommes lässt keine der fragen unbeantwortet für die zahlenden gäste ist es die erste reise durch die fjorde neuseeland die wissenschaftler rolli taylor und bus thomas gelten in der region als pioniere des naturschutzes brust thomas und roli taylor waren die ersten die ein konzept entwickelt wie man raten auf einer insel ausrotten könnte das gab es vorher noch nirgendwo auf der welt und es funktioniert die raten verschwanden nicht nur zu 99 nein zu 100 prozent es ist gerade einmal 20 jahre her dass neuseeland begann im fjordland maßnahmen des naturschutzes umzusetzen eine wichtige rolle spielte die operation rolli ein programm das jungen menschen praktika im ausland vermittelt unter den passagieren ist auch kern parks damals eine der ersten freiwilligen des projekts es ist aufregend hierher zurückzukommen ich freue mich schon so darauf an land zu gehen als ich black sea island zum ersten mal aus der ferne erkennen konnte sich fast an zu weinen ich war so berührt auf black sea island gelang es tiefgreifende ökologische schäden wieder rückgängig zu machen siedler aus europa hatten ratten und andere nagetiere eingeschleppt dies zuvor in der region nicht gab die ratten rotteten die vögel aus insgesamt 44 arten heute gilt break sea island als beispiel dafür dass es sich lohnt für die umwelt zu kämpfen ich habe mein ganzes leben damit verbracht durch das cloud land zu fliegen ich möchte den menschen zeigen was für eine einzigartige landschaft es ist die weite und die überwältigende schönheit der natur machen neuseeland zu einem traumziel für touristen aus der ganzen welt nur wer für den naturschutz arbeitet und eine sondergenehmigung hat darf die pelz robben von black sea island aus der nähe und vom land aussehen die ersten siedler aus polynesien die mauer landen sie die sich umschauen denn nicht nur die maurice später auch die europäischen seefahrer und siedler setzten ihnen nach und wollten ihr fleisch und fett erst 1946 verbot die neuseeländische regierung die robbenjagd die naturschützer haben die erste nacht an bord verbracht am frühen morgen steuert lans shaw mit dem beiboot den robben platz an die gruppe will die 170 hektar große insel erkunden vor 20 jahren bei beginn des naturschutzprojektes waren die robben so gut wie verschwunden norwegische ratten hatten die felsküste erobert und werk und weiß was für ein privileg es ist

diese insel zu betreten heute sind die ratten auf der insel ausgerottet die größte gefahr ist dass der mensch sie wieder einschleppen könnte klosters begrüßt die insel ist die sitte der maori der ureinwohner neuseelands ist diese reise ist etwas ganz besonderes denn kämen begleitet und sie war auch dabei als wir damals dieses außergewöhnliche projekt begann und die insel von den ratten befreiten wie fühlst du dich wieder hier zu sein auf dieser insel habe ich meine ersten monate in neuseeland verbracht ich bin bewegt und ich kann es kaum erwarten zu sehen wie sich die vegetation erholt hat wie sich die vögel wieder ausgebreitet haben seit die raten nicht mehr da sind ich bin wirklich sehr aufgeregt der exkursionsleiter brust thomas will wissen ob sich die pelz robben vermehren oder ihre zahl wieder zurückgeht die gruppe hat die aufgabe die tiere zu zählen während er selbst mit carl barks auf den spuren der gemeinsamen vergangenheit ist kern parks einsatz auf brekzie island dauerte einen monat ihre aufgabe war es zusammen mit anderen freiwilligen wege in das dickicht zu schlagen damit boost thomas und seine mitarbeiter fallen mit giftködern aufstellen konnten es dauerte nur weitere vier wochen bis die ratten ausgerottet waren heute sind die meisten trampelpfade längst wieder zugewachsen an diesem platz kann ich mich gut erinnern dass er unsere küche da hinten hatten wir einen tisch mit einem spülbecken und daneben war ein weiterer tisch auf dem