Südholland – zwischen Den Haag und Haarlem | WDR Reisen

Frühjahrsblüte in Holland Das Land verwandelt sich in ein riesiges Blumenmeer Zum Feiern und Eintauchen Einige Blüten soll man auch essen können Und nicht nur das: Prost – Prost Meine Reise führt mich in den südlichen Teil Hollands Ich besuche die Region zwischen Haarlem und Den Haag, einer königlichen Stadt Hier residiert das niederländische Königspaar König Alexander und Königin Máxima Vielleicht treffe ich die ja Máxima Wunderschöne historische Orte soll es hier geben Mit viel Tradition Das Beste? Zum nächsten Strand ist es immer ganz nah Eine super Mischung zum Urlaubmachen Kommen Sie mit, reisen Sie mit mir durch das romantische Holland In eine bezaubernde Region zwischen Tulpenpracht und Königskrone * Musik * Meine Reise beginnt im Blumenpark Keukenhof Herzlich willkommen im holländischen Tulpenparadies Noch nie war Wunderschön so wahr wie heute Genau so will man es doch haben, oder? Das ist die Paradeshow der holländischen Züchter, und Sie können heute mit uns in Blumen baden Hier wandelt man zwischen Millionen Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und Krokussen Sie stammen von über 100 Züchtern, die hier ihre neuesten Kreationen zur Schau stellen Der Park liegt südlich von Haarlem, nahe der kleinen Ortschaft Lisse und es gibt ihn schon seit 1950 1 Mio. Besucher kommen jedes Jahr zum Fotografieren und Staunen Auch Fachleute aus der ganzen Welt interessieren sich für die neuesten Züchtungen Aber wie geht das eigentlich, so viele verschiedene Blumen zu arrangieren? Das kann mir einer ganz genau sagen: der dienstälteste Gärtner, André Beijk Er arbeitet seit 33 Jahren hier Sein Job ist es, die Beete in voller Pracht zu halten Sie müssen mir zeigen, was ich machen soll Ich finde diese Weitaufgeblühten immer noch sehr schön Stimmt, aber diese sehen nicht mehr so gut aus Diese? Ja, die sieht nicht mehr wirklich schön aus Ziehen Sie die raus Ich entferne diese kleinen Baumsprösslinge Die stammen von Samen dieser großen Bäume – Okay Babys sozusagen Wie machen Sie das, dass immer was blüht? Sie haben ja 8 Wochen lange geöffnet Ja, 8 Wochen lang Und Tulpen blühen – 3 bis 4 Wochen Das hängt natürlich auch vom Wetter ab Wir starten mit frühblühenden Sorten Manchmal pflanzen wir aber auch alles zusammen: frühblühende Tulpen, Krokusse und spätblühende Tulpen Alle an einer Stelle? Alle an einer Stelle, aber unterschiedlich tief Sie pflanzen jedes Jahr alles neu? Die meisten Blumen würden doch wiederkommen, oder? Wenn du eine schöne, große Blüte möchtest wie diese, wenn du sie einfach im Boden lässt, wird sie im nächsten Jahr ein bisschen kleiner sein V.a. weißt du nie, ob sie alle wiederkommen Zu riskant? – Zu riskant Für diese Show Genau, wir haben eben eine Blumenshow Die ist ausgeklügelt Für dieses Blumengemälde haben Gärtner 50.000 Zwiebeln in den Boden gesteckt, unterschiedlich tief Lasagne-Technik nennt man das Jetzt schauen Sie mal, wie das Gesicht 10 Tage später aussieht Nach 33 Jahren, gibt es da noch Blumen oder neues Wissen über Pflanzungen, was Sie überrascht? Hier, wo wir stehen, ist alles so wie früher Wir haben aber neue Plätze, da gestalten wir heute anders Wir mischen die Blumen mehr Wenn du sie gut mischst, mit schönen Farben, guten Höhen kann das wundervoll aussehen Das überrascht mich jedes Jahr Wow, schau mal, es sieht fantastisch aus Und ich erfahre noch was Spannendes: Bei Holländern und Deutschen sind buntgemischte Beete angesagt Die Besucher aus Asien bevorzugen einheitliche Pflanzungen Und die Amerikaner lieben alles Noch ein Tipp von mir: Kommen Sie besser am frühen Morgen oder späten Nachmittag, wenn nicht so viel los ist Dann werden auch die Fotos schöner, weil das Licht dann so toll ist * Musik * Der Keukenhof liegt übrigens mitten in einem riesigen Tulpenanbaugebiet

Die Holländer nennen es den Bollenstreek Super, oder? Nur wenige Hundert Meter entfernt liegt das Schloss Keukenhof, das dem Park seinen Namen gegeben hat Genauer gesagt sein Garten Keukenhof heißt übersetzt nämlich Küchengarten Ein Abstecher lohnt sich Die kleine Selbstbedienungsgastronomie ist idyllisch und ruhig gelegen, mein Geheimtipp * Musik * Ich fahre weiter zu einem kleinen landwirtschaftlichen Hof ganz in der Nähe Er liegt etwa 5 km nördlich, in der kleinen Ortschaft Hillegom Es soll einer der wenigen Betriebe sein, auf dem Tulpen anders angebaut werden Die Blumen, die man hier auf den Feldern ringsrum sieht, werden nur wegen ihrer Zwiebeln angebaut Der Rest landet tatsächlich auf dem Kompost Nur ganz wenige Blumen werden verkauft, meist lokal Sehr schade Auf den Hof von Annemieke kann jeder kommen und Tulpen pflücken Mal schauen, wie es der Profi macht Hallo – Hallo Andrea. Schön Sie zu sehen – Ja, schön Ich freue mich – Ja, ich mich auch Darf ich mithelfen? – Ja, natürlich Super Tulpen, Tulpen, Tulpen Sie können helfen, wenn Sie wollen Ganz unten muss man die ziehen, ne? Ja, ganz unten und dann herausziehen So viel ist im Grunde Das war alles drin? – Ja Dieser ganze Teil ist im Grunde Die sind so schön lang Leider passt dieser Strauß nicht in den Rucksack Das ist echt ein Jammer Ich finde diese sehr schön Die sieht toll aus Ist noch dicht, aber it gets open Was ist das Besondere hier an Ihrem Betrieb? Außer, dass man sie selber pflücken kann? Wir bauen biologische Tulpen, biologische Blumen Man hört immer, dass Tulpen sehr viel gespritzt werden müssen Ihr Mann? – Das ist mein Mann Ihr Mann spritzt auch Ja, mein Mann spritzt hier, aber spritzt nicht mit Chemie Wir sind biologisch Er spritzt mit Knoblauch Mit Knoblauch? – Ja Wenn er sieht, dass eine Laus in den Tulpen ist, dann spritzt er Keine Laus Keine Laus, nein Gibt es viele biologische Tulpen in Holland? Nein, leider Wir tun das und das sind 2 oder 3, die das auch probieren Holland ist ein Blumenland und das ist das biologische Part ist sehr klein, aber es grünt Sehen die anders aus, sieht man, dass die bio sind? Ab und zu kann ich das sehen Weil ab und zu gibt es ein Spot on der Blume, on der Blatt Ist das ein Problem, wenn auf ein Blatt ein Spot ist? Ich denke das nicht – Nein Im Gegenteil Nein, es ist natürlich, ich bin auch nicht perfekt * Musik * Es geht also, Tulpen auch ohne chemische Pflanzenschutzmittel anzubauen Das macht sie auch für ganz andere Kunden interessant, erzählt mir Annemieke Ein Koch aus der Nähe kauft die Tulpen für sein Restaurant Das möchte ich mir ansehen Ich fahre zurück in den kleinen Ort Lisse und bin total neugierig, ob man Tulpen wirklich essen kann und wie man sie kulinarisch serviert Jetzt bin ich ja gespannt Ist es rot, ist es lila? Es sieht aus wie Bier – Bitte sehr Ein Tulpenzwiebelbier Aus Tulpenzwiebeln Ist gemacht von Zwiebeln und schmeckt sehr gut Hat eine schöne Farbe, ne? Schmeckt wie Bier und Golden Aber es soll auch etwas zu essen geben In der Küche bereitet der Koch schon die Vorspeise vor Jetzt mit eingelegten Tulpenzwiebeln Guck mal – Ah, es geht los Bitte sehr – Oh, ist das schön Das sind jetzt Blütenblätter? Ja, das sind Blumenblätter und auch die Tulpenzwiebeln

