Ausgerechnet Allgäu | WDR Reisen

Das Allgäu: Neuschwanstein, Seen, Naturerlebnis und Action (schreit) Fast 4 Mio. Touristen haben die Region 2018 besucht, Tendenz steigend Das Allgäu ist damit eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands Aber steigen mit den Touristenzahlen auch die Preise? Wir haben jetzt für 2 Wasser und ein Eis gute 15 Euro ausgegeben In den letzten 5, 6 Jahren sind es ungefähr 30% mehr – Ja? – Ja Daniel Aßmann will herausfinden: Was bietet das Allgäu den Urlaubern? Und wie geht die Region mit den ständig wachsenden Besucherzahlen um? Es kommt mehr Verkehr, es kommt mehr Radau Man kann sich vorstellen, wenn man 1.100 Leute im Sommer da hochkarrt in der Stunde, die beeinträchtigen die Natur, die Flora, die Fauna Tourismusmaschine oder Naturidyll? Wohin geht die Reise für das Allgäu? Was kostet der Urlaub in der Region? Und wobei kann man sparen? Die Anwendung kostet 33 Euro Das zahlst du vom Taschengeld, oder zahlt Mama und Papa? Mama und Papa – Sehr gut Untertitel: WDR mediagroup GmbH im Auftrag des WDR Das Allgäu wird immer beliebter National sowie international, wobei die meisten Gäste hier immer noch aus dem eigenen Land kommen 2018 waren 89% der Touristen hier Deutsche, Tendenz steigend Ich möchte wissen: Warum ist das so? Warum lieben wir das Allgäu? Was hat es zu bieten? Was unternehmen Hoteliers und Tourismusmarketing, um uns Touristen ins Allgäu zu ziehen? Und was lassen wir uns den Urlaub hier kosten? Jetzt gehts los Grüß Gott bei “Ausgerechnet Allgäu Traditionelle Kultur, die beliebten Seen und Berge machen diese Region aus Während das Allgäu selbst größtenteils zu Deutschland gehört, liegen die Allgäuer Alpen z.T auf österreichischem Gebiet Größte Stadt im Allgäu ist Kempten Urlauber zieht es v.a in den Süden der Region Touristische Hochburgen sind Oberstdorf und natürlich das weltberühmte Schloss Neuschwanstein Rund 2,6 Mio. Übernachtungen pro Jahr zählt allein Oberstdorf Hier kann man auf dem Freibergsee rudern, durch die Breitachklamm wandern oder mit der Gondel 2.224 m hoch aufs Nebelhorn fahren In Füssen sind es 1,4 Mio. Übernachtungen Insgesamt kommt das Allgäu auf 13 Mio. Übernachtungen In den letzten 15 Jahren stieg die Anzahl um über 40% Die meisten Gäste kommen aus Deutschland Wo kommt ihr her? – Aus Beckum Beckum, ja top Hattingen kennt ihr? – Vom Namen Da müsst ihr mal vorbeikommen, aber Allgäu ist auch schön Warum seid ihr denn im Allgäu? Was fasziniert euch am Allgäu? – Das wurde uns empfohlen Von wem? – Freunde von uns Was ganz interessant ist, es ist nicht “so brutal bergisch” Man hatte hier die Seen, die relativ flach sind Ganz gut zu handeln Man kann aber auch wandern gehen Tourismusmagnet Nr. 1 ist Schloss Neuschwanstein Mit 1,5 Mio. Besuchern die beliebteste Sehenswürdigkeit im Allgäu Im Sommer tummeln sich hier im Schnitt 7.000 Besucher am Tag Aber was geben Urlauber hier aus? 1. Kostenpunkt: Der Eintritt ist mit 13 Euro pro Person inklusive Führung nicht teuer Im Gegensatz zur Parkgebühr von 7 Euro pro Tag Die knapp 2 km hoch zum Schloss geht es zu Fuß oder mit dem Pendelbus für 2,50 Euro Was gibt man denn noch aus? Neuschwanstein, Essen gehen, Trinken gehen Was habt ihr da für euch eingepreist? Allgemein hier in der Gegend wirds schon mal teurer, denn es ist natürlich ne Touristenattraktion Wir haben jetzt für 2 Wasser und ein Eis gute 15 Euro ausgegeben Ich kann mir gut vorstellen, wenn man hier mit mehreren Kindern ist, kommt schon was zusammen Tickets schon gekauft? – Nee, noch nicht Ist erstaunlich, wie viele Leute hinter uns auch durchgehen Obwohl es so voll ist, kommen immer noch viele Warum macht man das? Ich glaube, mit Neuschwanstein, man muss nicht rein aber von da oben gibts nen besonders schönen Ausblick Diese Sicht über die Seen wollen wir uns anschauen Egal, wie voll es ist? Wir gehen an den Schlangen vorbei – Ah, okay Es ist so voll hier Trotzdem kommen immer mehr Leute wieder hierhin Muss man das gesehen haben, gehört Neuschwanstein zu einem Allgäu-Urlaub dazu?

