Kent Hovind – Seminar 3 – Dinosaurs in the Bible [MULTISUBS]

Seminar 3a – www.drdino.com – Dr. Kent Hovind – Deutsch (German) Viele Jahre lang dachte man, fossile Dinosaurierfunde wären biblisch gesehen ein Problem Hallo, ich heiße Eric. Was Sie sich gerade ansehen, ist ein Seminar, das die letzten 30 Jahre der Forschung von Dr. Kent Hovind zusammenfasst Es geht um das Thema Krypto-Zoologie, also das Studium versteckter Tiere Dieses Seminar heißt “Dinosaurier und die Bibel”, übersetzt von B. Free Seminar 3a – www.drdino.com – Dr. Kent Hovind – Deutsch Danke, dass Sie gekommen sind. Es ist mir eine Ehre, hier in Indiana zu sein Wer von Ihnen war denn schon bei einem meiner Seminare oder hat eins meiner Videos gesehen? OK, und wer nicht? Und wer versteht schon diese einfache Frage nicht? Die drei von gestern. OK. Mein Name ist Kent Hovind. Ich war 15 Jahre lang Lehrer für wissenschaftliche Fächer an der High School Und jetzt bin ich seit 16 Jahren Evangelist Ich halte etwa 900 Vorträge im Jahr zu den Themen Schöpfung, Evolution und Dinosaurier Meiner Meinung nach ist die Bibel wörtlich wahr und wissenschaftlich korrekt Die an unseren Schulen gelehrte Evolutionstheorie ist im Gegensatz dazu die verdummendste und gefährlichste Religion in der Geschichte der Erde Ich lebe in in der Stadt Pensacola im US-Bundesstaat Florida. Ich habe drei inzwischen erwachsene Kinder Ich habe sie alle verheiratet und der Hund ist gestorben. Ich danke Gott dafür, dass ich nicht mehr an ein Zuhause gebunden bin Bis jetzt haben wie vier Enkelkinder und das ist Gott zu verdanken, der mich davon abgehalten hat, meine eigenen Kinder zu erschlagen, immer wenn ich daran gedacht habe Also habt Geduld, wenn Ihr Eltern seid – es wird sich alles einmal gelohnt haben! Meine ganze Familie lebt in meiner Nähe und sie arbeiten alle im geistlichen Bereich Es ist großartig, Kinder zu haben, die den Herrn lieben Ein paar von ihnen sind dort hinten am Tisch und eins bedient die Kamera Wir haben in unserem Hinterhof in Pensacola, Florida, ein Dinosaurier-Abenteuerland Ich mag Dinosaurier. Unsere Telefonnummer ist 1-850-479-3466 und unsere Internetseite www.drdino.com Die Nummer des Dinosaurier-Abenteuerlands ist 1-850-478-3466 Wir mögen Dinosaurier und es kommen abertausende von Besuchern zu uns Es dürften jetzt etwa 1000 Leute sein, deren Leben gerettet wurde, weil es unser Dinosaurier-Abenteuerland gibt Alles, was wir dort tun, beinhaltet eine wissenschaftliche Lektion und eine geistliche Lektion Es geht uns so richtig gut damit, die Dinosaurier zur Ehre Gottes zu gebrauchen Im Lauf der letzten 200 Jahre waren die Christen sehr verwirrt darüber, wie Dinosaurier in die Bibel passen könnten Gestern Abend habe ich das einer Frau im Hotel erzählt und sie sagte: “Ich habe einen Freund, der mir erzählt hat, dass Dinosaurier nie existiert haben.” Einer hat mir erzählt, dass der Teufel diese Knochen in den Boden gelegt hat, um uns zu täuschen Man steht doch wie ein Vollidiot da, wenn man so etwas jemandem mit normaler Intelligenz erzählt Natürlich haben Dinosaurier gelebt. Aber wann haben sie gelebt? Und wie passen Dinosaurier in die Bibel? Hier spielen zwei meiner Enkelkinder mit einem der Dinos im Dinosaurier-Abenteuerland. Wir haben eine wundervolle Zeit Christen sind oft verwirrt, wie das zusammen passt Was passiert ist, ist, dass Christen den klaren Lehren der Bibel untreu geworden sind, um sich den Dinosauriern anzupassen Darum gibt es die “Lücken-Theorie” oder die “Tag-Zeitalter-Theorie” oder den “Progressiven Kreationismus” oder die “Theistische Evolution”. Das ist alles nicht nötig Ich gebe Euch hier und heute die biblische Sicht auf die Dinosaurier So ein Typ hat mal im National Geographic Magazin gesagt, dass kein Mensch jemals einen lebenden Dinosaurier gesehen hat Moment mal. Weiß er das oder denkt er das? Er denkt es Es gibt keine Möglichkeit, wie er es wissen könnte, außer, er hat mit jemandem geredet, der schon immer gelebt hat Denken Sie, der hat mit Adam oder Eva geredet, bevor er das geschrieben hat? Hat er mit Ihnen geredet, bevor er das geschrieben hat? Nein. OK, das ist nichts, was Sie wissen könnten? Die Bibel sagt (1. Mose 1, Vers 1): “Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.” Sie sagt: “In sechs Tagen erschuf der Herr Himmel und Erde, das Meer, und alles, was darinnen ist.” Wenn Er alles in sechs Tagen gemacht hat, dann muss Adam Dinosaurier gesehen haben. Anders ist es gar nicht möglich Gestern haben wir im zweiten Teil des Seminars darüber gesprochen, wie das Paradies aussah Gott sagt: Im Wasser soll sich ein Gewölbe bilden, das die Wassermassen voneinander trennt Wir haben darüber geredet, wir Gott die Welt