stand unser ofen den gebrauchten und brot zu backen und ging es gut nicht schlecht das war einmal unser esszimmer aber das sieht jetzt ganz anders aus das ist ein käfig in dem sich vögel langsam an die neue umgebung gewöhnen sollen als die ratten weg waren vermehrten sich die vogelarten auf der insel stark dann konnten sogar vögel hier gefangen und auf anderen inseln ausgebildet werden auf black sea island gelang es die uhr zurückzudrehen in eine zeit als die segler das schottland noch nicht erobert hatten auf der insel gibt es heute wieder pflanzen und tiere die vom neuseeländischen festland längst verschwunden sind 1770 erreichte der englische entdecker james cook mit seinem schiff endeavour zum ersten mal die küste des viertels er schrieb so weit das auge reicht sieht man nur berge die so dicht aneinander liegen dass man keine täler dazwischen vermuten würde doch das hinderte den seefahrer nicht das land zu betreten der pilot kam hall aus fliegt die mitarbeiter der naturschutzbehörde selbst in die abgelegensten regionen der erste schnee kinos lebt in piano fast 80 kilometer von brixen island entfernt nur 2000 einwohner gibt es hier und sie kennen sich fast alle und wirklich jeder kennt revillet der mit seiner frau helen am see die hand es ist sonntagmorgen und hellen willits wollen bei der auswilderung von kiwis helfen sie fahren zum department of conservation dem sitz der naturschutzbehörde des landes hier muss ich nicht nur jeder registrieren lassen der wandern will

hier werden auch die projekte im nationalpark koordiniert kaum ein neuseeländer hat das privileg den kiwis so nahe zu kommen ohne durch eine glasscheibe in einem zoo getrennt in neuseeland gibt es noch schätzungsweise 70.000 dieser flugunfähigen schnepfen straße aber jane pencil von der naturschutzbehörde ist beunruhigt jedes jahr nimmt die zahl der kiwis um 4 prozent ab auch ray wird befürchtet dass es auf dem festland die vögel bald nicht mehr gibt und sie nur noch auf inseln überleben können hensel befestigt sender an den beinen der kiwis genauso wie ihre kollegin hannah ärgern so können naturschützer die kiwis in freier wildbahn orten damit die vögel in neuseeland nicht aussterben werden sie in zoos gezüchtet und dann ausgehöhlt zudem werden die eier der vögel von den mitarbeitern der naturschutzbehörde in der wildnis eingesammelt und künstlich ausgebrütet stenzel überprüft ob der kontakt zwischen mensch und kiwi funktioniert dann werden die kiwis zum transport in kisten gepackt denn die nächsten monate sollen sie auf einer insel im see tiana leben eine insel so weit vom festland entfernt dass die feinde nicht leichthin schwimmen können der kini ist das wappentier der neuseeländer der freiwillige helfer redet darf als einziger die beiden berufsmäßigen vogelschützer rinnen begleiten center island liegt mitten im see tiana genau der richtige ort um die kiwis auszusetzen naturschützer schätzen dass auf dem festland fast 95 prozent der jungen kiwis von katzen oder mardern getötet werden greift der mensch aber ein überleben ungefähr 40 prozent können geschlechtsreif werden und sich vermehren die jungen keys werden auf inseln ausgebildet auf denen es keine feinde gibt doch die naturschützer wollen sichergehen dass ist eine marderfalle eine von vier auf der insel die insel gilt zwar als frei von madame hermelin oder wiesen aber einmal hat es doch ein himmel hierher geschafft deshalb haben wir vier fallen aufgestellt in der falle liegen ein stück kaninchenfleisch und ein hühnerei wenn ein hermelin jetzt vom geruch des fleisches angelockt wird und die falle auslöst dann wird das tier in der mitte festgeklemmt die anderen sind bereits vorausgegangen an den platz der zunächst einmal das neue zuhause der kiwis sein weil das gefieder sieht aus wie fell und fühlt sich fleißig an normalerweise schläft der