Einmal im Leben Dann reichts aber auch, ne? Ins Allgäu zieht es v.a. Deutsche Nur jeder 8. Besucher kommt aus dem Ausland Die meisten aus der Schweiz, den Niederlanden und China Auch Daniel will sich den Märchenbau anschauen Zusammen mit Touristenführerin Erih Gößler Hallo – Grüß dich Schön, dass du da bist – Danke Ich bin ganz gespannt Gehts los? Gut, vor mir – Gut Was kostet die Fahrt eigentlich? – 7 Euro pro Person Hin und zurück? – Nein, nur eine Fahrt Wie viele Leute kommen hierhin im Jahr? – 1,5 Mio Es geht alle 5 min eine Führung ins Schloss Es ist die Frage, wie viele Menschen verträgt das Schloss? Wie viele verträgt es denn? Verträgt es 1,5 Mio.? Nein. Ich meine Nein – Was passiert? Die Ausdünstungen der Menschen, wenn sie schwitzen, oder wenns regnet, die Feuchtigkeit dann im Schloss Dann muss man sich vorstellen, am Tag 6.000 bis in Spitzenzeiten 8.000 Menschen, die am Tag durchgehen Dass das die Substanz schädigt, ist ja klar Dafür war das Schloss gar nicht gebaut Und die Nationen haben die sich geändert seit den 1990er-Jahren? Die Deutschen sind in Überzahl, man glaubt es nicht, wenn man das hier sieht Würde es das Schloss hier nicht geben, würden wir die gleichen Touristenzahlen im Allgäu auch so haben? Hätten wir nicht, mit Sicherheit nicht Das wäre genauso eine wunderschöne Gegend Wir haben Berge, Seen, Hügel, flaches Land Es ist so vielseitig hier Die, die nur Tagestouristen sind, sehen das leider nicht so König Ludwig II. hat sich beim Bau des Schlosses stark verschuldet Heute ist Neuschwanstein eine große Einnahmequelle Daniel will herausfinden, warum das Schloss so eine Anziehungskraft auf seine Besucher ausübt Ist schon chic, muss man ja sagen – Das ist das Hauptgebäude Warum kommen die Leute zum Schloss? Was ist die Motivation? Das ist dieser Titel Märchenschloss, das zieht schon auch irgendwie Hast du vielleicht noch ein Geheimtipp für uns? Kann man das Schloss ein bisschen abseits genießen? Wir haben hier so viele schöne Wanderwege, die auch ungewöhnliche Blicke auf das Schloss und auf die Seen haben Da kann man alleine sitzen, wenn man möchte Das ist nicht weit von hier Aber auch an den Aussichtspunkten ist Daniel nicht alleine Offensichtlich ist Neuschwanstein allem Trubel zum Trotz ein Pflichttermin im Allgäu-Urlaub Muss das Schloss sein, wenn man im Allgäu ist? Man nimmt es doch mit, wobei das ganze Drumherum auch durchaus interessant ist Wir sind vorgestern von einer Wanderung wiedergekommen und an der Marienbrücke rausgekommen Es war faszinierend, was da los ist, unglaublich Was ging da ab? Wir haben nur den Bustransfer gefilmt, wie die Leute rein, raus Hat das noch mit Urlaub zu tun? Oder ist das nicht Stress? Nein, das ist Abfertigung Für uns war es interessant mal zu sehen, aber wir mussten da nicht irgendwas mitmachen Angefangen von diesen Menschenmengen bis schiefsingenden Leuten, die mitgefilmt werden, das ist schon interessant Die Bayrische Schlösserverwaltung hat 2018 rund 65 Mio. Euro eingenommen Fast 30 Mio allein an Eintrittsgeldern Neuschwanstein hat den größten Anteil daran In rund 150 Jahren hat es sich vom Schuldenschloss in eine wichtige Einnahmequelle verwandelt Die Übernachtungszahlen im Allgäu steigen Ein Grund dafür sind die typischen Allgäuer Bauernhöfe, die Schlafplätze anbieten 500 davon haben sich sogar zu einem Verein zusammengeschlossen, um Ferien auf dem Bauernhof professionell zu vermarkten Daniel will herausfinden, welche Art von Unterkunft ist im Allgäu beliebt? In welcher Unterkunft seid ihr untergebracht? Wir sind in einer Ferienwohnung in der Nähe von Füssen Was zahlt ihr pro Nacht? – 90 Euro Empfindet ihr das als teuer, wenn man das mit anderen Urlaubsregionen vergleicht? Oder ist das legitim für das, was geboten wird? – Ja, ist es An der Nordsee zahlt man einen ähnlichen Preis Wir waren vor 2 Jahren am Königssee, da war es ein bisschen teurer, da war die Ferienwohnung aber ein bisschen hochwertiger Was lasst ihr euch den Urlaub im Allgäu kosten?