ursprünglich erschaffen hat mit einem Baldachin aus Wasser um die Erde, das schnell abrechnend zur Sintflut wurde Dieses Wasser ist verschwunden und tatsächlich war das meiste Wasser danach unter der Erdkruste Psalm 24, 1: “Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen Denn er hat ihn über den Meeren gegründet und über den Wassern bereitet.” Psalm 136, 6: “Der (der HERR) die Erde über den Wassern ausgebreitet hat, denn seine Güte währet ewiglich.” Ich weiß nicht, warum Christen darüber hinweglesen können, ohne zu erkennen, was ihnen das zu sagen hat Das meiste Wasser, das heute in den Ozeanen ist, war früher in der Erdkruste Es kam herausgeschossen, als die “Quellen der Tiefe” sich öffneten Wir entdecken in Seminar 6, was die Ursache der Flut in Noahs Tagen war Wir nennen es die Hovind Theorie, damit niemand anderes dafür verantwortlich gemacht werden kann Seit der Schöpfung vor 6000 Jahren bis zur Sintflut vor 4400 Jahren war die Welt deutlich anders als heute

In dieser Zeit wurden die Menschen laut Bibel über 900 Jahre alt Sie wurden wirklich und wahrhaftig älter als 900 Jahre Viele frühere Kulturen haben ihre Legenden über das vergangene “Goldene Zeitalter” Die Babylonier, die Sumerer, die Ägypter und andere… redeten über eine Zeit, in der die Menschen nahezu 1000 Jahre alt wurden Das liegt daran, dass es wirklich wahr ist. Sie wurden tatsächlich um die 1000 Jahre alt In Seminar 2 (“Der Garten Eden”) haben wir entdeckt, wie Reptilien ihr Leben lang wuchsen Reptilien hören nicht auf, zu wachsen. Dinos waren also große Eidechsen, die mit Adam und Eva zusammen im Garten Eden lebten Die Dinosaurier lebten nicht vor Millionen von Jahren Die offensichtliche Frage sollte also sein: Nahm Noah Dinosaurier mit in die Arche? Man hat Billy Graham mal gefragt: “Gab es Dinosaurier in der Arche?” Er antwortete: “Nein, es gab keine Saurier in Noahs Arche, weil sie schon ausgestorben waren, als die Menschen kamen.” Ich danke Gott für all das Gute, das Bild Graham getan hat, aber hier lag er absolut falsch “Dinosaurier in der Arche?”, fragen die Leute Ich hoffe nur, Noah hat die Spechte in einer Art Stahlkäfig gehalten. Das wird später noch wichtig Die Leute sagen: “Dinosaurier in der Arche?”. Jetzt sag’ mal, Hovind, sind die nicht ein klein wenig zu groß? Die Großen waren groß, aber die Kleinen waren klein Ihr müsst verstehen, dass Noah 600 Jahre alt war, als er dieses große Schiff baute Er war wohl klug genug, zu wissen, dass er nicht die größten Dinos mitnehmen musste Es genügte, zwei Babies mitzunehmen und sicherzustellen, dass eins davon pink war und das andere blau. Auch das wird später noch wichtig Es gibt eine Menge Gründe dafür, Babies mit auf die Arche zu nehmen Man nimmt Babies mit, weil sie kleiner sind Das größte Dinosaurier-Ei ist kleiner als ein Fußball Man nimmt Babies mit, weil sie weniger wiegen, weniger essen, viel schlafen und sehr viel zäher sind Wenn Kinder fallen, dann “dopsen” sie auf, stehen wieder auf und rennen weiter Wenn Erwachsene fallen, brechen sie sich etwas oder bleiben zumindest eine Weile liegen Außerdem nimmt man Babies mit, weil sie nach der Flut länger leben, um Nachwuchs zeugen zu können Das sind die Gründe, warum man Babies mitnimmt Warum um alles in der Welt sollte man große Elefanten auf der Arche mitnehmen? Das wäre gleich in vielfacher Hinsicht dumm Warum eine große Giraffe mitnehmen? Man nimmt einfach Babies von allem mit Gott gebat Noah, zwei von jeder Art mitzunehmen und nicht, zwei von jeder Spezies. Nein, zwei von jeder Art Er gebat, sie nach ihrer Art mitzunehmen, nach deren Art, nach seiner Art… Die Bibel macht hier eine ganz klare Aussage. Alle Arten, nicht jede Spezies Man muss auch nur die mitnehmen, deren Nasenlöcher Luft zum Leben brauchen, also Landtiere Noah brauchte keine Fische mitzunehmen. Die hatten ja genug Wasser außerhalb der Arche Er musste also auch keine Käfer mitnehmen, weil Käfer keine Nasenlöcher haben Käfer atmen durch Atemlöcher in ihrer Haut Insekten wurden auf der Arche nicht gebraucht. Insekten überleben eine Sintflut locker Gehen Sie irgendwohin, wo Flut war, wenn das Wasser sich zurückzieht Gehen Sie in den Schlick und erzählen Sie mir, was Sie als erstes bemerken Millionen von Käfern, richtig? Insekten mussten nicht mit auf die Arche Einige von ihnen mögen da gewesen sein, aber nötig war das nicht Noah nahm keine 400 paar Hunde mit auf die Arche Noah sah vermutlich in seinem ganzen Leben keinen Chihuahua Warum nur hat jemand das den Hunden angetan? So viel Hundezüchterschweiß, um einen total nutzlosen Hund zu züchten Vielleicht hatte Noah einfach einen Hund wie meinen Nikki dabei Wir hatten Nikki 12 Jahre lang, bevor wir wussten, was für ein Hund er war Ein Freud kam zu mir und sagte: “Hovind, Du hast einen Vollblut-Kannkaum.” Ich fragte “Was?”, und er sagte: “Dein Hund, das ist ein Kannkaum.”