Sie sind süß-sauer – Toll Es ist zu schade zum essen, aber ich probiere trotzdem Bon appetit Das ist ein Stück Tulpenzwiebel Das finde ich wirklich interessant Wie eine sehr, sehr leckere Zwiebel Nächste blumige Überraschung: Zum Schluss soll es noch was Süßes geben Ein Dessert in der Sonne Oh, ist das schön – Bitte sehr Ein Mousse von weißer Schokolade mit Tulpenwodka Tulpenwodka? Wird ja immer toller Ja, das ist ein Wodka gemacht von Tulpenzwiebeln Mit Eis von Hibiskusblüte und Pfeilchenmerengue und bisschen Himbeeren Pfeilchenmerengue? – Ja Es schmilzt, ich muss es leider sehr schnell aufessen Ist nicht zu probieren Toll, was man mit Tulpen alles machen kann Mh, ist das lecker Ja, die Holländer In Sachen Tulpen einfach Weltmeister Im 16. Jh. haben sie begonnen mit der Zucht Heute ernten sie über 2 Mrd. Blumen pro Jahr Die Hälfte davon kommt zu uns nach Deutschland Mich hat der Tulpenwodka neugierig gemacht Ich fahre weiter Richtung Küste Dort soll Joris, der Erfinder des Tulpenwodkas seine Manufaktur haben 15 km von Lisse entfernt in dem kleinen Ort Katwijk This is Joris Hi, ich bin Andrea – Hi Andrea Ich freue mich auch Schön dich kennenzulernen Das ist aber schön hier Ist das deine Familie? – Ja, alles Familie Möchtest du wissen, wer das ist? – Ja, natürlich Das ist meine Mutter Meine Tante Mein Onkel Das ist noch ein Onkel Das ist mein Neffe, geh weg Und das ist meine Nichte – Hi, ich bin Andrea Das ist meine Frau Onkel Und mein Vater Er ist Maler und hat die Tulpe auf den Flaschen gemalt Alle helfen uns – Toll Echt sympathisch Eigentlich bist du ja Schauspieler, du bist bekannt in den Niederlanden Du spielst bei “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” Wie bist du auf die Idee gekommen Wodka zu produzieren? Am Anfang war die Idee, Wodka zu produzieren, nur Spaß Aber dann habe ich überlegt, es richtig zu machen Ein Teil meiner Familie produziert schon seit vielen Generationen Tulpenzwiebeln Deshalb wusste ich, dass in Tulpenzwiebeln Stärke und Zucker drin sind Du meinst in der Zwiebel, nicht in der Blüte? In der Zwiebel, richtig Dann hab ich überlegt, okay, wenn da Stärke und Zucker in der Zwiebel stecken, dann muss man da auch Alkohol draus machen können Dann haben wir angefangen, ganz klein erst mal Du hattest keine Erfahrung? – Keine Erfahrung Im Laufe der Zeit hab ich dann einen neuen Beruf gelernt, den eines Destillateurs Und ihr habt auch wunderschöne Flaschen Weißt du, was du da ablesen kannst? “Hergestellt mit 40 Tulpenzwiebeln pro Flasche” 40? – Ja In einer Flasche stecken 40 Tulpenzwiebeln – Wow Alles handgemacht von meiner Familie Dies ist Flasche 559 von insgesamt 7.546 Und einige dieser Flaschen hat er sogar schon auf einer Party der königlichen Familie serviert, erzählt er mir Ja, wir waren einmal dort, um unseren Wodka zu präsentieren Du hast den König und die Königin getroffen? Nicht den König und die Königin, aber andere Mitglieder der königlichen Familie Es war ein Erfolg für mich Echt? – Ja Das ist schon was Besonderes, oder? – Ja Für einen Holländer? – Klar Joris hat viele Talente Nach der Arbeit fährt er noch gerne ans Meer zum Surfen Er lädt mich ein mitzukommen Auf dem Weg zeigt er mir Katwijk aan Zee Das ist der ganze Stolz der Kommune:

Modernen Küstenschutz hat man hier mit großzügigen Tiefgaragen kombiniert Die kleinen Häuschen am Strand kann man übrigens mieten Wie toll ist das denn? Nur über den Winter nicht, da werden sie abgebaut, erzählt mir Joris Und, dass man hier an einem Tag im Jahr mit seinem eigenen Auto auf dem Strand rumkurven darf Vorausgesetzt: ein Auto mit Vierradantrieb und ein Ticket * Musik * Wir sind ein paar Kilometer Richtung Norden gefahren, an den Heimatstrand von Joris Hier will er mir Surfen beibringen, in einem Crashkurs Ich bin gespannt (schreit) Das Ziel ist nicht schreien, sondern im richtigen Moment auf das Brett drauf zu springen Damit man auf den Wellen reiten kann, wie Surfer das nennen Ist echt schwerer als man denkt Bei Joris sieht das natürlich ganz anders aus Er ist ein sehr guter Surflehrer, er hat an mich geglaubt Ja, Sie hat ein Menge Potential Ich glaube, noch einen Tag und du könntest Wellen reiten, ganz alleine Ich würde zumindest stehen – Das ist, was ich meine Ich danke dir Sollen wir? – Ja Schmeckt nach Algen, das Wasser Eigentlich ganz lecker, wie der Algensalat im Sushi-Restaurant It tasted like alges – Ja, like sushi Zum Abschluss will mir Joris noch was zeigen Die Wodka-Probe steht noch aus Übrigens, das ist Flasche Nr. 42 Die haben hier noch eine der allerersten Das ist die 42.? – Cool, oder? Es riecht ein bisschen nach Blumen, mehr als nach Wodka Du müsstest etwas Erdiges wahrnehmen Und den Duft von Blumen Mhm, es hat beides Ist es okay? – Ja, es schmeckt Ist gut, cool – Danke, gut gemacht Wenn du noch nach weiter nach Blumen schaust, findest du eine Menge auf unserem Blumenkorso Das ist ein sehr besonderes Fest und sehr groß Wir leben hier, für uns ist das normal Ich hab das mein ganzes Leben lang gesehen Aber ich kann mir vorstellen, wenn man den Korso zum 1. Mal sieht, dass das fanstatisch wirkt, mit all den vielen Blumen So, und jetzt möchte ich dir noch eine Flasche von unserem Tulpen-Wodka geben, die kannst du mitnehmen nach Deutschland Natürlich geht der für Sie in den Rucksack Prost – Prost * Musik * Der Leuchtturm ist übrigens das Wahrzeichen dieses kleinen Ortes, Noordwijk aan Zee Hier startet traditionell auch der berühmte Blumenkorso Vom Strand aus kann man bis nach Den Haag rüberschauen, nur 20 km entfernt Eine bezaubernde Stadt, sagt Joris Da fahre ich morgen hin * Musik * Strand gibts hier schon mal satt in Den Haag, dem Parlaments- und Regierungssitz der Niederlande Und des Königreichs der Niederlande, wie der Staat mit all seinen Landesteilen offiziell heißt Das Zentrum Den Haags mit seiner wunderschönen Altstadt liegt 5 km von der Küste entfernt * Musik * Auch wenn Den Haag mit knapp 550.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Niederlande ist, wirkt sie alles andere als hektisch Die Stadt liegt im Süden von Holland und seit 1831 ist sie Residenz des Königshauses Ich bin jetzt verabredet, mit einem Stadtführer, der die Geschichten Den Haags wie kaum ein anderer kennen soll Das ist Remco – Das ist Andrea