Ich glaube, der Campingplatz kostet pro Nacht 60 Euro Und wir sind 10 Tage hier Was lasst ihr euch den Kurztrip kosten? Wir habens noch relativ günstig bekommen Wir sind nur für 2 Nächte hier Wir habens für ungefähr 60 Euro pro Nacht gekriegt Aber wir sind nicht in einem Hotel, sondern in der Nähe in einem Bauernhof waren wir Habt ihr euren Urlaub spontan gebucht? Habt ihr einfach einen Platz bekommen? Ja, der Urlaub war spontan Wobei ich sagen muss, es ist nicht einfach in der Jahreszeit hier eine Unterkunft zu finden Ich musste gute 10, 15 Bauernhöfe anrufen Da ist alles ausgebucht bis zum Spätaugust hin Die Familien buchen hier alles schon früh aus Es ist nicht einfach, hier was zu kriegen Rund 2 Mrd. Euro geben Übernachtungsgäste pro Jahr im Allgäu aus Den größten Anteil daran haben gewerbliche Betriebe wie Hotels Camping spielt mit 78 Mio. Euro Umsatz eine kleinere Rolle 370 Mio. Euro gehen auf das Konto von Privatvermietern Zusammengenommen stehen im Allgäu 110.000 Betten zur Verfügung 113,30 Euro geben Urlauber im Schnitt für eine Übernachtung aus, pro Person Daniel ist auf einige Angebote gestoßen, die er so noch nicht kannte und hat sie vor Ort genauer angesehen Das Erste ist ein Hotel, das komplett auf Bio setzt Was kostet so was? Wen spricht das Angebot an? Daniel will es herausfinden Hallo (Mann) Grüß Gott Ist mein 1. Biohotel, in das ich einchecke Dann wirds mal Zeit – Ich bin gespannt Normalerweise, wenn ich an Fleisch- oder Käsetheken stehe, und ich sage “bio”, wird es teuer Jetzt bin ich gespannt, wie es hier aussieht Ich habe ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung gebucht Ja genau, richtig. Sie haben ein Holz100-Zimmer, es kostet 174 Euro Ist aber schon jede Menge Urlaubspaket mit drauf D.h. kostenlose Bergbahnen, die Bio-Verwöhnpension mit Nachmittagssnack, Abendessen und natürlich alles in Bioqualität Müssen Sie einen Tacken teurer sein, weil alles bio ist? Richtig, weil wir einen wesentlich höheren Wareneinsatz haben durch die Bioprodukte Bei uns ist wirklich alles bio, 100% Alexander Geißler führt das Hotel mit Ehefrau Melita als Familienbetrieb Frische Kräuter aus dem eigens angelegten Garten sind Teil des Biokonzepts Wer checkt hier ein? Kann ich ein bisschen mitanpacken? Was muss noch weggeschnitten werden? Ich helfe immer ganz gerne mit Z.B. nehmen wir ein paar von Marokkanischer Minze Was sind das für Leute, die zu euch kommen? Was habt ihr für Gäste? So Ökos, Hippies? Es sind im Prinzip naturbewusste und lebensbewusste Leute, die Wert darauf legen, sich gesund zu ernähren D.h. wofür schneidet ihr die ganzen Kräuter? Minze für ein Mojito abends? – Ja, genau Komm, ich schneide noch 1, 2 Wenn das Team nämlich länger bleibt, brauchen wir ein paar mehr Biokräuter für die Cocktailbar oder für die Hotelküche Geben die Gäste für bio auch gerne etwas mehr aus? Wenn ich bei Lebensmitteln bin oder bei Herstellern, die bio anbieten, die sagen mir, wenn die Kamera aus ist, bei bio hat man ne bessere Marge Jetzt wo die Kamera an ist, frage ich Sie, hat man bei bio ein bisschen bessere Marge? Ist ne gute Frage – Sollen wir ausmachen? Nee, kann ich so nicht sagen Aber man hat einen wesentlich größeren Einsatz Von der Marge her ist es wahrscheinlich dann gleich zu den anderen – Alles klar. Lassen wir so stehen Dann gehts aber mal rein Das riecht richtig angenehm hier, wie ne finnische Sauna Richtig, das ist Massivholzbau, total natürlich Was ist denn jetzt hier bio? Das Holz ist aus zertifizierten Wäldern, oder wie habe ich mir das vorzustellen? Das ist mondgeschlagenes Fichtenholz aus dem Schwarzwald, auch Made in Germany sozusagen Mondgeschlagen? Ich dachte mundgeschlagen Nee, mondgeschlagen zu einem bestimmten Zeitpunkt, wenn der Mond am besten steht Weil dann das Holz am besten zum Verarbeiten ist D.h. was macht das dann mit mir hier aus Feng-Shui-Sicht? Das Zirbenholz z.B. hat ne spezielle Ausstrahlung, wo man nachweislich Herzschläge spart Das Herz fährt runter, man kann sich optimal entspannen Spezielle Feng-Shui-Matratze, Schlafsystem Das Ganze elektrosmog-optimiert und dann gegen Erdstrahlung abgeschirmt,