. Ich sagte nur “Ist er das?” Er sagte: “Schau, man ‘kann kaum’ sagen, was für eine Rasse er ist.”. “Ach so ja, ein Vollblut-‘Kannkaum’.” Vielleicht hatten Pferd und Zebra gemeinsame Vorfahren, wie dieses mexikanische Schulbuch sagt Und ich würde dem zustimmen, dass Pferd und Zebra gemeinsame Vorfahren hatten Aber es sah nun mal aus wie ein Pferd – “Allradantrieb und Echtleder-Polsterung” – die komplette Pferdeausstattung Skeptiker sagen: “Wie hat Noah Millionen von Tiere auf die Arche bekommen?” Nun, erstens brauchte er nur Landtiere Zweitens brauchte er nur solche mit Nasenlöchern, keine Käfer Drittens nahm er Babies, aus gesundem Menschenverstand heraus Viertens nahm er zwei von jeder Art mit, nicht jede einzelne Unterart, und Gott machte die Arten Gott sagte Noah, wie groß das Schiff werden sollte Ich wette, Gott wusste genau, wie groß es sein musste und wie viele Tiere mitzunehmen waren Viele Experten werden erzählen, dass es etwa 8.000 grundsätzliche Arten von Tieren auf der Welt gibt 8.000 Arten von Tieren. Noah hatte zwei von jeder Art, von machen auch sieben, ich verstehe das Es gibt massig Platz dafür auf der Arche Einige Atheisten sagen, Adam hätte niemals an einem Tag all diesen Tieren Namen geben können Wenn ich aufgeregt bin, kann ich locker 350 Wörter pro Minute quasseln Bei 300 Wärtern pro Minute kann man diese Tiere innerhalb von 26 Minuten Namen geben

Hund, Katze, Elefant, Erdferkel, Hamster, usw Außerdem muss man wissen, dass Adam einen extrem hohen IQ hatte Er kam immerhin direkt aus der Hand Gottes, komplett fertig programmiert Wussten Sie, dass er jede Sprache auf der Welt sprechen konnte? OK, es gab da erst mal nur eine Sprache Der Typ konnte laufen, reden, allen Tieren Namen geben und heiraten. Alles an diesem einen, ersten Tag Adam hatte vermutlich einen super hohen IQ Kein Problem für ihn also, allen Tieren innerhalb von einer halben Stunde Namen zu geben. OK, was soll ich als nächstes tun? Was hast Du sonst noch für mich zu tun, Gott? Wie groß war denn nun die Arche? Ich debattiere mit Atheisten, die sagen “Noah hätte niemals all diese Tiere auf die Arche packen können.” Ich sage dann: “Ach wirklich? Wie viele waren das denn?”. Sie entgegnen: “Wissen wir nicht.”. Ich sage: “Wie groß war das Schiff?” “Nun, das wissen wir nicht. Alles, das wir wissen, ist, dass er es nicht konnte!”. Ach, ich verstehe, so läuft das also? Es läuft, wie sie es glauben. Sie glauben, dass es vor 18-20 Milliarden Jahren einen großen Knall gab, bei dem nichts explodierte – und der alles entstehen ließ. Vor 4,6 Milliarden Jahren kühlte sich die Erde ab Sie bekam eine felsige Kruste. Ja, der Planet Erde kühlte ab und bekam eine felsige Oberfläche Und als sich dann die Erde formte, war die Oberfläche heiß und es gab große Seen aus blubbernder Lava In diesem Schulbuch steht: “Es gab keinen Sauerstoff auf der Erde; null Prozent Sauerstoff Aber die Felsen absorbierten ihn.” Ich habe vier Jahre lang versucht, herauszufinden, was damit gemeint ist Dann “formten sich die Ozeane, als es Millionen Jahre lang auf den Fels regnete” “Millionen Jahre dauernde sintflutartige Regenfälle schufen die Ozeane” Und “Gewaber in den Ozeanen ist eine blubbernde Brühe komplexer Chemikalien” “Der Prozess, dass aus einer komplexen chemischen Suppe ein lebender Organismus entsteht, ist ein sehr Langsamer.” Oh ja, das ist er. Das geht so langsam, dass es eigentlich überhaupt nie passiert “Das Leben auf der Erde hat wohl im Gestein am Grund des Ozeans begonnen.” Wow, alles Leben kommt von einem Stein! “Das erste sich replizierende System muss in dieser organischen Suppe entstanden sein.” Es gab also gemäß ihrer Theorie vor 20 Milliarden Jahren einen Großen Knall Vor 4,6 Milliarden Jahren entstand die Erde Sie war ein heißer Steinklumpen. Und dann begann es zu regnen, zu regnen, zu regnen und zu regnen Schließlich waren die Ozeane gefüllt und in diesen Ozeanen tauchten die ersten Lebensformen auf Also war der Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Opa eine Suppe Das ist die Evolutionstheorie. Ich hab’ mir das nicht ausgedacht, das haben die getan Was mich angeht, können Sie diese Leute auslachen, wenn Sie wollen Die haben mich ein mal gebeten, einen Vortrag an einem Bostoner College zu halten Ich sollte den Vortrag dort in einer Kirche halten Ich sagte: “Mein Bruder, ruf ein paar Kollegen zusammen und lass uns sehen, ob wir da debattieren können.” Ich liebe es, mit diesen Leuten direkt vor ihren Universitäten zu debattieren Er rief jedes College im Umkreis