vogel am tag aber heute passiert einfach zu viel mit seinem langen schnabel wird der kleine allesfresser bald in der erde herumstochern und nach insekten suchen aber jetzt gibt es erst einmal einem pieks setting her sind sie ist regel ist seit gestern unterwegs er bekam zu fressen und auch flüssigkeit nicht gehen dass er zu dehydrieren innerlich zu ausgetrocknetes aber der transport war für den jungen vogel sehr stressig deshalb geben wir ihn jetzt noch zusätzlich flüssigkeit die über eine nadel unter die haut subkutan gegeben wird denn die flüssigkeit blase unter der haut wird während des tages reserviert die kiwis sind nur ein paar wochen alt und wiegen noch nicht einmal 500 gramm in diesem alter sind sie sehr leichte beute sie können sich nicht gegen marder schützen aber wenn sie 1200 bis 1400 km liegen sind sie stark genug um sich zu verteidigen dann bringen wir sie wieder dahin wo sie her stammen in die hass region an der westküste ein knappes halbes jahr werden sie erst eine auf center island bleiben von dieser kiwi art die an der westküste

lebt gibt es gerade noch 300 exemplare indiana ist unser pilot carlos zu hause er fliegt seit 30 jahren als ich anfing war es viel gefährlicher aber wir haben unsere flugreise perfektioniert und du entscheidest selbst wie viel risiko rein gehst hubschrauberflug an sich ist nicht gefährlich aber es ist ein sehr hohes gebot durch das wir fliegen da kommen unfälle vor kinderlos hört jeden morgen über funk die wettervorhersage für die seefahrt ab auch wenn es sind jan auf fast windstill ist in den fjorden oder am meer kann das wetter stürmisch sein mehr als 80 seiner kollegen sind im laufe seiner berufsjahre tödlich verunglückt auch im haus ist einmal mit dem helikopter abgestürzt es sind 12 millionen hektar regenwald in die sich die fjorde hinein geschnitten haben die brekzie girl hat über nacht in der bucht eines freundes geankert der fjord trägt den namen des clans chance dass das namen sind die james cook anfang des 18 jahrhunderts erfand neuseeländer spreche nicht von fjorden sondern von sound eine irreführende bezeichnung denn ein sound ist nach definition nicht mit meerwasser sondern süsswasser gefehlt jens schoor steuert das beiboot auf eine insel zu die von touristen ebenfalls nicht betreten werden darf bei rocky island sie liegt neben break sea island ist utopie kleiner noch kurz stößt das boot gegen den fetzen an land zu gehen ist bei ruhiger see kein problem bei wellengang aber oft ein wagnis der kurgast max while i ist in sandalen unterwegs weil sein einziges paar feste schuhe in quarantäne kam im innenfutter hatten sich samen festgesetzt eine gefahr für die insel denn auf diese weise könnten fremde pflanzen eingesteckt werden bruce thomas weiß genau was er auf der insel sucht einmal jährlich fährt er hier hilft und das seit über 20 jahren ein stück paradies ist die bayrakli insel mit einem natürlichen pool in dem die jungen pelz robben spielerisch das leben im meer erlernen die jungen pelz robben schwimmen noch nicht ins offene meer das machen sich die wissenschaftler zu nutzen sie zählen nur die robben kinder da sie wissen wie viele nachkommen im schnitt ein roboter hat und wie viele jungen überleben können sie so die population hochrechnen ich habe schwierigkeiten die jungen zielgruppen zählen die gerade im wasser sind wie kann man so überhaupt eine wissenschaftlich genaue zahl bekommen da musst du dir keine sorgen machen wir erzählen sich an mehrere male und bilden dann ein mittelwert der die gesamtzahl ungefähr abbildet das mag ungenau klingen aber es ist die einzige möglichkeit um die anzahl der tiere abzuschätzen gut dass auch zeit bleibt freundschaften zu schließen er stellt die welt auf den kopf und ich scheine ihm keine angst einzujagen kein so leichtes spiel hat max while i mit den fjorden skings den glatt echsen denn die sind sehr strecke von der sonne angelockt kommen sie zwischen den steinen hervor auf dem festland gibt es die viertens ging es längst nicht mehr auf my monkey island haben sie jedoch keine