also, Wasseradern und Erdverwerfung, geopathische Störfelder Wo man im Allgäu immer gesagt hat, man sollte nicht auf Wasseradern schlafen Aber ich habe vollen Empfang – Das kommt durch die Fenster Wie wirkt sich das alles aus? Wie schläft Daniel in seiner allerersten Bionacht mit mondgeschlagenem Holz? Der nächste Morgen Eine Nacht im Biohotel Wohlfühlen tut man sich allemal Aber ich bin immer noch der Gleiche An biologische Ernährung glaube ich, aber bei mondgeschlagenem Zimmerholz hörts bei mir auf Das muss jeder selber für sich wissen Spannend ist zu sehen, dass auch diese extreme Spezialisierung ihre Gäste findet Daniel ist auf der anderen Seite des Tals auf ein Hotel aufmerksam geworden, das er am nächsten Morgen ansteuert Jetzt bin ich in Oberjoch, dem höchsten Bergdorf des Allgäus Wir schauen uns ein Kinderhotel an Denn der Allgäu ist bekannt für den Familienurlaub Was den Familien hier neben Alpaka, Shetlandpony und Esel geboten wird, finde ich jetzt raus Das Kinderhotel ist riesig Spielflächsen so groß wie 3 Fußballfelder stehen den Kleinen zur Verfügung Ist Familienurlaub als Pauschalangebot ein einträgliches Geschäft? Das will Daniel von Hotelchef Volker Küchler wissen Sollen wir für ein kleines Gespräch, ich sehe schon, es standesmäßig, wie es sich für ein Kinderhotel gehört Das ist ja super Hell oder dunkel? – Ich bin hell Gut, alles klar D.h. Kinderhotel, ich muss mit einem Kind buchen, sonst kriege ich kein Zimmer bei euch? Ja, das ist ein klares Kriterium Es könnten falsche Buchungen zustande kommen, wenn man kein Kind dabei hat und könnte ein Kind stören Mit welchem Preis muss ich persönlich rechnen? Ich habe 2 Kinder, 5 und 3, Frau mit dabei, die darf auch mit Ah, schön Und wir würden hier Urlaub machen in der Hochsaison, eine Woche So zwischen 3.500 und 4.500 Euro die Woche all-inclusive Alles dabei – Ja Außer Alkohol, das ziemt sich nicht in einem Kinderhotel Gut, pass auf, dann lass uns einen kurzen Aufritt machen Dann machen wir gleich den richtigen Ausritt Weil was für knapp 4.500 maximal alles drin ist, das kannst du mir jetzt zeigen – Mach ich gerne Ganz schön viel Geld für eine Woche Familienurlaub Lohnt sich das wirklich? Oder leisten sich das nur Gutsituierte, denen Kinderbetreuung und All-inklusive-Leistungen wichtig sind? Daniel findet heraus, Speisen und Getränke sind umsonst, Beauty-Behandlungen allerdings nicht Jetzt sind wir im Kosmetikbereich Gucken wir mal kurz rein Hallo Das sieht ja schon super aus Hi, ich bin der Daniel Ich mach mal so Ihr seid ja gerade voll dabei 1. Mal Schokolade im Gesicht statt gegessen? – Ja Fühlt sich das gut an? – Ja Wie alt bist du denn? – 7 Habt ihr das häufig hier, dass Kinder in dem Alter schon hier sitzen und Anwendungen bekommen? Wir haben das jeden Tag, wir sind ein Kinderhotel Die kleinen Prinzessinnen möchten das natürlich auch Tatsächlich, ja schön Was kostet jetzt die Anwendung? – Die Anwendung kostet 33 Euro Das zahlst du vom Taschengeld oder zahlt Mama und Papa? Mama und Papa – Alles richtig gemacht Antonia, Clemens und Magnus wohnen zwar nicht weit weg, sind aber mit ihren Eltern regelmäßig hier Was ist das Tolle hier? Mit gefällt ganz gut die Turnhalle und das Schwimmbad Macht ihr hier häufig Urlaub? – Ja, so einmal im Jahr Will man nicht mal lieber zelten? Oder soll das schon so sein wie jetzt hier, dass man so viele Möglichkeiten hat Ich mags lieber hier, weil da ist ein Schwimmbad Du kannst hier ganz viel machen – Ja, hat man mehr Möglichkeiten Geht ihr auch mal ganz raus, ganz weg vom Hotel? Manchmal gehen wir wandern Fahrradfahren auch? – Ja, wenn wir die Räder dabeihaben So, Daniel, jetzt sind wir im großzügigen Saunabereich Dürfen hier Kinder auch rein? – In dem Bereich schon Wir haben ein Textilbereich und ein Nacktbereich Im Nacktbereich sind nur die Erwachsenen erlaubt Der ist da, der Erwachsenenbereich Einmal stehts und einmal hier, das ist ne gute Idee Ja, das ist so simpel und einfach, aber doch effektiv Aber einen Tacken höher, dann könnte ich auch nicht in den Erwachsenenbereich Dann wäre das mein Problem – Dann müssten wirs ändern Da vorne habt ihr die Textilsaunen Ist das auch so, dass Kinder das mit annehmen? -Ja Es ist genau wie in der Kosmetik, beziehungsweise Massagen, warum soll sich eine 12-, 13-Jährige nicht mal die Nägel machen lassen?