von 100 Meilen um Boston herum an und davon gibt es eine ganze Menge Ein College sagte schließlich: “Nein, wir wollen nicht, dass er hier mit uns debattiert, aber er kann einen Vortrag für unsere Studenten halten, wenn die Professoren ihm ein paar Fragen stellen dürfen, weil wir unseren Studenten gerne zeigen würden, wie dumm Ihr Christen tatsächlich seid.” Ich sagte: “Es wäre mir eine Ehre, aus genau diesem Grund zu kommen.” Also ließ ich mich dort blicken Sechs Professoren waren mit all ihren Studenten da. Ich fühlte mich wie Daniel in der Löwengrube Ich holte meine beiden Zeit-Tabellen heraus und sagte: “Leute, ich glaube der Bibel.”, aber niemand klatschte Ich sagte, dass ich daran glaube, dass Gott vor 6.000 Jahren alles erschaffen hat Vor 4.400 Jahren verursachte Gott die Sintflut Alles wurde bei dieser Sintflut zerstört Noah nahm zwei von jeder Art (nicht von jeder Spezies) … zwei von jeder Art mit in die Arche Seitdem entstand eine große neue Vielfalt Und dann erzählte ich ihnen, was sie glauben Viele Evolutionstheoretiker wissen gar nicht, was sie glauben; man muss es ihnen sagen Ich sagte: “Ihr Jungs glaubt also, dass es vor 20 Milliarden Jahren einen großen Knall gab und sich vor 4,6 Milliarden Jahren die Erde abgekühlt hat Es regnete Millionen Jahre lang auf das Gestein und machte es zu der Ursuppe Diese Ursuppe wurde vor etwa 3 Milliarden Jahren lebendig.” Einer der Professoren wurde richtig sauer (Diesen Einfluss scheine ich immer zu haben) Er sagte: “Herr Hovind, ist Ihnen aufgefallen, dass es heute etwa 400 Hunderassen auf dieser Welt gibt?” Ich sagte: “Ich habe keine Ahnung, wie viele es sind, aber 400 klingt gut.” Er sagte: “Sie wollen mir also erzählen, alle diese Hunderassen hätten sich aus gerade mal zwei Hunden auf Noahs Arche heraus entwickelt?” Er sagte: “Wollen Sie mich das glauben machen?” Ich entgegnete: “Sir, würden Sie bitte einen Blick auf das werfen, was Sie Ihren Studenten beibringen?” Sie lehren Ihre Studenten, dass all diese Hunde abstammen von – einem Stein Danach hatte er keine weiteren Fragen mehr Eines Tages leitete ich eine Debatte in einer Universität und anschließend kam mir diese Frau auf dem Gang entgegen Junge, war die sauer. Es qualmte schon fast aus ihrer Nase Ich sah sofort, dass sie stinksauer auf mich war. Sie kam direkt auf mich zu Ich betete: “Herr, ich komme jetzt gleich zu Dir heim.” Sie stemmte die Hände in die Hüften und sagte: “Heute Abend haben Sie jedem erzählt, dass wir glauben, wir stammten von Gestein ab. Wir glauben das nicht!” Ich sagte: “Gute Frau, regen Sie sich ab. Ihnen platzt ja gleich der Kragen.” Ich sagte weiter: “Sagen Sie, glauben Sie an die Evolution?” Sie sagte: “Ja, das tue ich. Ich bin Professorin hier an dieser Uni.” Ich sagte: “Dann können Sie mir doch sicher sagen, woher wir alle kommen?” Sie sagte: “Wir kommen aus einem Makro-Molekül.” Ich sagte: “Und woher kommt dieses?” Sie antwortete: “Aus dem Ozean, der Ursuppe.” Ich sagte: “Und woher kommt die?” Sie sagte: “Es regnete Millionen Jahre lang auf das Gestein…”

Ich konnte sehen, dass ihr langsam dämmerte, was sie da wirklich glaubte “Wissen Sie … Ich glaube, ich stamme von einem Stein ab.” Ja genau, Madame, darum sollten Sie besser vorsichtig sein, wenn Sie das Haus verlassen Sie sollten vorsichtig sein, um nicht auf Großvater zu treten Ich habe ihren Lebensvers (Jeremia 2, 27) gefunden: “(…) die zum Holz sagen: »Du bist mein Vater«, und zum Stein: »Du hast mich geboren.«” Das da ist Opa, der Stein da drüben Ich habe auch meines Vaters Lebensvers (Matthäus 17, 15) in der Bibel gefunden: “Herr, erbarme dich über meinen Sohn! Denn er ist mondsüchtig und hat schwer zu leiden.” Die Bibel sagt (1. Mose 6, 11-12): “Aber die Erde war verderbt vor Gottes Augen und voller Frevel … Da sah Gott auf die Erde, und siehe, sie war verderbt; … denn alles Fleisch hatte seinen Weg verderbt auf Erden (1. Mose 6, 13-14) “Da sprach Gott zu Noah: Das Ende allen Fleisches ist bei mir beschlossen, … denn die Erde ist voller Frevel von ihnen; … ich will sie verderben mit der Erde. Mache dir eine Arche. …” Und Noah sagte zu seinen Söhnen: “Jungs, holt Holz, denn wir haben ein Schiff zu bauen.” So gingen sie los und holten all das Holz, und dann bauten sie dieses riesige Schiff Nach der Flut bekam Noahs Sohn ein Baby und nannte es Arpachschad Warum nur würde irgend jemand sein Kind Arpachschad nennen? Kannst Du Dir das arme Kind im Kindergarten vorstellen: “Wie heißt Du, Junge?” Arpachschad. Weißt Du, wie man das buchstabiert? Nein. Keiner weiß das Glauben Sie nicht auch, dass der kleine Arpachschad eines Tages groß genug ist, um auf Großpapas Schoß zu sitzen? Und dann schaut er sich um, wie Kinder