Ich freue mich sehr – Herzlich willkommen in Den Haag Danke schön Du siehst fantastisch aus – Danke, Sie auch Das passt so super zu dieser schönen Stadt Ja, es ist eine schöne Stadt Und wir haben ja auch abgesprochen, das berühmte Mauritshaus Kleine deutsche Geschichte Gebaut durch Graf Nassau Siegen Jetzt ein berühmtes Museum hier Das Mädchen mit dem Perlenohrring Das ist da drin? – Das ist da drin Weltberühmt: das Mauritshaus, ein altes Adelspalais aus dem 17. Jh Heute beherbergt es die Königliche Gemäldegalerie und Werke aus dem Goldenen Zeitalter der Holländer Darunter Bilder ihres größten Meisters Rembrandt Eine der bedeutsamsten Sammlungen der Welt hängt hier 34-mal 32 cm misst der Shooting-Star des Museums “Der Distelfink” wurde durch einen gleichnamigen Roman international bekannt Seine Verfilmung kam 2019 in die Kinos Das Lieblingsbild vieler Besucher hängt hier Mit 45-mal 40 cm nicht viel größer, aber fast schon ein Mythos “Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge” Das Antlitz des schüchtern wirkenden Mädchens wurde vor 350 Jahren gemalt So, das ist das Mädchen mit die Ohrringe Als Magnet, sehr schön Vielen Dank – Gerne gemacht Kommt direkt da rein Remco, du, wir sagen du oder? – Natürlich Du bist ein echter Den Haager? Ich bin ein echter Haagenar, wie das heißt Haagenar, so sagt man das Die Einwohner von Den Haag heißen Den Haagenar – Haagenar Ein bisschen hochnässig, Haagenar Ich möchte gerne mit Sie nach den Anfang von Den Haag Das ist das Schloss von Den Haag, was Sie dort sehen Und da hat alles angefangen Bitte Remco möchte mit mir auf den Spuren der Monarchie wandeln Sie hat in den Niederlanden eine 400 Jahre alte Tradition Der Weg durchs Schloss hier ist auch Teil des königlichen Rundgangs, eines öffentlichen Stadtspaziergangs sozusagen Man erfährt aber auch viel über Den Haag an sich Der originäre Name ist nicht Den Haag Der richtige Name ist ‘s-Gravenhage Das ist der offizielle Name? Das ist die offizielle Name von Den Haag ‘s-Gravenshage Das kann ich erklären Der Graf von Holland hat das Schloss gebaut Und herum das Schloss entstand ein Dorf, das meint Graven ‘s-Gravenhagen Das kann man kaum glauben, was man da hört Den Haag heißt offiziell ‘s-Gravenhagen und hat niemals Stadtrechte bekommen Heute spielt das keine Rolle mehr Früher bedeutete das, dass die Bürger keine Stadtmauern errichten durften In der Not baute man Gräben, um sich vor Eindringlingen zu schützen Aus Gräben wurden Grachten, die heute die Altstadt umschließen Und hier sehen Sie das berühmte Innenhof Alles was Sie hier herum sehen, alle diese Gebäude ist unser Parlament Das sind unsere Regierungsgebäude Also hier wird richtig gearbeitet – Hier wird richtig gearbeitet Wo wir jetzt laufen, sind die ältesten Regierungsgebäude der Welt, noch immer im Gebrauch Das ist der berühmte Rittersaal Das ist auch unser Thronsaal Da steht ein Thron? -2 Der König und die Königin natürlich Darum kommen sie hier mit der Kutsche nach diese Stelle Und setzen sich auf den Thron Eröffnen damit ein neues politisches Jahr in den Niederlanden Also einmal im Jahr? Einmal im Jahr, das ist immer der 3. Dienstag im September Um genau 13 Uhr gehts los, am Prinsjesdag Der König und die Königin fahren vom Palast Noordeinde in ihrer Kutsche quer durch die Stadt zum Rittersaal Im Gepäck: die Thronrede Damit wird das kommende Parlamentsjahr zeremoniell eröffnet Die Rede hält traditionell das niederländische Staatsoberhaupt, zurzeit also König Willem-Alexander Er gibt damit die politischen Zielsetzungen der Regierung bekannt Eine der wichtigsten Amtshandlungen des Königs Mit dem Amtsantritt von Willem-Alexander 2013 wurde seine Frau Máxima Königin Ihr offizieller Titel: Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, Prinzessin von Oranien-Nassau Anrede: Majestät

Hast du das schon mal live gesehen? Warst du schon mal hier? Ich bin hier geboren und ich wohnte an der gegenüberliegenden Seite Immer wieder die Königin und den König gesehen Ja, man sieht sie sowieso durch die Stadt laufen Einfach so? – Einkäufe machen Alleine oder mit Bodyguards? – Ja, aber die sieht man nicht Die laufen bisschen dahinter und so Und die Familie, die Kinder, bewegt sich auch ganz normal? Ja, die Prinzessin geht immer noch auf die Schule auf ihrem Fahrrad so wie jedes holländisches Kind Wir schlendern weiter auf dem königlichen Rundgang durch die berühmte alte Passage aus dem 19. Jh Damals brachte sie Pomp in die Stadt Luxusartikel, die man per Post aus Paris bezog, wurden endlich auch in Geschäften vor Ort präsentiert Ein bisschen ist es noch immer so, alles ganz glamourös Und dann entdecken wir es wieder: das Mädchen mit dem Perlenohrring von Jan Vermeer Das Motiv begegnet einem hier ziemlich oft * Musik * Remco führt mich zu eine der ältesten Bäckereien von Den Haag: Het Bakkertje in den Oude Molstraat Hier wird schon seit knapp 200 Jahren Brot gebacken Heute gibts auch Süßes zu kaufen Hello – Hello So, hier sehen Sie alles typisch aus Den Haag Was sehr berühmt ist für Den Haag sind diese Eine typische Bonbon von Den Haag Die Dose sieht ja schon toll aus Das ist ein Sahnebonbon? – Nein, nein Es gab im 18. Jh. einen Baron Die möchte überall seine Kaffee trinken und auch in den Kutschen Aber das geht nicht Da hat einer ein Bonbon von Kaffee und Zucker gemacht So er konnte jetzt seinen Kaffee essen in der Kutsche Und der Name des Barons war Hop Wir haben immer noch den Hopjes von Den Haag Ja? Für den Rucksack? Perfekt * Musik * Wie ein Malzbonbon Mh, und jetzt kommt der Kaffee Wir können Kaffee trinken und laufen Ein kluger Baron Das Schuhgeschäft wirbt mit dem König Das machen viele, erzählt mir Remco, und führt mich in ein Modegeschäft Hier soll auch Máxima einkaufen Darf ich mal schauen? – Natürlich Schauen Sie gerne durch Oh, ist das reizend – Danke Ich suche nach dem richtigem Máxima-Style Was würde sie gerne tragen? Eines der Kleidungsstücke, die Royals gerne tragen, ist ein Manteau Eine Art lange Jacke Man kann sie aber auch als Kleid tragen oder einfach darüber Wie diese Alles in den Niederlanden genäht und, was es noch sehr royal macht, ist die kleine Brosche Das ist aber keine kleine Brosche Vielleicht eher eine große Brosche Auch Grace Kelly hat eine Hundebrosche getragen, das machts sehr royal Probieren Sie es mal Da ist die Umkleide Danke – Kein Problem Sehr schön Die Schuhe vielleicht bisschen hoch Ja, hohe Schuhe sind sehr wichtig, auch für einen Royal Máxima Wunderschön, das Blau Ja, sehr schön Now noch 3 Kinder dazu Auch das steht Ihnen sehr gut Und dann so winken dazu Ich fühl mich wie eine Königin – Ja? Das ist sehr schön Danke – Gerne, das ist mein Job * Musik * Nach dem royalem Flair etwas ganz anderes Ein Muss sozusagen und typisch holländisch Wir machen Stopp an einer Heringsbude So man nimmt es Und man beißt Okay, ich probiers Und wir nennen das den holländischen Sushi – Okay Und? Super Die Skyline Den Haags bilden Ministerien,