natürlichen feinde auch die anderen der gruppe haben den tag mit zählen der seehafen verbracht allerdings auf break seien wir haben 137 junge gezählt und von ihnen die gesamtzahlen gerechnet dazu kommen aber noch die rocken die gerade in mir unterwegs sind und die wir natürlich nicht zählen können wir müssen ihre zahl schätzen und addieren insgesamt gehen wir jetzt von 511 fehlt robben auf brekzie ein und aus im vergleich zu den vorjahren zeigt sich dass die anzahl der seer open auf brady und bayrakli island gleich ein gutes zeichen schottland ändert sich nicht alles so schnell wie das wetter oft hat man an einem tag alle vier jahreszeiten wer sich im fjordland nicht so gut auskennt wlans shaw kann leicht die kontrolle über sein boot verlieren über funk erhält die brekzie girl einen notruf in der nähe ist ein boot auf grund gelaufen konnte zunächst weiterfahren ist jetzt aber am sinken die schiffbrüchigen haben sich ins beiboot gerettet mehr erfahren sie nicht der funkkontakt bricht ab keiner kann ein gesunkenes bot entdecken unruhe macht sich breit denn die sonne geht bereits unter da blinkt ein licht auf das beiboot vom gesunkenen schiff ist nichts mehr zu sehen ein anderes schiff ist schon unterwegs um die gekenterten aufzunehmen entwarnung der kapitän der brekzie girl hat schon so einiges gesehen es ist ein sehr selbstsicherer aussehen als ich 21 jahre alt war hatte ich bereits 23 verschiedenen jobs ein land versucht mit keinem hat es richtig geklappt ich 27 war habe ich aufgegeben und mich für die seefahrt entschieden aber das stürzt ein ganzes privatleben ins chaos es ist bittersüß gut und schlecht an bord hat lan schon verschiedene aufgaben essen verteilen gehört beispielsweise zur kapitäns arbeit dazu und auch tracy triples steht nicht nur in der küche morgens putzt sie die waschräume und manchmal muss sie auch das schiff steuern ein kräftiges mal bevor es noch einmal nach black sea island auf nacht exkursion gehen auf der suche nach dem dinosauriern der insekten wieder expeditionsleiter sagte in brüssel käfern dem nobel twain words auch eine spezies die von brady island verschwunden war bloß thomas hat sie mit anderen naturschützern wieder auf der insel angesehen die rüsselkäfer haben sich seither auf black sea island behaupten können sie sind nachtaktiv und leben in einer eigenartigen symbiose mit dem pflanzen erklärt bloß jobs gomez findet auch eine nacktschnecke sie werden bis zu 25 zentimeter groß gut für die ausflugs teilnehmer dass die rüsselkäfer nicht fliegen können der nächste morgen beginnt auf resolution island an der disappointed co der bucht der enttäuschung des hommes und and will gehe auf den spuren des ersten naturschützers neuseelands richard henry wirtschaft henry wollte ende des 19 jahrhunderts auf der insel kiwis und andere seltene vögel ansiedeln doch bereits damals haben die marder den naturschützern einen strich durch die rechnung gemacht und sie sind bis heute ein problem denn resolution ein land ist zu nah am festland die hermeline können

zur insel gelangen und dann vögel jagd auch wenn richard henry scheiterte die naturschützer wie bruce thomas betrachten ihn immer noch als vorbild und pionier in der spirale steckt schmalz fed gemischt mit sabine gus thommes hat bereits an bord köder präpariert also ich zeige dir jetzt die falle hat eine starke feder der bügel kommt hier hin und dann wird er herunter gedrückt der kader wird hier festgesteckt du hast so alles unter kontrolle wenn jetzt ein hermelin kommt und den köder herausnimmt schnappt die falle zu der grau fächer schwanz ernährt sich von saint fleiß kleinen schwarzen