das so tun, und sagt: “Du, Opa, ich hab’ da ‘ne Frage. Wie kommt’s, dass wir die einzigen Menschen auf der Welt sind?” Du meinst, wir haben den ganzen Planeten für uns allein? Was war passiert? Großpapa wird ihm die Geschichte über die Sintflut erzählen Eigentlich reden sie dann ziemlich lange über die Flut Drunten in Pensacola, Florida, reden wir schon ziemlich lange über den Hurrikan Ivan, und das war nur ein kleiner Sturm Können Sie sich eine weltweite Sintflut vorstellen? Man würde jahrhundertelang darüber reden Arpachschads Vater, Sem (Noahs Sohn), lebte lange genug, um die Geschichte persönlich Abraham, Isaac und Jakob zu erzählen Sie werden das in der Bibel nicht finden, aber wenn Sie es sich aufmalen, sehen Sie es Wussten Sie, dass man in vielen Kulturen rund um den Globus noch immer die Geschichte von der großen Flut erzählt? Bisher hat man in den unterschiedlichen Ländern und Kulturen dieser Welt 270 Legenden über eine Große Flut identifiziert Auf Hawaii gibt es eine Legende, die besagt, dass “lange nach dem ersten Menschen Kuniuhonna … … die Welt zu einem bösen und schrecklichen Lebensraum wurde.” Ein einziger guter Mann war noch übrig. Sein Name war Nu-u Er baute ein riesiges Kanu mit einem Haus darauf und füllte es mit Tieren Das Wasser stieg, bedeckte die ganze Erde und tötete alle Menschen Nur Nu-u und seine Familie überlebten in dem Boot voller Tiere Klingt doch wie die biblische Geschichte von der Sintflut, oder etwa nicht? Die Chinesen haben eine klassische Legende namens Hihking Sie besagt, dass Fuhr der Vater ihrer Zivilisation war (Der Mann, den sie als Fuhr kennen, könnte durchaus Noah sein.) Die Geschichte erzählt, dass Fuhr, seine Frau und ihre drei Söhne und drei Töchter der großen Flut entkamen Er und seine Familie waren die einzigen Überlebenden auf dem Planeten Erde Nach der großen Flut waren sie es, die die Welt neu bevölkerten Die Toltec Indianer in Mexiko erzählen eine sehr interessante Geschichte Sie besagt, dass die Welt nach 1.716 Jahren von einer großen Flut zerstört wurde, die selbst die höchsten Berge bedeckte Eine Familie namens Coxcox überlebte. Moment mal, 1.716 Jahre? Die Bibel erzählt, dass von der Schöpfung bis zur Sintflut 1.656 Jahre vergingen. Nicht schlecht für eine über 4.000 Jahre alte Legende! Frage: Warum wohl gibt es nahezu 300 Legenden über eine große Flut? Ich denke, weil er eine gab. Das ist meine Theorie Vielleicht ist ja die Legende von Atlantis, und jeder sucht ja nach den verlorenen Kontinenten von Atlantis, auch eine weitere Flut-Legende Was die Leute auf dem Schiff anging, versank die ganze Welt in den Wellen Tatsächlich stiegen sie natürlich hoch und versanken nicht. Ich denke, Atlantis ist eine weitere Flut-Geschichte Wenn Sie mal in die Türkei schauen, dann gibt es da sehr weit östlich den Berg Ararat Er ist 12 Meilen entfernt von der russischen Grenze. Eine politisch sehr instabile Region Auf einer türkischen Karte heißt er “Nun Gemisi”, was so viel bedeutet wie “Noahs großes Boot.” Da gibt’s auch Schilder, auf die man zufährt: “Noahs großes Boot” in diese Richtung, noch 5 Kilometer Die Bibel erzählt, dass die Arche im siebten Monat eine Pause einlegte. Das ist jetzt interessant Noah verließ die Arche nicht vor dem dreizehnten Monat Warum würde er fünfeinhalb weitere Monate drin bleiben, nachdem die Arche angehalten hatte? Wir erkunden all die Gründe dafür in Seminar 6, “Die Hovind Theorie” Die Bibel sagt, dass die im siebten Monat auf den Bergen von Ararat (Plural) anhielt Die Bibel sagt nicht, dass die Arche auf dem Berg Ararat landete. Lesen Sie das sorgfältig, denn so steht es nicht geschrieben Es steht geschrieben, dass sie auf den Bergen von Ararat landete Es gibt vier Theorien darüber, was mit Noahs Arche passiert ist Eine Theorie besagt, dass sie sie weggenommen haben und das Holz zum Häuserbau verwendet haben Die zweite Theorie besagt, dass sie verrottet ist. Die dritte Theorie spricht davon, dass sie noch immer auf dem Berg sei Und die vierte Theorie schließlich besagt, dass sie im Tal sei