Ist Lebensqualität, gehört frühzeitig dazu – Krass Für diesen Luxus greifen die Eltern tief in die Tasche, auch für Angebote wie Kinderbetreuung Theoretisch kann man sein Kind 13 h am Tag betreuen lassen Das ist nett im Kinderhotel, dass man die Kinder abgeben kann und sich nem Cocktail widmen kann – Ja, das ist ne Supergeschichte Wie ist das mit den Kindern, gebt ihr die oft ab? Ich hab gehört, 13 h kann man die abgeben Nee, ist schon Familienurlaub Da wollen wir auch zusammen die Zeit genießen Für uns ist ein bisschen abwägen Hauptsächlich schon mit den Kindern und ab und zu für uns Zeit nehmen Hauptsächlich, 3/4 der Zeit sind wir als Familie unterwegs Ich höre es ein bisschen raus, ihr kommt aus der Schweiz? – Genau Was fasziniert euch am Allgäu? Ist halt ähnlich wie bei uns in der Schweiz Die schönen Berge, aber auch das leckere Essen Das gefällt uns sehr Ist der Urlaub eher ein teurer Urlaub für euch? Oder ist der Urlaub so, dass ihr sagt, ja, das können wir uns ganz gut leisten? Weil ich empfinde es so, es ist schon ne Stange Geld, die man hier auch ausgeben muss Man bezahlt schon was Aber ich denke, das ganze Paket, das stimmt Mit dem Essen, mit der Betreuung, mit dem Angebot, das ist das Geld wert 3.500 Euro als Pauschale für eine Woche Kinderhotel Das zieht bei einer gut verdienenden Klientel Mal ganz frech gefragt, ist das Urlaub für die Elite? Nein, nee Elite ist was anderes – Ja? Das ist Urlaub für fleißige Leute, die viel arbeiten und sich das gönnen Dann aber zum Abschluss müssen wir das einmal hinkriegen Hoch und zurück Das kriegen wir nie hin, weil der oben nachgibt Das ist keine Schaukel – Kriegen wir hin Und zurück, guck Hoch und zurück Ein weiterer Trend fällt Daniel im Allgäu auf: Hotels, die sich auf Wellness- angebote spezialisiert haben Kein Wunder, denn dahinter steckt ein Riesenmarkt Die Wellnessbranche macht im Jahr 105 Mrd. Euro Umsatz in Deutschland Im Allgäu versucht man, mit äußert ungewöhnlichen Wellnessangeboten zu punkten Ich darf zum 1. Mal eine Brotsauna ausprobieren Mal sehen, was es damit auf sich hat Sie müssen jetzt ganz stark sein Oh Siehst du? Zum Glück habe ich noch was drunter gelassen Ah ja, hier ist der Brotofen Gucken wir mal rein Das sieht schon ganz gut aus, fast fertig würde ich sagen Herzlich willkommen zu unserer Saunazeremonie Ist die 1. Saunazeremonie, die ich mache, wo ein Brot gebacken wird Riecht hier wie in einer Bäckerei Genau, das ist Sauerteig, angesetzt Der kommt jetzt in den 200° heißen Ofen 1,5 h braucht es bis es fertig ist und so aussieht Die Wärme, die abgestrahlt wird, ist so bei knapp 50° Die Enzyme, die dieser Sauerteig freisetzt, die regen Ihren Stoffwechsel an und sind sehr gut für den Blutdruck Aber 1,5 h bin ich jetzt nicht hier drin? Dann sehe ich ganz anders aus Nicht so chic aus wie das Brot – So ist das, genau Ist das das, was die Gäste so fordern, so außergewöhnliche Sachen? Der Allgäu-Tourist möchte der Außergewöhnliches erleben? Sie wissen es auf jeden Fall zu schätzen Und natürlich freut sich jeder Gast über was Besonderes Unsere Gäste kommen natürlich wegen dem besonderen Wellnessbereich Ist das im Preis mit drin, wenn ich hier übernachte? Oder nimmt man da extra was für? Die Alpen-Wellnesswelt, die Nutzung ist dabei Wenn Anwendungen dazukommen, die wären extra zu begleichen Heute Nacht, sind wir in der Hauptsaison bei 150 Euro pro Person im Doppelzimmer als Ab-Preis Da ist dabei das Frühstücksbüffet Dann haben wir am Nachmittag eine leckere Bauernjause Abends gibt es das große Schlemmerbüffet Das wäre mit dabei Ich nimm einfach mal so und probier mal Genießen Sie es Mh, schon lecker Daniel entdeckt im Allgäu weitere ungewöhnliche und skurrile Angebote In Oberstaufen können Besucher ein Heubad im frisch gemähten Heu nehmen Kostenpunkt: 49 Euro Auch Fastenkuren als Mehrtagesurlaub werden von Hotels angeboten Das Ganze ist nicht gerade günstig 7 Tage kosten rund 1.500 Euro pro Person Aber auch dafür gibt es offensichtlich einen Markt 60.000 Arbeitsplätze hängen im Allgäu am Tourismus