die sich imposant über die Stadt erheben Auch ich soll jetzt über die Stadt schauen können, auf eine ganz besondere Art, verspricht mir Remco Das ist das Panorama Mesdag Ich bin gespannt – Ja? Gehen wir herein * Musik * Wow, was ist das denn? Ein riesiges gemaltes Rundumpanorama mit echtem Sand davor Das ist ja verrückt Das ist ja cool Und das ist die Illusion Ist bei dir die Leinwand? – Ja Das ist total verrückt Man sieht überhaupt nicht, wie weit das weg ist 14 m – Das sind 14 m? Auch dahin? – Alles sind 14 m von der Reling Das ist verrückt, das sieht aus wie 50 Komm mal ins Hier und Jetzt Jetzt ist es auch wieder eine Illusion Wenn man dort steht nicht, aber wenn du zurück gehst, ist das gleich wieder eine Illusion Das ist wie ein Theater – Ja Die Leute kamen auch richtig zu dem Panorama, um Scheveningen zu sehen Man konnte ja auch gucken, sehe ich mein Haus, vielleicht sehe ich die Nachbarin Hat sich Scheveningen sehr verändert? Ja, sehr verändert Das berühmte Kurhaus, was wir in Scheveningen haben, war noch nicht gebaut Das Badehaus, das ist mit den Farben Der Boulevard war noch nicht da Es war noch richtig für die Leute, für die richtigen Scheveninger Das Panorama Mesdag soll heute das größte Gemälde der Niederlande sein, erzählt Remco Gemalt 1881 Damals war Scheveningen ein kleines verträumtes Fischerörtchen Heute ein Stadtteil von Den Haag Genauso wie auch Kijkduin, weiter im Süden, bekannt für seine schönen Strände Da will ich jetzt hin und zwar mit einem Fahrrad, das ich mir hier ausleihe In einem ziemlich coolen Café, auch typisch holländisch Das ist super – Ein Fatbike Habe ich immer gesehen, aber bin ich noch nie gefahren Nein? – Nein. Bist du schon mal gefahren? Ja, auf dem Strand natürlich Wir sind eine Meeresstadt Wir brauchen das hier in Den Haag Sie können es mieten, wenn Sie wollen. Dann fragen wir Bitte Hallo, willkommen im Lola Ich würd gern so ein Fahrrad mieten Ja, das geht – Auch dieses hier? Sie möchten das hier leihen? Wenns geht? – Ja, das geht Soll ich es runterholen? Da ist ja noch Sand dran, perfekt Es ist halt gebraucht, wir säubern aber regelmäßig Nicht nötig Ich nehme es runter Die Größe ist prima Dann sagen wir tschüs – Wir sehen uns wieder, ciao Noch einen Tipp: Immer geradeaus, bis Sie nicht mehr weiterkönnen Da ist Scheveningen – Wunderbar So viel Spaß, tschüs – Vielen Dank Das Zentrum von Den Haag und Scheveningen fließen ineinander über Nach 10 min Radfahrt erreiche ich einen der schönsten Stadtparks hier * Musik * Eine kleine Oase, in der man auch Bötchen mieten kann Alles sehr idyllisch Nur dieses kleine Café fällt bisschen aus dem Rahmen Das Gebäude mit seinen groben Betonwänden wirkt ungewöhnlich * Musik * Dafür ist die begrünte Terrasse sehr romantisch, ein weiterer kleiner Geheimtipp Hey – Hi Super, danke Mit einem bisschen Zitrone Das ist hier speziell Was ist das für ein Gebäude? Das ist ein Bunker von den Deutschen Oh, wirklich?

Ja, der ist zurückgeblieben, hier gibts viele Bunker vom Atlantikwall Wir benutzen ihn heute als Lagerraum – Ah, okay Das wusste ich nicht, Bunker der Deutschen in Den Haag Danke und ciao Die Nutzung der Fähre ist im Preis inbegriffen, toller Service Myong Sook gibt mir mit auf den Weg, dass man sich einige Bunker angucken kann Da will ich hin * Musik * Über 8.000 Bunker haben die Deutschen im Zweiten Weltkrieg gebaut Entlang der Küsten der Nordsee, des Atlantiks und des Ärmelkanals, um sich vor den Alliierten zu schützen Nach dem Krieg wollten die Holländer nichts mehr davon wissen, man wollte vergessen Viele Bunker wurden zugeschüttet In anderen hat sich die Natur das Terrain zurückerobert In diesem Bunker haben sich Fledermäuse eingenistet Wenn man viel Glück hat, kann man sie entdecken * Musik * Allein im Stadtgebiet von Den Haag gab es rund 1.000 Bunker 2010 fingen Bürger damit an, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen Sie haben Bunker wieder freigelegt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht Wir treffen einen Mann, der von Anfang an mitgeholfen hat Einen Tag haben wir eine Maschine gehabt Die hat 80.000 kg Steine weggeholt Und da war das Geld auf Wir sind Freiwillige. Kein Geld Den Rest haben wir mit Hand gemacht Mit der Hand haben wir ungefähr 100.000 kg Steine hier weggeholt Ich hab das gemacht, um die Geschichte zu erzählen Die Geschichte vom Zweiten Weltkrieg, die ist für sehr viele Menschen, auch die Kinder sehr weit weg Am besten ist, die Geschichte zu erzählen an einer Stelle wie diesen Zusammen mit Gleichgesinnten hat Jacques das Atlantikwallmuseum geschaffen Im ehemaligen deutschen Kommandobunker sind überwiegend originale Möbel zu sehen So können sich Besucher besser vorstellen, was hier am Atlantikwall früher los war Den Holländern ist wichtig, sachlich zu informieren und auch über das tägliche Leben damals Die Erinnerung soll wach bleiben * Musik * Nebenan hängt alte Feldpost Tatsächlich haben Tulpenzwiebeln viele Menschen vor dem Hungertod bewahrt Kijkduin lädt eher zum Entspannen ein Touristen sieht man weniger Ich suche Rummel und lande etwas weiter nördlich, im modernen Scheveningen Der Pier ist eine Art Wahrzeichen Seit 2016 steht hier auch ein fest installiertes Riesenrad Auf dem Boulevard originelle Skulpturen, geschaffen von Tom Otterness, einem amerikanischen Bildhauer Prunkstück ist dieser gigantische Heringesser * Musik * Das macht echt Spaß mit so einem Fatbike Aber am Strand hätte ich es mir ein bisschen einfacher vorgestellt, muss ich sagen Zum Schluss noch auf den Pier mit seinem gigantischen Riesenrad 40 m hoch Die 36 Gondeln sind übrigens zu Auch bei kaltem Wetter ist die Sicht auf Den Haag ein Erlebnis * Musik * Mich zieht es zurück nach Noordwiijk aan Zee Da soll ja der berühmte Blumenumzug stattfinden Der Blumenkorso hat eine jahrzehntealte Tradition

Die Blumen stammen von den Feldern ringsum Freiwillige stecken aus den Blüten 30 bis 40 rollende Kunstwerke Hunderttausende Besucher bestaunen jedes Jahr diese Umzugswagen Der Schönste wird gekürt * Musik * Wir machen das für die Kultur unserer Blumenregion Es macht riesigen Spaß, die Wagen zu schmücken Rund 50 Leute haben mitgemacht Männer, Frauen und Kinder haben diesen wunderschönen Wagen dekoriert Es ist einfach toll zusammenzuarbeiten Ich liebe es einfach 40 km legt die Blumenparade zurück, zieht Richtung Norden bis nach Haarlem und kommt dabei durch viele Ortschaften in der Region Zur Blütezeit ist in Holland richtig was los, nicht nur hier Vom Frühling bis zum Herbst finden Blumenparaden statt * Musik * Ich bin auf dem Weg ins Landesinnere Heute mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mein 1. Ziel liegt 12 km von der Küste entfernt Leiden, die älteste Universitätsstadt des Landes Sie soll sich den Charme ihrer Vergangenheit bewahrt haben * Musik * Die Altstadt ist nicht sehr groß und man kann sie wunderbar vom Boot aus erkunden Die ganze Stadt ist mit Grachten und Ringgräben durchzogen, 28 km insgesamt Irgendwie ist es hier fast wie im Museum Man spürt noch das berühmte Goldene Zeitalter der Holländer Die Blütezeit unserer Nachbarn In diesem alten botanischen Garten begann z.B. die Erfolgsgeschichte der Tulpenzucht in Holland, die im 17. Jh eine wahre Tulpenmanie auslöste Tulpen avancierten zu echten Spekulationsobjekten und waren sündhaft teuer * Musik * Im Goldenen Zeitalter Hollands blühte in Leiden auch der Tuchhandel In diesem denkmalgeschützten Haus wurden sie früher geprüft, die berühmten Leidener Stoffe Heute ist es ein Museum mit Kunstwerken aus der Zeit “Blick auf Leiden” heißt dieses Gemälde aus dem 17. Jh Leiden ist auch Geburtsort für einen weltberühmten Maler, den man unter seinem Vornamen kennt: Rembrandt Dieses Bild malte er mit gerade mal 18 oder 19 Jahren Über 1.500 Werke soll Rembrandt in seinem Leben geschaffen haben In diesem Historiengemälde entdeckt man auch den Meister selbst, da in der Mitte Er liebte es, sich selbst zu portraitieren Ich glaube, er war gerade mal 20 Jahre, als er dieses Bild gemalt hat Es ist für uns immer noch überraschend, weil wir nicht genau wissen, was es darstellt Für uns ein echtes Geheimnis Rembrandt galt schon früh als ungewöhnliches Talent, vielleicht auch wegen seiner experimentellen Techniken Wenn ich hiermit ganz nah rangehe, kann ich seine Pinselführung erkennen Ich sehe die unterschiedlichen Pigmente, man kommt Rembrandt sehr nahe Ich liebe das * Musik * Ich nähere mich dem Geburtsort von Rembrandt Dort bin ich mit einem Hobbymaler verabredet, am heutigen Rembrandtplatz Ein Selbstportrait erinnert an Rembrandt van Rijn, den großen Meister im Malen, Radieren und Zeichnen Hi – Ciao Oh, du malst Rembrandt? Ja, das ist ein Selbstporträt, ein typischer Ausdruck Er versuchte, seltene Gesichtsausdrücke zu verstehen Sehr gut – Danke Ich habe versucht, es nachzuzeichnen Malst du nur Rembrandt? – Im Moment ja Es gäbe da noch andere Maler wie Dürer, aber Rembrandt begeistert mich besonders Und warum bist du in Leiden?