Die Leute, die denken, sie sei auf dem Berg, machten vor ein paar Jahren eine große Expedition dorthin Sie bestiegen den Berg und kamen mit der Aussage zurück, sie hätten sie beinahe gefunden Ich bin nicht so ganz sicher, wie man wissen kann, dass man etwas beinahe gefunden hat Aber so haben sie es erzählt. Vielleicht ist sie da, ich weiß es nicht. Für mich ist das aber auch nicht ausschlaggebend Andere sagen: “Leute, die ist doch nicht auf dem Berg, sondern 17 Meilen weiter weg im Tal.” Sie denken, Noahs Arche sei dort, ein bootsförmiges Objekt, ähnlich einer Träne 1960 hat man dieses Objekt von einem sehr hoch fliegenden Überwachungsflugzeug aus entdeckt 1978 gab es ein Erdbeben, das das angehoben oder die Umgebung gesenkt hat, das Resultat jedenfalls ist das selbe Jetzt guckt dieses Objekt knapp sechs Meter weit aus dem Boden heraus Mein guter Freund Ron Wyatt starb 1999 Er verbrachte wie viele andere auch viele Jahre damit, dieses Objekt zu studieren, das sie für Noahs Arche hielten Wie gesagt, weiß ich es nicht und es ist mir völlig egal, wo sie abgeblieben ist Einige Kreationisten regen sich über jeden auf, der erwähnt, es könne da noch eine andere Theorie geben Sehen sie, mein Ansatz zu jeder Sache, zu der es mehrere Meinungen gibt, ist der, dass ich mir alle Möglichkeiten ansehe Wenn es also unterschiedliche Theorien zu irgend etwas gibt, dann mach’ weiter und untersuch es selbst Ich denke, Sie sollten sich alle Möglichkeiten ansehen. Richard Reeves übernahm für Ron Wyatt Hier sehen Sie ihn vor seinem Modell von Noahs Arche. Ihrer Meinung nach ist die Arche zusammengebrochen Offensichtlich würde ein altes Boot nachgeben und nach außen auseinanderfallen. Es würde alle Viere von sich strekken Eines der Argumente der Skeptiker ist, dass es zu breit ist, um Noahs Arche sein zu können Natürlich ist es zu breit. Alle Boote tun das. Sie fallen nach außen auseinander Wenn Sie irgendwo ein verrottetes Boot sehen, werden Sie den selben Effekt feststellen, aber Radarbilder zeigten Schiffsbalken Ziemlich große Balken in dem Objekt drin. Es gibt eine große Struktur und sie fanden außerdem eiserne Nieten da drin Die Arche war zusammengenagelt. Sie wussten damals schon von Eisen, das ist kein Problem Man kann diese Nieten im Wyatt Museum (www.wyattmuseum.com), südlich von Nashville, Tennessee, betrachten Sie benutzen laminiertes Holz, indem sie drei Holzlagen mit einer teerähnlichen Substanz verleimten Das Pech machten sie aus Baum-Harzen Offensichtlich ist es wie einfaches Sperrholz hergestellt; massive Holzlagen, und man findet keine Maserung in dem Holz Es scheint, als hätten die Bäume, die sie benutzt haben, keine Jahresringe Das Wyatt Museum ist eine umgebaute Tankstelle an der Ausfahrt 27 südlich von Nashville Es ist an der nordwestlichen Ecke; Sie können da anhalten und es sich ansehen Frau (Mary Nell) Wyatt schrieb das Buch … … “Das bootsförmige Objekt auf dem Berg des jüngsten Tages”, in dem sie alle Forschungsergebnisse veröffentlicht Offensichtlich hielt die Arche nahe des Berges Ararat, blieb im Schlamm stecken und schließlich stiegen alle aus und gingen Später gab es wohl einen Schlamm- oder Lavastrom, der die Arche runterdrückte und ihre Unterseite aufbrach Was einmal der Kiel gewesen war, voller Ballast für viel Gewicht, um die Arche stabil zu halten, brach ab und ist weiter oben auf dem Berg zu finden Die Arche hat sich wohl einige Meilen von dort wegbewegt, wo sie einmal war Sie war wohl hier drüben weiter links, bei einem kleinen Dorf namens Kazan, was so viel wie “Dorf der Acht” bedeutet “Dorf der Acht”? Moment mal, es waren doch acht Leute in dem Boot Die Arche rutschte wohl herunter von da aus, wo sie früher mal war Die türkische Regierung hat das alles untersucht und sagt offiziell, es sei Noahs Arche Sie haben dort oben sogar ein Besucherzentrum gebaut Manche sagen, es sei nicht Noahs Arche, sondern nur ein bootsförmiges Objekt, ein Fließstein Es ist eine Fließformation um ein stationäres Objekt Wenn Schlamm um etwas herumfliegt, dann entsteht daraus eine Tränenform Wie bei einer Tragfläche. Aber das spitze Ende der Träne zeigt immer flussabwärts Das runde Ende zeigt flussaufwärts, eben wie eine Tragfläche. Hier ist es umgekehrt Es gibt schon Flussformationen in dieser Gegend, aber dies ist keine davon Einer argumentierte, es sei einfach ein Fort. Aber wer würde ein Fort unter einem Hügel bauen? Man könnte von oben Steine hineinwerfen Einige Kreationisten sagen, es sei nicht Noahs Arche und sie machen mich verrückt damit Ich werde das so lange erwähnen, bis ich für Sie arbeite und dann lasse ich’s, OK? Die Bibel sagt, die Arche sei 300 Ellen lang. Eine Elle ist die Entfernung vom Ellbogen bis zur Fingerspitze Ich bin 1,85 m groß, meine Elle misst 53 cm Die Durchschnittselle eines Ägypters war 52 cm lang, nur ein wenig kleiner als meine Die Bootsform ist 157 m lang, was genau 300 ägyptischen Ellen entspricht Aber das beweist natürlich nicht, dass es sich um die Arche handelt Es ist aber schon interessant, dass sie genau die richtige Größe hat. Das sind etwa zwei Drittel der Größe der Titanic Etwa zwei Football-Felder lang. Ein ziemlich großes Boot In der Gegend um Kazan fand man zwölf gigantische Felsen Jeder von ihnen wiegt 4 Tonnen und hat ein Loch am oberen Ende Diese Felsen waren offensichtlich über beide Seiten des Bootes verteilt Man könnte sie wohl Ankersteine oder Bremssteine nennen Und das Loch am oberen Ende ist abgerundet Ich habe in meinem Leben schon viele Löcher gebohrt und vieles gebaut und konstruiert Ich weiß ja nicht, wie Sie ein abgerundetes Loch in einen Felsen bohren würden, aber sie sind nun mal da Als der See von Galiläa vor zehn Jahren ein wenig austrocknete,