Mit den Urlaubsgästen werden über 3 Mrd. Euro Umsatz im Jahr gemacht In manchen Orten macht der Tourismus sogar 80% der Wirtschaftskraft aus Die Tourismusverbände lassen sich immer wieder was Neues einfallen, um das Allgäu noch attraktiver zu machen Ich treffe mich mit Frau Zehnpfennig, Mit ihr möchte ich darüber sprechen, welche Strategien man sich ausgedacht hat, wo die Reise fürs Allgäu in Sachen Tourismus hingehen soll Im Allgäu haben sich rund 400 Tourismusbetriebe zu einem großen Verband zusammengeschlossen Die Allgäu GmbH soll die touristische Entwicklung weiter vorantreiben Was bedeutet das für die Urlauber? (Frau) Griaß di, hallo Ist nicht ganz Miami Vice, aber vielleicht fahren Sie trotzdem mit? Hallo Frau Zehnpfennig, ich grüße Sie Und drinnen bin ich. Passt doch Wie sieht denn generell die Strategie aus? Die Strategie sieht vor, nicht noch mehr Leute reinzubringen ins Allgäu, die dann teilweise Orte überrennen Sondern, dass man bewusst mit der Natur umgeht Weil das ist der Grund, warum die Leute ins Allgäu kommen Was ich da so raushöre, wenn man sagt, wir wollen die Qualität steigern, wollen nicht, dass noch mehr Leute hierhinkommen, würde für mich bedeuten, die Preise müssen teurer werden Die Leute, die kommen, sollen dann mehr zahlen? Oder sollen es betuchtere Leute, Gäste sein? – Nee Wir haben alle möglichen Urlaubsangebote Die Allgäuer Gastgeber oder auch die Autoanbieter, die bekennen sich dazu, dass sie wirklich ökonomisch-ökologisch arbeiten Bisschen teurer wirds wahrscheinlich schon in der Hotellerie oder im Bäckergewerbe Das bezieht sich auch aufs Handwerk Aber sind alle im Allgäu mit dieser Entwicklung glücklich? Haben Sie als jemand, der beim Tourismusverband arbeitet, haben Sie nur Freunde hier oder gibt es auch Leute, die sagen, nee, die möchte ich nicht so gerne sehen? Es gibt immer welche, die kritisieren und sagen, wenn ein Hotelneubau gestartet werden soll oder Bergbahnerweiterung, dann heißt das, nee, das wollen wir nicht Das sagen die Leute, die nicht vom Tourismus leben? Wer sagt das? Je weiter man weg ist, die sagen das Wenn was entstehen soll, dann sagen meistens Hotels, das wollen wir gar nicht Das ist paradoxerweise tatsächlich so, die Leute, die gerne in Urlaub gekommen sind, irgendwann sind sie mal hergezogen und möchten das für sich behalten Die Entwicklung erkennt man schon? – Vielleicht sind es Einfälle Ich weiß nicht, ob es eine Entwicklung ist Aber man behält so was eher Es ist nicht alles Sonnenschein am Allgäuer Tourismushimmel Am Berg Grünten bei Sonthofen gibt es Kritik Bis jetzt habe ich überwiegend die Sonnenseite des Tourismus im Allgäu kennengelernt Passend zum Wetter möchte ich was über die Schattenseite erfahren Wo stößt der Tourismus hier an seine Grenzen? Wie lässt er sich mit der Natur im Einklang bringen? Was sagen die Einwohner dazu? Antworten erhoffe ich mir von Hans Reininger Er ist vom BUND, und ich sehe, er wartet schon auf mich Hans Reininger kritisiert die Pläne am Berg Grünten Dort will ein Investor die Lifte zu einer Erlebniswelt ausbauen Künftig sollen hier im Sommer bis zu 1.100 Menschen pro Stunde auf den Berg geliftet werden D.h. wieder größere Straßen Es kommt mehr Verkehr, es kommt mehr Radau Und für die Natur sowieso Man kanns sich vorstellen, wenn man 1.100 Leute im Sommer da hochkarrt in der Stunde, die bleiben nicht alle oben Die gehen an den Gipfel rauf Die laufen kreuz und quer runter Die beeinträchtigen die Natur, die Flora, die Fauna Ich habe auch mit einer Vertreterin vom Tourismusverband gesprochen Wie arbeitet ihr zusammen? Oder arbeitet ihr zusammen? Seid ihr eher gegeneinander? Es ist so, wir wollen natürlich da nicht polarisieren Wir wollen nicht gar keinen Tourismus hier und nur heile Welt und Insekten Wir wollen natürlich einen umweltschonenden Tourismus aufbauen D.h. speziell am Grünten jetzt, dass die Anlagen im Winter modernisiert werden und weiter betrieben werden Aber, dass es nicht ausgebaut wird, dass immer mehr dazukommt Das Allgäu soll nicht in ein Disneyland verwandelt werden, dass es immer mehr Besucher anzieht Urlaub in Deutschland liegt im Trend Das zeigt sich auch im Allgäu 18% der Urlaubsgäste kommen hier aus NRW Auf seiner Allgäu-Reise trifft Daniel überall auf Touristen

Wie kommt das bei den Einheimischen an? Daniel hört sich um auf dem Wochenmarkt in Bad Hindelang Wie empfinden Sie den Tourismus hier im Allgäu? Ist schwierig zum Sagen Sicherlich brauchen mir ihn Weil wir leben sehr viel davon, in verschiedenen Regionen fast ausschließlich Auf der anderen Seite nimmt er langsam teilweise auch überhand Sind so spezifische Sachen, wo er überhandnimmt, wie die ganzen Mountainbiker Sie können jetzt überall hinfahren, wo Sie vorher nicht hingekommen sind mit eigener Kraft Jetzt nimmt man das E-Bike, jetzt kann man halt überall rumfahren Teilweise sehr… ohne Rücksicht Was natürlich immer ein Problem wird Könnten Sie ohne die Touristen Ihr Geschäft so gut betreiben, wie Sie es jetzt machen? Oder brauchen Sie die Touristen dafür? Ich habe das Glück, ich brauche sie nicht, Weil mir einen Namen haben Da würde ich sie nicht dringend brauchen Ich nehme sie gerne mit, davon abgesehen Jeder ist mir lieb und teuer Kriegen Sie mit, dass der Tourismus was verändert hier im Lebensraum? Oder ist es hier noch alles okay? Okay ist es auf jeden Fall Ich finde, der verändert was, aber positiv Ich nehme es positiv wahr Was ist das