Ich möchte die Orte sehen, an denen Rembrandt damals war, an denen er gelebt hat, wo er sich als junger Mann aufgehalten hat Was denkst du? Warum hatte Rembrandt so einen großen Erfolg? Rembrandt hat die Maltechniken revolutioniert Ich weiß nicht ganz genau, wie er gearbeitet hat Aber er war bekannt für seine Fähigkeit, Materialien so zu mischen, dass er damit eine unglaubliche Wirkung erzeugt hat Seine Werke wirken wie dreidimensional Filippo liebt die Bilder Rembrandts, weil sie so intim sind Normalerweise arbeitet er in einem Versandlager und lebt in Italien Du bist ein Naturtalent – Vielleicht Ist das ein besonderes Papier? Ich weiß nicht genau, was man nehmen sollte, ich wähle es intuitiv aus Aber klar, das richtige Papier ist sehr wichtig Und teuer? Oder? – Ja, auch. Dieses nicht Aber im 17. Jh hat es viel gekostet Zu Zeiten Rembrandts stellte man Papier aus Lumpen her Die musste man erst mal sammeln und dann zerkleinern, zunächst von Hand, später mit riesigen Malsteinen Heute geht das alles vollautomatisch, ansonsten hat sich in dieser uralten Papiermühle in Heelsum aber nicht so viel geändert Grundlage für den Papierbrei ist reine Baumwolle Daraus wird feinstes Künstlerpapier gefertigt Heute ganz in schwarz, das liegt im Trend Papier wird hier auch aus Tomatenstengeln, Wasserpflanzen oder Kakaoschalen hergestellt Über 1.800 Rezepturen hat man schon entwickelt seit dem Goldenen Zeitalter 400 Jahre Erfahrung, die älteste Papierfabrik der Niederlande Es ist sehr wahrscheinlich, dass schon Rembrandt unser Papier verwendet hat für seine Skizzen René Kort ist auch Innovationsmanager der Firma und möchte das uralte Wissen einsetzen, um nachhaltige Produkte zu schaffen, Papier aus alten Jeanshosen z.B Das neueste Projekt ist, sagen wir mal, typisch holländisch Das Papier hier haben wir aus Tulpenzwiebeln hergestellt, also nicht aus den Blüten Diese Zwiebeln sind genau genommen Abfallprodukte aus der Tulpenindustrie An der Wand entdecken wir dann noch einen Rembrandt Warum wir ihn haben, kann ich erzählen Das Passepartout machen wir Wir machen auch das Papier Rembrandt hat nur das gemalt, das Papier haben wir gefertigt Ja, natürlich Jetzt kommt meine Tulpe, ist nicht Rembrandt Damit Sie das auch ausprobieren können, haben wir zufällig dieses wunderbare Tulpenpapier für Sie Das ist was ziemlich Neues Ich finde es sieht schon schön aus, wenn nichts drauf ist Es kommt auch noch für Sie richtiges Baumwollmalpapier in den Rucksack Das ist was Hochwertiges für Leute mit Ambitionen Ciao – Ciao Filippo gibt mir noch einen Tipp mit auf den Weg Ich soll mir unbedingt das Rembrandt-Studio ansehen Hier in der Langebrug 89 hat der Meister Malen gelernt Heute kauft man im kleinen Shop Andenken In dem kleinen Vorführraum lohnt es sich unbedingt, das Video anzuschauen Die Effekte sind verblüffend, und alles ganz umsonst Um die 15 Jahre war Rembrandt alt, als er mit seinen Experimenten angefangen hat Aus Wachs, Eiern und nur 12 Pigmenten kreierte er eine erstaunliche Farbpallette Sein besonders Talent war: Er konnte mit Licht und Dunkel spielen wie kaum ein anderer * Musik * Mit etwa 25 Jahren zog Rembrandt nach Amsterdam, wo auch heute noch viele seiner Werke bewundert werden Auch vom Königspaar * Musik * Am Ende ist Rembrandt van Rijn verarmt gestorben Nach so viel Eindrücken brauche ich eine kleine Pause Ich gehe in eines der vielen kleinen Cafés am Rande der Altstadt von Leiden Übrigens hab ich im Rembrandt-Studio für Sie noch eine Kleinigkeit mitgenommen: beste Künstlerpinsel * Musik *

Ich fahre weiter Richtung Norden und Amsterdam Direkt daneben, nur 20 km westlich, liegt mein Ziel: die Hauptstadt der Provinz Nordholland: Haarlem Eine uralte Handelsmetropole, wegen ihrer Nähe zu Amsterdam viel zu wenig beachtet Im wunderschönen Sitz der Verwaltung hat früher auch Ludwig Napoleon residiert, der Bruder Napoleons, der mal König von Holland war Von den Franzosen ist aber nicht viel geblieben Im Gegenteil: Holländische Idylle empfängt einen in Haarlem Und viele, viele Kirchen, die kosten übrigens oft Eintritt Ich besuche die imposante Kirche im Zentrum der Altstadt Einst als katholische Kathedrale im Stil der Gotik erbaut, gehört sie heute den Protestanten * Orgelmusik * Man hört es schon: das Prunkstück der Kirche, die Orgel Ich wusste, dass sie groß ist Aber so groß? Ich hab noch nie so eine große Orgel gesehen Eine der größten der Welt Verdammt schwer ist dieses Instrument zu spielen Jede Orgel ist anders gebaut, mit all ihren Pfeifen und Registern Die Noten hingegen sind alle gleich Der Organist muss sich darauf einstellen können Jos van der Kooy beherrscht diesen “Spieltisch” Er ist weit über die Landesgrenze bekannt und lehrt sogar das Spielen und Improvisieren an der Orgel * Orgelmusik * Bravo, hallo – Danke Das war ganz wunderbar Danke, dass ich hier oben sein darf Ach, herzlich willkommen – Danke schön Sie haben schon auf sehr vielen verschiedenen Orgeln gespielt Ich glaube, auf der ganzen Welt sind Sie ja Japan, Russland, Kanada, viel gereist Sie haben die Erfahrung, Sie geben Konzerte Was macht diese Orgel für Sie besonders? Das ist ein sehr besondere Klang Und es war berühmt, gleich nachdem es gebaut war Im Anfang der 50er-Jahre des 18. Jh ist Georg Friedrich Händel gewesen Aber die berühmteste Geschichte ist, dass Mozart, wenn er 10 Jahre alt war, hier gewesen ist und die Orgel gespielt hat Wollte ich etwas von Mozart spielen – Ja Das ist Andante F-Dur, Köchelverzeichnis 616 Was für eine Vorstellung, dass der kleine Mozart hier mal gesessen hat 1766 war das, vor etwa 250 Jahren Und noch etwas macht diese Kirche sehr besonders: Der Boden besteht aus Grabsteinen Wenn du hier begraben wirst, so dachten die Menschen früher, kommst du besser in den Himmel Dafür mussten sie teuer bezahlen Aber es war auch ein bisschen unhygienisch Sie müssen sich vorstellen, wenn man eines der Gräber öffnen musste Was passierte? Man roch diesen furchtbaren Gestank Deshalb nennen wir die Menschen, die hier begraben liegen, die “Stinke-Reichen” Insgesamt 1.500 Steinplatten wurden in der Grote Sankt Bavo verbaut Die Haarlemer bezeichnen die Bürger, die sich diesen heiligen Ort als Begräbnishalle leisten konnten, auch als steinreich Noch heute kann man an den Fassaden der Häuser erkennen, wo früher Steinreiche lebten Nur sie konnten sich die hellen Sandsteine leisten Sündhaft teuer waren die und mussten importiert werden In der Altstadt von Haarlem kann man wunderbar shoppen Um einen herum Häuser mit dem Charme und Reichtum vergangener Zeiten Heute im aparten Mix mit verrückten und außergewöhnlichen Orten Dieser hier z.B Ein kleines Ökosystem mit Gastronomie mitten auf dem Dach einer Parkgarage Mein Geheimtipp für Haarlem Insbesondere bei schönem Wetter soll der Blick über die Stadt fantastisch sein