mützen diese wiederum ernähren sich vom blut der menschen und bedanken sich mit juckenden stehen so ist sie gesichert sicher und stabil ganz schön clever gruß thomas brauchte vier jahre und diese fallen für arme linie zu entwickeln inzwischen ist sein know how auch außerhalb neuseelands gefragt er lässt die fallen in china herstellen und kann sie weltweit vertreiben die ureinwohner neuseelands die maurice nennen die fjorde akw nur schatten land denn die schluchten sind so hoch steil und eng dass kaum sonne hinein fallen kann kim holos leidenschaft für diese bildnis ist auch nach 30 berufsjahren ungebrochen er kommt zu bauten wären unberührte schönheit überwältigend ist wie anders als mit dem hubschrauber könnte man einen wasserfall aufsteigen und seinen ursprung von oben erkunden der kepler track ist nur einer von vielen wegen die enns und über das vierte land führen als bester zeitpunkt zum wandern gilt februar oder märz dann gibt es erfahrungsgemäß am wenigsten niederschlagen aber auch jetzt im april sind noch einige zu fuß im land der fjorde unterwegs auch wenn die trekking touristen auf viel regen und sogar schnee vorbereitet sein müssen wer wandern will der startet meist in tirana der ort ist der ausgangspunkt für ausflüge in die fjorde und verdankt seine existenz dem tourismus etwas außerhalb von diana liegt das ende des kepler tracks es ist erlaubt den track in beide richtungen zu laufen nach drei bis vier tagen haben alle wanderer die strecke geschafft jeder tourist muss sich bei der naturschutzbehörde indianer registrieren lassen und für die übernachtung in den hütten tickets lösen revillet ist eigentlich immer gut gelaunt schlechtes wetter stört ihn nicht für ihn ist ein tag ohne regen in den fjorden wie mona lisa ohne ihr lächeln das erzählt er den touristen sicher möchte er sie ein wenig damit trösten und verständnis für die region wecken mit 16 jahren hat der norden verlassen und in neuseeland eine neue heimat gefunden wenig verständnis findet er oft bei besuchern wenn die die maler fallen im wald entdecken und doch ist es notwendig die nagetiere zu töten dafür opfert rey bellet freie zeit wir lieben tiere aber wir müssen die hermeline töten wenn sie töten unsere vögel manchmal verstehen dass die touristen nicht sie wollen die familie schützen und städten stöcke in die falle sie wollen nicht verstehen dass wir die herren mussten um unsere einheimischen

vögel vor dem aussterben zu retten village ist seit 44 jahren mit hellen eine gebürtige neuseeländerin verheiratet eigentlich ist sie krankenschwester aber die meiste zeit ihres lebens hat sie sich für den naturschutz engagiert und wie ihr mann entriss muss bearbeitet ist das nicht einfach herrlich es ist eine so wunderschöne landschaft wir können da überall hin es ist einfach ein traumhafter ort um zu sein ich kann hier sauberes wasser trinken frische luft einatmen kajak oder fahrrad fahren und auf die berge klettern wer das land der fjorde einmal kennengelernt hat der kann doch nirgendwo anders leben wollen 20 minuten mit dem auto entfernt wohnt die tierpflegerin linda kinder sie nimmt ihre hündin tier mit wenn sie zur arbeit fährt zu den vielleicht seltensten vögel der welt denn kaká he die nur in neuseeland zu finden sind dies ist unser zaun jährige vögel vor raubtieren wie martin schütz regelmäßig überprüfen wir die elektrische spannung sie soll ungefähr 6000 volt betragen und das ist sie jetzt auch sowohl am oberen kabel als auch unten der zaun ist so gebaut dass marder arten wie hermeline wiese und frettchen nicht durch können genauso wenig wie hatten der zaun geht bis hier die schutzschicht ist bis in die erde vergraben kommt jetzt ein kleines raubtier dann fängt es hier an zu graben und kommt nicht rein es stößt gegen die schutzschicht ich schalte die elektrische spannung jetzt aus damit wir