Positive, was sich der Tourismus mit sich bringt? Der Ort wird bespielt Es gibt Infrastruktur auch für uns Einheimische Es gibt ein Freibad, es gibt Cafés. den Markt Das ist das, was mir ein Ort wert ist Das machen auch die Touristen, dass das funktioniert Ob die positiven Auswirkungen des Tourismus in Zukunft überwiegen werden, und ob sich das Allgäu seine unberührte Landschaft und Natur bewahren kann, das wird sich zeigen Ins Allgäu gehen viele zum Wandern Daniel entdeckt gut ausgebaute, leichte Wanderrouten, aber auch anspruchsvolle wie die Wanderung zum Mindelheimer Hütte in den Allgäuer Alpen Mit E-Bikes werden Radtouren in die Berge immer beliebter Z.B. im Rappenalptal bei Oberstdorf Daniel will herausfinden, was Freizeit im Allgäu kostet Die Fellhornbahn ist bei Wandertouristen sehr beliebt Daniel fährt mit für 29 Euro, Berg- und Talfahrt Freie Sicht brauchst du nicht hoffentlich bei der Fahrt? Man kann nur schlecht abbiegen – Alles gut Gegenverkehr habe ich auch keinen Wo kommt ihr her? – Gladbeck – Ruhrgebiet, ne? Warum Allgäu? – Weil es schön ist Bei schlechtem Wetter, was macht ihr dann so? Fahren wir rauf und gucken was wir nicht sehen und fahren wieder runter Wir haben die Bergbahnkarten mit drin im Preis Wo waren die drin, in welchem Preis, im Übernachtungspreis? – Ja In der Ferienwohnung – Super Dann wird das ausgenutzt – Klar, dann nimmt man es mit Jetzt gehts los, oder was? – Ja Was habt ihr euch vorgenommen? – 4 Tage sind wir unterwegs Richtig Hüttenwanderung? Da übernachtet ihr auch auf den Hütten? – Genau Wie kommt man dazu? Das ist nicht das Erste, woran junge Leute denken, oder? Für uns eigentlich schon – Was gibt euch das Wandern? Das ist das Draußensein und – Die Aussicht (Frau) Irgendwie immer Abenteuer suchen und spannende Geschichten erleben wollen Spannende Geschichten und Abenteuer, geht das hier im Allgäu? Ja, schon Ich wünsche euch eine gute Wanderung – Danke Übernachtungen auf Berghütten kosten etwa 20 Euro Kleiner Tipp, wenn Sie mal nur für sich wandern möchten, die pure Ruhe genießen wollen, dann wandern Sie an so einem Tag Hier ist niemand, man ist völlig alleine Einfach rein in die Regenklamotten und weiter gehts Da die Aussicht hier oben auf dem Fellhorn heute eher trüb ist, wandert Daniel wieder runter nach Oberstdorf zu einer ganz besonderen Attraktion, die er austesten will Action steht nämlich auf dem Programm Die Sommerrodelbahn in Oberstdorf bietet etwas Neues an Rodeln mit Virtual-Reality-Brille * Musik * Hallo (Mann) Hallo Einmal Zeit für Action – Ja Ich würde gerne ein Ticket, eine Fahrt nehmen Ich habe gesehen, Sie bieten auch die VR-Brille an – Richtig Die kommt dann noch dazu Wenn schon, denn schon Kostet zwar extra, ist aber ein tolles Erlebnis Was kostet das? Der Fahrpreis ist 5,50 und dann noch 5 Euro extra für die VR-Brille

Dann sind wir bei 10,50 – Genau Was sieht man durch die Brille? Weil eigentlich will man die Landschaft sehen Unsere Landschaft sehen Sie leider nicht Sie sehen eine virtuelle Computerlandschaft Da fahren Sie durch Hügel, Wasserfälle, Schluchten Ein bisschen actionreicher dann Ich dachte, man fährt vielleicht durch Hattingen Dann kriegen Sie von mir die Brille aufgesetzt – Ja Muss ich irgendwas starten in der Bahn? – Nein Gut ist, mein Aufnahmeleiter sitzt hintendran, er muss steuern Jawohl Gut, dann starten mir? – Ja Altobelli Altobelli, ey Ich will nach Hattingen Wo gehts hier nach Hattingen? Ne üble Nummer Alter Wow Oh Gott Wow. Wow! Altobelli Und war es was? – Es war krass, ja Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hätte Ich war voreingenommen Ich habe jetzt gedacht, ich möchte das Panorama sehen Aber ich muss ehrlich sagen, das hier hat auch was Man ist völlig durcheinander, völlig irre Super Wenn man mal sagt, ich habe genug vom Wandern, ich brauche Action, da kommt man hierhin, das war echt krass Allgäu 2.0 – Okay Das bekannteste kulinarische Highlight des Allgäus ist der Bergkäse, namentlich sogar von der EU geschützt Daniel möchte herausfinden, was er kostet Bei schönem Wetter ist hier deutlich mehr los D.h. es für die meisten, raus aus der Gondel und hin zur Alpe Ne leckere Brotzeit genießen oder wie hier, bei der Alpe Schlappold sich eine Führung in der Sennerei geben lassen Die Alpe Schlappold ist Deutschlands größte und höchstgelegene Sennalpe 9 t Käse werden hier jährlich produziert Auf ganz traditionelle Weise, wie Daniel von David Kleine erfährt Der 24-Jährige ist der Senn hier oben, kümmert sich um die Kühe und ums Käsemachen Die traditionelle Sennerei hat David auf der Alpe Schlappold von seinem Vorgänger gelernt Wir machen das hier alles noch mit Holzfeuer Unsere Kühe sind Tag und Nacht draußen Die kommen bloß zum Melken rein Und ich