* Musik * Ich nehme Sie noch mit an einen anderen ungewöhnlichen Ort Das war mal ein Kirche, heute wird hier Bier verkauft und produziert Früher war Haarlem eine der größten Brauereistädte der Niederlande 110 Brauereien gab es damals Die letzte schloss vor etwa 100 Jahren Der Druck durch große Brauereien wurde einfach zu mächtig Ich treffe mich mit dem Mann, der die Biertradition in Haarlem wiederbelebt hat Die Kessel sind der Burner Was hast du für mich ausgesucht? Eigentlich das älteste Bier, das wir haben Das klingt ja spannend Es ist ein mittelalterliches Bier Ja, es ist von 1407 Das wichtigste Kraut, was rein ist – Das ist das? Ja, es ist Gagel – Gagel? – Ja, Gagelstrauch – Gagelstrauch? Und ist sehr aromatisch, ein bisschen wie – Eukalyptus? Eukalyptus, Menthol, aber auch bitter So eigentlich wofür wir jetzt Hopfen einsetzen Gagelstrauch, das klingt total mystisch Man sagt, es wird beim Full Moon durch Hexen – Hexen? Ja, Hexen, geerntet Ohne Kleidung Die Hexen müssen nackt sein und bei Vollmond das ernten? – Ja Ist das heute noch so? Wir haben es probiert Nein, wir werden jetzt ein Tag pro Jahr, dass wir mit einem Teil von Personal das ernten Wow, ich will probieren Es ist ein Starkbier, 8,5% – Langsam Kleine Schlucke Michel hat in den letzten Jahren noch viele andere historische Rezepte nachgebraut Schmeckt ein bisschen nach Kräuter In der ehemaligen Kirche kann man sie alle durchprobieren Am Abend spürt man die mittelalterliche Atmosphäre der Stadt besonders Eine wunderbare Kulisse für den Blumenkorso, der hier in der Altstadt von Haarlem endet * Musik * 40 km haben die Wagen zurückgelegt Am Morgen waren sie in Noordwijk gestartet Ein langer Tag, den man den Menschen auf den Wagen nicht anmerkt Das Spektakel gibt es nur einmal im Jahr * Glockengeläut * Ich starte meinen neuen Tag in der historischen Ortschaft Delft Sie liegt nur 9 km von Den Haag entfernt Von dort aus mache ich später eine Radtour, quer durch die Dünen Delft gilt als eine der ältesten Städte der Niederlande Sie wurde vor rund 1.000 Jahren gegründet * Musik * Auch die Kanäle sind uralt und haben der Stadt wahrscheinlich ihren Namen gegeben Das Wort “Delf” ist mittelniederländisch und heißt übersetzt Gracht Ich nähere mich dem Prinzenhof, eine Art Pilgerort der Holländer Hinter diesen Mauern hat der Gründer der Niederlande, der Vater des Vaterlandes, wie Holländer ihn gerne nennen, einst gelebt Wilhelm von Oranien Gebürtig stammte er aus dem Westerwald In Delft hat er auch seinen tragischen Tod gefunden 1584 wurde er von einem Fanatiker ermordet In der Nationalhymne wird er bis heute besungen Für noch etwas ist die Stadt berühmt: “Das Mädchen mit dem Perlenohrring” Das Gemälde stammt vom Delfter Maler Jan Vermeer Doch wer genau dieses Mädchen war, ist ungewiss Ein spannender Stoff für einen Kinofilm Der Film erzählt von Griet, einem Hausmädchen, das im Haushalt des Malers Vermeer eingestellt wird Gespielt von Scarlett Johansson Colin Firth verkörpert Jan Vermeer Der Meister ist angetan von dem schüchternen und klugen Wesen der Magd Grit darf sogar seine Farben anmischen Das ist Leinöl Für einen lukrativen Auftrag soll Vermeer sie schließlich portraitieren Die berühmten Perlenohrringe nimmt er aus der Schmuckschatulle seiner Frau In Wahrheit ist aber umstritten, ob es sich bei dem glitzernden Etwas wirklich um Perlen gehandelt hat oder nur um kleine Glaskugeln Sieh mich an Der Film wurde für 3 Oscars nominiert (Vermeer) Ja, genau so Für Sie kommt der Film in den Rucksack Die Geschichte ist erfunden, aber trotzdem ein Traum

Ich wünsche Ihnen viel Spaß Noch etwas sieht man überall in den Gassen von Delft, blau-weiße Kacheln und Geschirr Hello – Hello, Käse probieren? Bitte – Danke schön Und das blaue Geschirr, das schaue ich mir jetzt genauer an Wow Die Idee für das Delfter Blau haben sich die holländischen Handelsflotten aus China mitgebracht Im Goldenen Zeitalter war das, vor 350 Jahren etwa Die sind hier überall, diese Tulpenvasen, in allen Größen Ich weiß nicht, ob ich sie schön finde oder nicht, ehrlich gesagt Ich überlege seit Jahren, ob ich sie schön finde Ich frage mich auch, wie die viele Ware heute hergestellt wird Darf ich Sie mal kurz fragen? Ist das wirklich alles handbemalt, was ich hier sehe im Laden? Nicht alles, für die Souvenire haben wir eine eigene Fabrik im Ausland Es wäre zu teuer, es hier zu produzieren Woran sehe ich als Laie, dass es original handgemalt ist? Das hier stammt z.B von der Firma Heinen Die haben einen Fisch als Markenzeichen Jede Fabrik hat ihr eigenes Zeichen Das ist handgemalt Die Signatur des Malers muss aber mit drauf sein Dieses z.B. ist nicht handgemalt, es ist bedruckt – Gedruckt? Ursprünglich wurde der Entwurf von einem Meister gemalt, dann wurde es einfach aufgedruckt D.h. als Laie kann ich nicht, wenn ich die Symbole nicht kenne, kann ich nicht erkennen, ob das handgemalt ist, oder? Nein, nur am Preis – Am Preis Die wertvollen und antiken Stücke, die sind im oberen Stockwerk Dieses Bild z.B. kostet 17.500 Euro Ich möchte mir eine Manufaktur von innen ansehen an der Stadtgrenze von Delft Die gab es schon im 17.Jh * Musik * Man kann hier als Besucher den Malern bei der Arbeit zuschauen Der Rohling besteht aus Steingut, nicht aus Porzellan Und die blaue Farbe entwickelt sich erst im Brennofen bei über 1.000° Ich nehme an einem Workshop teil Unser Lehrer Hans van Yperen ist ein echter Keramikmaler und beherrscht sein Handwerk Wir starten immer mit den Linien Den Pinsel musst du aufrecht führen Schau, ich male jetzt ein Blatt Okay, du kannst jetzt mit den Linien anfangen, viel Glück Ich arbeite an einer typisch holländischen Kachel Damit es für mich einfacher ist, ist schon eine Vorlage drauf Ist nicht ganz so wie normales Malen Der Kurs dauert etwa 5 h Außer mir sind noch 2 junge Frauen aus Deutschland dabei Aber ihr wohnt hier? Ja, wir sind beide mit einem Niederländer verheiratet Habt ihr euch beide einen Holländer geschnappt? Ist ja lustig Das klingt jetzt so gewollt War das schwer, holländisch zu lernen? Man muss sich dran gewöhnen, ich hab ein halbes Jahr gebraucht Perfekt, siehst du? – Perfect? – Ja, perfect Schöne, bunte Farbe Schön bunt Du hast aber was vergessen, siehst du? Du musst 2 Linien malen Okay, brauche ich den dünnen Pinsel wieder Es kann noch eine Weile dauern bei mir Es ist ganz was Schönes, man braucht Muse und Zeit Und bevor wir uns hier verlieren und die ganze Sendung nur meine Kachel ist, kommt für Sie schon mal so ein fertiges Teil vom Profi in den Rucksack Hier aus dem Haus, handgemalt Das sieht man auch an diesem Stempel da hintendrauf Wissen sie, wer das gemacht hat? Das ist eine Kollegin, die zu Hause arbeitet Ah, wie heißt sie? – Marianne Also hier, Marianne hat das für Sie gemacht Das kommt für Sie in den roten Rucksack Von Delft aus möchte ich jetzt nach Den Haag Ich nehme die legendäre Nr. 1, die älteste Straßenbahn der Niederlande Damals, 1875, wurde sie noch von Pferden gezogen Die Fahrt dauert ungefähr 1 h