über den zaun klettern können zuerst müssen die schuhe noch mit einem desinfektionsmittel von keimen und samen gesäubert werden es ist etwas umständlich die treppe jedes mal ein zu hängen und dann wieder zurück zu werfen pia darf nicht mit sie muss draußen bleiben die tierpflegerin hat früher in der aufzucht von kiwis mit gearbeitet bevor sie ins boot bush tucker reservat kam der taxi galt bereits als ausgestorben und das 50 jahre lang er wurde 1948 in den märkischen mountains zufällig wieder entdeckt sie sehen aus wie kleine träne trotz vieler aufzucht programme gibt es nicht mehr als 300 von ihnen wenn der mensch nicht eingreift sterben bis zu 50 prozent der vögel in den ersten zwei lebensjahren diese fünf ohne die kräftige farbe sind junge sie sind erst drei bis vier monate alt der ausgewachsene fugel vorne leuchtet am rücken die jungen vögel bekommen die leuchtende farbe erst wenn sie ausgewachsen sind das heißt zwischen neun und zwölf monaten die jungen takyi werden nicht von ihren eigenen eltern sondern sozusagen von pflegeeltern aufgezogen wenn sie die notwendigen fähigkeiten beherrschen um ihn in bern zu überleben bringen wir sie dorthin die region in die sie gebracht werden ist so abgelegen dass sie kein wanderer erreicht nur mit dem hubschrauber kommt man zu den murchison mountains kim holos bringt die vogelschützer dorthin die vielen gletscher die von den neuseeländischen alpen ausgingen formten noch vor 10.000 jahren das gesicht dieser unglaublich schönen landschaften so mehr hin hobel und sie die 14 fjorde aus auf einer 200 kilometer langen küsten wenn die kräftigen winde von der westküste er aufziehen ändert sich das wetter oft schnell und dramatisch endlich regen den hat man den neuen passagieren auf dem motorsegler break sie girl von anfang an versprochen denn im fjordland fällt bis zu zehn meter niederschlag im jahr von drei tagen regnet es am 2 ob mary ließ ist froh dass er nicht letztes jahr bei der exkursion mit dabei war

denn da hat es die ganze zeit nur geschüttet das hat in der kapitän erzählt der allerdings durch und durch ein seebär ist und den selbst stärkster wellengang nicht beeindrucken kann die brekzie girl ist auf dem weg zurück über die tasmanische see zum dort fuß zu dem start in dem unsere reise ihren anfang nahm als james cook 1770 zum ersten mal den süden neuseelands erreichte befahl er in diesen sport nicht hinein zu sehen er hielt es für zweifelhaft für sound voll dass die winde in den schluchten ausreichen würden um sein schiff wieder auf das offene meer hinaus zu tragen durch den regen nur eines tages hat sich das gesicht des bauzauns so stark verändert dass die naturschützer ihn kaum wieder erkennen überall treten wie von zauberhand wasserfälle hervor bei beginn der reise war von ihnen noch nichts zu ahnen wasser ist im fjordland das alles bestimmende element hier zu navigieren ist eine kunst das wasser kommt aus allen richtungen trotzdem sollte das boot nicht den felsen rahmen für mich war das beeindruckendste dieser reise brekzie ein land nach langer zeit wieder zu besucher zu sehen wie die pflanzen sich regeneriert haben es gibt jetzt viel mehr gewachsen als damals und vor allen dingen wieder vögel das ganze war eine unglaubliche wundervolle erfahrung obwohl ich neuseeländer bin war ich noch niemals zuvor im fjordland oder auf einer insel wie black sea island und ich habe noch nie zuvor für die naturschutz gearbeitet ob das flirt land wohl auch für eine hochzeitsreise in frage käme die antwort steht also in den sternen und denen kommt kate hall aus in seinem hubschrauber am nächsten das fjordland ist eine der erstaunlichsten landschaften dieser erde und einen der schönsten neuseeland heute geht es darum die spuren der siedler zu tilgen die natur wieder in den zustand zurückzuführen wie er vor etwas mehr als 300 jahren war