glaube, das ist der ursprüngliche Geschmack halt Es muss immer alles nass gemacht werden Dann muss man außen rum Sind das überwiegend Touristen, die den Käse kaufen? Ja, der wird vakuumiert und drüben verkauft Da nimmt man sich ein Stückchen Allgäu mit nach Hause und verlängert so seinen Urlaub Die Sennerei-Führung ist kostenlos Aber für 14 Euro pro Kilo schlagen viele Besucher zu und nehmen ein Stück Allgäuer Bergkäse als Urlaubserinnerung mit Den Sommer über grasen rund 80 Kühe auf der Alpe Sie geben in dieser Zeit gut 90.000 l Milch Und der Käse, der aus der Milch gemacht wird, ist Teil des Allgäuer Traditionsgerichts schlechthin: Kässpatzn Die will Daniel im Wirtshaus zum lustigen Hirsch probieren Er hat erfahren, dass der wöchentliche Kässpatznabend dort bei Urlaubern zur Kultveranstaltung geworden ist Für 10,50 Euro gibt es das traditionelle Gericht als Flatrate Wieso kommt ihr wieder hierher? Für den Kässpätzleabend? Ja, nicht nur Wir lieben das einfach, die Nudeln, den Käse Das ist einfach das, was es halt ausmacht Das gehört zum Urlaub bei uns dazu Wir sagen meistens, wenn wir hier sind, der Urlaub kann beginnen Dann wünsche ich guten Appetit Hallo Michael – Hallo Daniel Grüß dich – Servus Schön, dass ich heute dabei sein darf Kann ich dir irgendwie helfen? – Selbstverständlich Daniel muss sich seine Portion heute erst verdienen Wie ne Maschine – Ja Irgendwann macht der Muskel zu, dann kann ich nicht mehr Der besondere Kässpätzenabend Den machen wir am Donnerstagabend immer Haben wir Kässpatzenabend Da verlagern wir ein Teil der Küche nach draußen Machen vor den Augen der Gäste hier die Kässpatzen Es ist so ne Mischung aus traditionell und Moderne Ist das das Geheimnis, das man hier gehen muss, um die Leute zu begeistern und ins Allgäu zu holen?

Vielleicht ein Teil auf jeden Fall Ist es denn generell so, dass das Allgäu sich im Großen verändert hat, moderner geworden ist? Das Allgäu hat viele junge Leute angezogen Es ist moderner geworden, es ist viel interessanter geworden Nicht mehr, dass Opa und Oma dorthin fährt Ach, die machen im Allgäu Urlaub Jetzt kommen die Enkel Die gehen hier Klettern, Mountainbiken, Rennradfahren Wir haben viele Seen Von dem her funktioniert das echt gut Trotz modernem Wandel bleibt sich das Allgäu trotzdem treu? Ja, es gibt immer nen Fortschritt irgendwo Wie überall Aber in den Basics bleiben sie sich treu Was sind so die Basics? Essen? – Essen auch Die Vereine, was groß ist, Musikkapellen, Feuerwehr Die Landjugend funktioniert noch Das ist schon das, was nem Urlauber auch Spaß macht Etwas, das Spaß macht und auch noch schmeckt So, jetzt müssen wir selber probieren Lecker – Ich mags gern Was mir aber aufgefallen ist, in der kurzen Zeit, wo wir uns unterhalten haben, 25, 30 Teller sind schon rausgegangen – Ja Das macht schon Klingkling in der Kasse – Muss Muss schon, ne? Hallo Hier kann noch einmal? Nachschlag? Wo soll ich es hinstellen? Einfach hier vorne? Darf ich mich gleichzeitig, kurz zu euch setzen? Macht ihr oft Urlaub hier? – Ja Motorradurlaub und Familienurlaub Motorrad, mit den Jungs dann, oder wie? – Mhm Wie hat sich für euch das Allgäu verändert in den letzten Jahren, wenn ihr regelmäßig hier seid? Ist das Allgäu anders geworden? – Ist voller geworden Früher konnte man 2, 3 Monate vorher sagen, wir wollen ins Allgäu Heute: Ein Jahr vorher ist schon knapp Muss gebucht werden ein Jahr vorher, sonst kriegt man nichts? – Ja Zahlt ihr auch mehr als früher? – Ja Wenn ich darüber nachdenke, in den letzten 5, 6 Jahren, sind es ungefähr 30% mehr – Das ist schon enorm Das ist enorm, aber mir sind bereit, es zu bezahlen Mit wie viel Euro pro Tag, pro Übernachtung muss man rechnen? Das ist unterschiedlich, kommt auf die Region an Das hat mir vor Jahren jemand aus der Nähe von Oberstdorf gesagt, je weiter von Oberstdorf weg, umso günstiger wirds Wir haben in Fischen schon gewohnt Fischen ist in der Nähe von Oberstdorf In der Regel, wenn wir unser Ferienhaus buchen, machen wir das in Sonthofen Da sind es so um die 100, 115 pro Nacht Jetzt haben wir eine Ferienwohnung in Bühl am Alpsee direkt und da zahlen wir 75 Das ist okay – Ja Wer abseits der touristischen Hochburgen bucht, kann im Allgäu durchaus sparen Natur erleben und wandern gibt es dabei umsonst Ausflüge wie nach Neuschwanstein gehen ins Geld Viel erleben kann man aber allemal an den Badeseen, in den Bergen oder bei den speziellen Wellnessangeboten Das Tourismusmarketing und innovative Hoteliers lassen sich einiges einfallen, um uns Touristen ins Allgäu zu holen Aber die sind dabei nicht ganz kopflos, wie ich finde Sie behalten die Tradition im Auge Wahrscheinlich ist es die Kombination aus Moderne und Tradition, die uns gefällt Copyright WDR 2019