* Musik * Das ist der Friedenspalast, das ist wahrscheinlich das am meisten fotografierte Gebäude hier in Den Haag und auch Sitz des internationalen Gerichtshofs Deswegen wird Den Haag auch die Stadt des Friedens genannt Wirklich ein sehr beeindruckendes Gebäude Gebaut wurde er 1913 Ein Sinnbild des Friedens sollte der Friedenspalast von Anfang an werden Zur Innenausstattung haben Länder der ganzen Welt beigetragen Am Internationalen Gerichtshof treten Staaten vor die Richter, um ihre Rechtsstreitigkeiten zu klären Gegründet wurde er von der UNO 193 Länder dieser Welt gehören ihr an * Musik * Ich bin an der Küste angekommen und möchte die Dünenlandschaft in der Region erkunden Mit dem Rad fahre ich von Den Haag nach Wassenaar Das sind knapp 10 km Die Seen, die man hier sieht, nutzt man zur Trinkwassergewinnung für 1,3 Mio. Menschen Das gesamte Dünengebiet steht unter Naturschutz und gehört zum Nationalpark Hollandse Duinen Ich komme zu einem Besucherzentrum Idealer Ausgangspunkt für Exkursionen in die Natur Zur Anlage gehört auch ein Restaurant Da bin ich jetzt verabredet, mit einem ganz besonderen Paar aus Den Haag Ana Luísa Santos und Michael Sanderson sind Naturfilmer und nehmen mich heute mit in die Wildnis Ana und Michael kommen gerne an diesen idyllischen Ort Ich bin hier in der Nähe aufgewachsen Ich erinnere mich gut, dass ich schon als kleiner Junge hier gewesen bin (Ana) Du kannst auch im Winter herkommen, im Sommer, im Frühling, das ganze Jahr über Du kannst drinnen einen Drink einnehmen, wenn das Wetter schlecht ist, was hier ganz normal ist Dann machen die im Restaurant ein Feuer an Du kannst drumherum sitzen, während du holländische Speisen ist Auch das Besucherzentrum da drüben ist sehr besonders Im Moment gibt es dort Schleiereulen zu sehen In dem Nest hat man eine Webcam installiert Man kann 7 Tage die Woche, rund um die Uhr beobachten, was die Eulen gerade treiben Schleiereulen brüten gerne in Gebäuden Man kann hier im Besucherzentrum oder auch online verfolgen, wie das Weibchen nach und nach die Eier legt und brütet Etwa einen Monat lang, bis die ersten Küken schlüpfen In dieser Zeit schafft das Männchen allein die Nahrung herbei Nach etwa 2 Monaten sind die Eulen flügge Neben den Eulen leben hier noch rund 250 weitere Vogelarten, erzählen mir Ana und Michael Dieses Naturschutzgebiet zählt zu den vogelreichsten Naturlandschaften der Niederlande * Musik * Diese Dünenlandschaft heißt offiziell übrigens “Meijendel” und ist das größte zusammenhängende Dünengebiet im Süden Hollands Ana und Michael möchten heute selbst Aufnahmen von Vögeln machen und führen mich zu einem abgelegen Ort Wie nett Das könnte in Afrika sein (Michael) Ja, könnte Wir sind noch in Holland Wir stehen vor einer Kolonie von Kormoranen In Holland, erzählt Michael, ist das Beobachten und Fotografieren von Vögeln zu einer Art Volkssport geworden (Michael) Der Klang ist auch schön Irgendwie anders Michael filmt für internationale Fernsehsender, aber auch fürs Kino Für einen Film dreht er Hunderte von Stunden * Musik * Es ist seltsam, manchmal haben Menschen die Vorstellung, sie müssten sehr, sehr weit reisen und in exotische Länder,

um die Vielfalt der Natur zu sehen und verschiedene Tiere Wenn die Leute aufmerksamer wären, auch in der Nähe ihrer Hauser Auch dort gibt es Schönheiten der Natur * Musik * Auch wir ziehen weiter Das letzte Stück zum Geburtsort von Michael, der idyllisch zwischen Dünen und Meer liegt: Wassenaar Hier haben sich reiche Familien niedergelassen, schon im 18. und 19. Jh war das so In Wassenaar bauten sie großzügige Landhäuser Schloss Duivenvoorde lohnt sich zu besichtigen Eines der ältesten Schlösser Südhollands aus dem 13. Jh Später wurde es Sommerresidenz für reiche adelige Familien, die dem städtischen Treiben entfliehen wollten Genauso machten es wohl die Royals, die hier jahrelang lebten in der Villa Eikenhorst Königin Máxima mit ihren 3 Töchtern, den Prinzessinnen Amalia, Alexia und Ariane und ihrem Mann, König Willem-Alexander Am Strand von Wassenaar konnte man der königlichen Familie begegnen Und ich erfahre, dass hier einmal im Jahr ein Fotoshooting mit ihnen stattgefunden haben soll Was ist es für ein Gefühl, in einem Land mit einem König zu leben? Ich hätte gern einen König, wir haben keinen Hier in Holland ist die Monarchie sehr Sehr beliebt, ja – Sehr bodenständig Die Leute mögen sie sehr – Oh, ich mag sie auch Es fühlt sich an, als wären wir Nachbarn des Königs Ein Nachbar Hast du ihn mal gesehen? Nein, nein nur an Festtagen, sonst leider nicht Ich denke, dass es schön ist, weil ich aus einer Republik komme Neben unserem König zu leben, ist sehr schön Du bist Portugiesin? – Bin ich Vielleicht ist es für dich interessant, zur Königsnacht zu gehen Ist das heute Abend? – Ja, heute Abend Und morgen ist dann der Königstag? – Genau Weil wir so nah bei Den Haag sind, könnten wir die Königsnacht mitfeiern Da möchte ich jetzt unbedingt hin Die Königsnacht ist also die Nacht vor dem Geburtstag des Königs * Musik * In der ganzen Stadt ist Party angesagt Wir feiern mitten in der Altstadt von Den Haag bis tief in die Nacht * Musik * * Musik * So startet man in Den Haag in den Geburtstag des Königs Man schlendert über den wohl schönsten Platz und bestaunt die Pracht der Blumen Die Händler geben sich große Mühe an diesem Tag Denn der schönste Stand wird gekürt Besonders hoch bewertet wird die Qualität der angebotenen Geranien Die Jury wird durch die Oberhäupter der Stadt gestellt Ich bin zwar nicht die Bürgermeisterin von Den Haag, aber ich hab meine schönste Blume schon gekürt Und das ist auf jeden Fall diese hier Finde ich sehr schön Salvia heißt sie Nach 1 h ist das Werk vollbracht, der Gewinner bestimmt Der Markt findet heute zum 52. Mal statt Ich möchte wissen, was an diesem Stand so besonders ist Was sehr wichtig an einem Marktstand ist, dass er eine schöne, volle Ausstrahlung hat

Ich habe gehört, wenn man Glück hat, kann man den König und die Königin in der Stadt treffen auf der Straße Und heute hat der König Geburtstag Haben Sie ihm einen Brief geschrieben? Wie geht das so? Natürlich gratulieren wir dem König zum Geburtstag Wir heben auch immer das Glas auf den König Also ja, wir haben dem König gratuliert zum Geburtstag Wir hoffen, dass er sehr lange und sehr glücklich König sein darf Ist das typisch für den Königstag? – Es ist sehr typisch Ich sag mal Prost Und was ist das? – Es ist sehr alkoholisch Sehr alkoholisch? Der Likör ist ein spezieller Orangenbitter Cheers, how do you say it in Dutch? – Prost Prost Very alcoholic Der Königstag ist echt ein Riesenfest in den Niederlanden Im ganzen Land wird gefeiert, mit Musik, Straßenfesten und Kirmes Der König feiert traditionell nicht zu Hause in Den Haag, sondern besucht jedes Jahr eine andere Stadt, damit es für alle Bürger möglichst gerecht zugeht Heute ist er in Amersfoort Natürlich mit seiner ganzen Familie * Musik * Ich bin in Den Haag geblieben, wo sich dieses legendäre Hotel aus dem Jahr 1885 befindet Könige und Königinnen haben hier schon genächtigt, auch Churchill, Thomas Mann, Michael Jackson, Prince und viele andere Mehr möchte ich von Stadtführer Remco erfahren, auch wie es heute hier ist Er erwartet mich stilgerecht zum High Tea Hallo – Hallo Setzen Sie sich bitte – Was für ein schöner Platz Doch? Guten Tag Hast du schon bestellt für uns? – Ja, natürlich Wer kommt hierher? In München sagt man, die vornehme Gesellschaft, die Hautevolee, die Schickeria Gibt es so was hier wie eine Schickeria? Natürlich haben wir das auch hier Wie sind die so? – Muss ich das sagen? Ein bisschen rumgucken Alles ist ein bisschen zu groß, zu großes Uhr, zu großes Auto, alles ein bisschen zu viel Was ist hier schon alles passiert? – Hier? Oh, ganz viel Mata Hari, berühmte holländische Spione aus dem Ersten Weltkrieg So am ersten Morgen, die deutschen Offiziere, der nächsten Morgen, die französischen Offiziere bla, bla, bla Dann gehen alle Geheimnisse herum natürlich Alles ganz geheim? Die Franzosen hatten gedacht, schön, und die habe sie erschossen Wir habe jetzt High Tea, und das typisch für dieses Hotel hier Da kommt das – Oh, jetzt geht es los Perfekt – Danke schön Kommt der König auch hierher? Ich weiß nicht, ob der heutige König hier oft kommt Wir wissen, dass seine Großmutti und seine Großgroßgroßmutti und seine Mutter hier viel gekommen sind Das sind die Muttis Die ehemaligen Königinnen Wilhelmina, Juliana und Beatrix Königin Wilhelmina herrschte streng Ihre Tochter Juliana galt als locker und volksnah Ihr Ehemann war Deutscher Die Mutter vom heutigen König hat auch einen deutschen Mann und eine argentinische Schwiegertochter Ich bin ein Fan von Máxima – Ja, das weiß ich Ich finde sie toll Was sagt man hier über sie? Sie ist sehr beliebt Sie ist von weit hergekommen, am Anfang war alles schwierig Aber sie ist sehr beliebt Sie hat in sehr kurzer Zeit Niederländisch gelernt Das ging irre schnell – Sehr, sehr schnell Wir waren alle überrascht darüber, und ja, sie ist beliebt Ich nehme noch ein kleines bisschen – Bitte Mit Máxima ist richtig frischer Wind ins Königshaus gekommen Seit dem 16. Jh. haben die Royals überwiegend deutsche Ehepartner genommen Ich mache noch eine Stippvisite am Arbeitspalast des Königs Am 3. Dienstag im September kann man hier der ganzen Familie zuwinken Man sieht es schon, Schwiegermama Beatrix und Máxima verbindet die Begeisterung für Hüte * Musik * Hallo – Hallo Ist ja wunderschön (Frau) Oh, vielen Dank

Sie können ein bisschen rumgucken Ja, alles selbst gemacht? – Ja, alles selbst gemacht Sehe ich da hinten Máxima? Auf dem Foto, das ist Máxima – Ja Ist das ein Hut von Ihnen? – Ja (Remco) Das wollen wir haben Im Hutgeschäft von Berry kauft auch die High Society für Pferderennen, aber auch Hüte für jeden Tag Auch mit Blumen handgearbeitet, guck mal Dann machen wir wie dies Wie ist das denn, kommt Máxima hier rein in den Laden? Nein, aber da sprechen wir nicht darüber, wie das geht Aber natürlich kommen sie nicht in den Laden Ich weiß von nichts, ich habe nur das Foto gesehen Ja, wir sind stolz darauf, dass es ein Hut von hier ist Steht Ihnen auch gut – Das ist total spektakulär Das ist wie aus dem Film – Ja, ja, ja Und auch die Blume handgearbeitet Ich fühle mich schon wieder fast wie eine Königin, aber ich habe jetzt noch was anderes vor Für den Königstag braucht man eigentlich was in orange, ne? Eigentlich ja Versuchen sie noch einmal Was kostet der? – 275 Ja, schön Toller Hut, aber für einmal am Königstag doch ein bisschen teuer Ich folge einem letzten Tipp von Remco und besuche den größten Freimarkt in Den Haag auf der Frederik Hendriklaan Am Geburtstag des Königs darf jeder Bürger seine Ware anbieten, ohne dass er Steuern zahlen muss Kann man sich die Haare machen lasse Ist das Ihre Tochter? – Ja Ich bin sehr stolz auf sie, sie ist erst 17 Jahre Setzen sich viele hin? – Ist preiswert Ist schon der 51 Wir haben einfach gesagt, wir machen es billig Einfach ein bisschen üben, sie hat ihre Lehre noch nicht abgeschlossen Viel Erfolg weiter Der Königstag ist Nationalfeiertag in den Niederlanden Behörden und Büros haben geschlossen Aber Einzelhändler dürfen handeln, wenn sie wollen Ich liebe Flohmärkte, ne? Weil man hat das Gefühl, man findet einen Schatz Und ich glaube, das ist hier auch wirklich möglich Weil jeder aus seinem Haus alles auf die Straße räumt in so Wühlkisten Wer weiß, was da alles drin ist? Sind das Ihre Boots? Nein, meine Füße sind zu klein dafür Ist das Ihre Familie? – Ja Machen Sie gute Geschäfte? – Ja Seit wann sind Sie hier? – Seit halb 5 heute morgen Seit heute Morgen? Hi – Hallo Du hast aber tollen Style – Danke Sieht super aus – Danke Sind das alles deine Sachen? – Das waren meine Sachen Hattest du viel mehr? – Ja, es war so viel Wirklich? Ja, und das war voll und hier war es voll, und jetzt ist es fast leer Dann gute Geschäfte für dich heute – Ja, stimmt Da ist das Geld drin – Ja Ja, ja ja, ist ein guter Tag, um unseren Mänteln ein neues Leben zu schenken Ist eine tolle Atmosphäre hier – Zum 1. Mal hier? Ja, das 1. Mal in Den Haag und auf so einem Markt Oh, du magst es hier? Ja, es ist lustig, und es ist der Geburtstag vom König Es ist sehr frei, und ihr habt eine tolle Atmosphäre Ich vermisse nur ein wenig den Touch Orange Ja, das stimmt, ich dachte, es wäre mehr Ich hab den mitgebracht Hast du deine Nägel lackiert? – Ja Ich bin ein bisschen schüchtern wegen dem Hut Warum? Setz ihn auf Wir lieben das Wir lieben das, du siehst wunderbar aus Echt witziger Farbhammer, pink und orange Bye bye Die Holländer sind schon ein besonderes Völkchen

Echt locker drauf, sehr sympathisch * Musik * Guck, das Kurhaus von Scheveningen, ist nicht nur große Tradition, sondern auch Rock ‘n’ Roll, die Stones waren auch hier * Musik * Auf mich wartet schon ein Drink Remco, du bist der perfekte Mann Stehst hier, hast die Drinks schon Oranje – Oh, oranje Ein bisschen so die Farbe Auf unseren König Auf euch und euren König Happy birthday Majestät – Cheers Wie sagt man Happy Birthday auf Dutch? Hartelijk gefeliciteerd – Hartelijk gefeliciteerd Welkom in Kurhaus Hotel Das ist auch das einzige Hotel in den Niederlanden, das wir auf Deutsch aussprechen, das Kurhaus Warum tut ihr das? Weil die Deutschen waren die ersten Touristen nach Scheveningen Speziell im 19. Jh. kamen sie nach Scheveningen und hatten gedacht, der frische Wind, das Salzwasser muss gesund sein eigentlich So entstand das Kurhaus Hotel hier in Scheveningen Ich habe auch gesehen, die Stones waren auch da Man sagt, es sei der kürzeste Auftritt der Rolling Stones immer 5 min – Was, warum? Sie waren so froh, dass die Rolling Stones da waren, dass sie das ganze Kursaal abgebrochen hatten eigentlich Das muss annulliert werden, so 5 min Die Stones haben randaliert oder das Publikum? Das Hotel, denke ich Die hatten Angst? Die hatten Angst, dass das ganze Kurhaus abgebrochen wird Die Fans sind völlig ausgeflippt Es war das 1. Konzert der Stones auf europäischem Festland Ganz früher waren hier noch viele andere Berühmtheiten: Beethoven, Brahms, van Gogh und sogar Kaiserin Sissi Und das Who-is-who des Musikbusiness Sie waren alle hier * Musik * Holland war wie immer wunderschön Hier sehen Sie, was wir alles für Sie zusammengetragen haben Wenn Sie die Geschenke gewinnen möchten, schreiben Sie uns Ich muss sagen, die Blumen haben dieses Mal wirklich noch einen obendrauf gesetzt und die absolute Überraschung für mich war Den Haag Ich habe zwar den König nicht gesehen Dafür habe ich Remco kennengelernt – Das ist auch gut Vielen Dank, dass du mir alles gezeigt hast – Gerne Den Haag ist auf der Liste meiner neuen Lieblingsstädte Ich werde wiederkommen Vielen Dank fürs Zuschauen Tot ziens und doei – Doei Prost – Prost Copyright WDR 2020