gab er alle möglichen Dinge frei, die jahrhundertelang verborgen waren Dort fand man hunderte von kleineren Felsbrocken mit Loch Es war eine weit verbreitete Praktik in stürmischen Gegenden, Felsen an die Seiten des Bootes zu hängen, um es zu stabilisieren. Sie gaben dem Boot mehr Gewicht Wenn es windig wird, wirft man sie einfach ins Wasser und hat einen Anker Eine Menge Leute denken, die zwölf Felsen waren Bremssteine bzw. Anker für Noahs Arche Was würde passieren? Es würde das Boot im Sturm stabilisieren Es ist beinahe so, als würde man innerhalb des Wassers ankern, wenn sich das jemand vorstellen kann Wenn es richtig stürmisch wird, ziehen einen die Steine zurück Und so bleibt man in den Wellen stehen und kann nicht kentern Ein Atheist schrieb mir mal in einem Brief: “Hovind, ich habe in Ihrem Seminar gehört, dass die Arche Noah mit großen Felsen über die Seiten hängend bestückt war. Sie sind ja so dumm Wissen Sie nicht, dass diese Steine das Boot stark verlangsamen würden?” Ich schrieb zurück: “Ja, wo wollte er denn hin?” Es gab keinen Platz, wo er hätte hin können Die ganze Welt war mit Wasser bedeckt. Es versuchte einfach, zu schwimmen Noahs Anweisungen waren wirklich einfach. Geh’ rein, setz’ Dich hin, lass’ Dich treiben, lande und steige wieder aus Du musst nicht irgendwo hin steuern, brauchst keine Segel. Du musst das Ding nicht mal steuern Ein Atheist sagte: “Man hat mal ein Segelschiff mit sechs Masten gebaut und das leckte ganz schrecklich aufgrund der Segeldrehungen.” Die Arche Noah hatte keine Segel, es war einfach nur gebaut, um zu schwimmen Mache denken, es gab einen Moon Pool in der Mitte, weil es ein langes Schiff schwer hat mit dem Wellengang Es tendiert dazu, angehoben zu werden und die Enden könnten so abbrechen oder das ganze Schiff in der Mitte durchbrechen Wenn Noahs Arche einen Moon Pool gehabt hätte, hätte dies das Problem gelöst Was ist ein Moon Pool? Ein Loch in der Mitte des Bootes Wenn die Wellen sich heben und senken, steigt oder sinkt auch das Wasser in diesem Loch Natürlich gibt es eine Wand um dieses Loch herum und so nennt man es Moon Pool Wenn das Wasser im Moon Pool bei Wellengang steigt und sinkt, wirkt es wie ein gigantischer Kolben, der jedes mal Frischluft ausstößt und einsaugt, wenn man auf eine Welle trifft Kann schon sein, dass man hin und wieder für eine ordentliche Welle betet “Herr, wir müssen die Elefanten füttern. Könntest Du uns bitte eine Welle schicken?” Was passierte mit den Dinosauriern, als Noah die Arche verließ? Sie kennen diese Frage “Was passierte mit den Dinosauriern?” sicher aus der Schule, wo sie lange als Einstieg in die Evolutionstheorie genutzt wurde Eins von Satans Lieblingswerkzeugen sind Dinos, weil Kinder sie lieben Ich habe mal ein einer öffentlichen Schule zu 300 Erstklässlern gesprochen – versuchen Sie das mal Ich fuhr 17 Jahre lang einen Kirchenbus und habe 17 Jahre lang die Kinderkirche geleitet Jetzt waren 300 Erstklässler im Raum Ich holte meine Dinosaurier raus und sagte: “Jungs und Mädels, ich habe eine Frage für Euch. Wann lebten die Dinosaurier?” Sofort riefen sie alle durcheinander “Vor Millionen von Jahren!” Ich dachte, moment mal, das sind doch Erstklässler Die können kaum lesen. Wie können sie so etwas glauben? Wo waren die Christen, um die Wahrheit über die Schöpfung zu lehren? Warum warten wir, bis die Kinder ihr Gedächtnis mit Evolution verschmutzt haben, und versuchen dann, sie zurückzugewinnen? Warum verlieren wir sie, anstatt mit ihnen zu beginnen? Warum nur gab es keine Antwort der Christen auf diese Dinosaurier-Sache? Im 18. Jahrhundert verfälschten die Christen ihre Bibel Sie erfanden die “Lücken-Theorie”, um die Dinosaurier einzupassen Sie überließen Satan die Dinosaurier. Genau das passierte Es gibt 16 evolutionäre Theorien, was mit den Dinosauriern geschehen sein könnte Eine besagt, dass ein Asteroiden-Einschlag auf der Halbinsel Yucatan in Mexiko sie alle vor 65 Millionen Jahren getötet hat Ein Wissenschaftler hier in Indiana behauptete, die Dinosaurier hätten sich mit ihren Blähungen gegenseitig getötet Sie hätten die Hitze nicht vertragen. Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich mit einer solchen Theorie anstellen soll Der wahre Grund für ihr Aussterben ist das Rauchen Was brachte die Dinosaurier zum Aussterben? Merken Sie, dass die falschen Fragen gestellt werden? Die Frage ist doch nicht: “Was brachte sie zum Aussterben?”, sondern: “Sind sie ausgestorben?” Die Liberalen sind immer sehr gut darin, uns dazu zu bringen, über die falschen Themen zu streiten Sie fragen mich immer: “Sollten wir die Schöpfung in öffentlichen Schulen unterrichten?” Das ist eine gute Frage, die ich gerne diskutieren würde Aber es gibt eine andere Frage, die wir zuerst stellen sollten Die eigentliche Frage ist doch: “Sollten wir öffentliche Schulen haben?” Lasst uns zuerst mal kurz darüber reden Wenn wir sie haben wollen, sollten wir erörtern, was dort unterrichtet werden soll Wer entscheidet, was dort unterrichtet wird? Entscheidet der Präsident, was unterrichtet wird? Oder entscheidet Osama Bin Laden, was unterrichtet wird? Sollten Sie darüber entscheiden, was unterrichtet wird? Oder ich? Das ganze Problem besteht doch darin, dass ein paar Idioten diese Idee haben, dass Kinder dem Staat gehören Aber nein, Kinder gehören Gott, und sie sind Eltern anvertraut Die Eltern sollten entscheiden, was Gott sie lehren will. Der Staat selbst hat niemals Kinder

Er ist unfruchtbar, kann keine Kinder bekommen. Er will Euch Eure stehlen Der zehnte Zusatzartikel zur US-Verfassung besagt, dass die Regierung nur eine bestimmte und limitierte Macht hat. Alles andere ist den Bundesstaaten überlassen Die Regierung hat sich nicht in die Bildung einzumischen, oder in die Wohlfahrt, oder in die Katastrophenhilfe, oder in sonst etwas Wenn Sie sehen wollen, warum die Schulen öffentlich wurden, können Sie viel Artikel lesen Ein Unglaublicher von Samuel Blumenfeld erzählt, warum wir ein öffentliches Schulsystem haben Es ist Teil eines Plans für eine neue Weltordnung. Und zwar ein großer Teil Nehmen Sie unsere College Klasse CSE 102. Ich unterrichte College Klassen in Schöpfung, was sehr weit ins Detail geht Ich beleuchte da wirklich jeden noch so kleinen Aspekt. Sie können das bekommen, wenn Sie Zeit haben Als die Dinosaurier die Arche verließen, hatten sie eine echt schwere Zeit Das Klima hatte sich verändert, die Welt war verändert Erinnern Sie sich daran, dass die Menschen vor der Sintflut 900 Jahre alt wurden. Lesen Sie Ihre Bibel Nach der Sintflut wurden sie nur noch 400 Jahre alt, dann 200, dann 100 Etwas änderte sich. Einmal war der Schutzschild um die Erde verschwunden Dann war der Boden nicht mehr mit Mineralien gefüllt, was die Pflanzen vorher wie verrückt hatte wachsen lassen Der atmosphärische Druck war anders; der Schutzschild war zusammengebrochen; er war verschwunden, glaube ich Das Sonnenlicht kam komplett durch, mitsamt aller zerstörerischer Strahlung Es gab noch viele Probleme mehr in dieser Nach-Sintflut-Umwelt Die Dinosaurier hatten zwei Probleme: Erstens die Klimaveränderung, und zweitens, was möglicherweise schlimmer war, jagten und töteten die Menschen sie Nein, sie haben sie nicht Dinosaurier genannt. Sie nannten sie: Drachen Das Wort “Dinosaurier” wurde erst 1841 erfunden Die meiste Zeit der menschlichen Geschichte also hießen diese Kreaturen: Drachen Das Wort Dinosaurier gibt es selbst 1891 noch nicht im Wörterbuch Sie waren also die meiste Zeit als Drachen bekannt Drachen werden in der Bibel 34 mal erwähnt Die Leute fragen: “Warum kommen keine Dinosaurier in der Bibel vor?” Ich habe mit einer Frau an der Hotel-Rezeption gesprochen, die sagte, in der Bibel gäbe es keine Dinosaurier Ich sagte ihr, dass das stimmt, weil das Wort erst 1841 erfunden wurde Wenn sie die richtige Bibel in der Hand haben, basiert diese auf einer Übersetzung von 1611 Also werden Sie dieses Wort natürlich nicht darin finden. Sie heißen dort: Drachen Drachen sind im Wörterbuch von 1946 als “inzwischen selten vorkommend” beschrieben So wie die Population an Menschen nach der Sintflut zu wachsen begann, so schrumpfte die der Drachen Natürlich will niemand in der Nachbarschaft eines Drachen wohnen Das passierte auch in Cob County in Georgia, dem heutigen Atlanta Wissen Sie, wie viele Grizzlybären heute in der Umgebung von Atlanta, Georgia, leben? Keine Wissen Sie, wie viele es vor gerade mal 300 Jahren waren? Hunderte Was passierte mit den Grizzlybären in Cob County, Georgia? Wenn Menschen eine Gegend bevölkern, werden die großen Wildtiere getötet oder vertrieben. Das passiert überall Wenn in den Abendnachrichten von fünf Grizzlybären berichtet würden, die die Gegend von Cobb County unsicher machen, dann wissen Sie doch ganz genau, was um sechs Uhr morgens geschehen wäre? Sie wären alle tot, weil jeder Trottel in vier Staaten mit seinem Gewehr losgehen würde, um einen zu schießen. Stimmt’s? Und wer den Größten erlegt hätte, wäre der Held des Tages Auf der Titelseite gäbe es das Bild “Bubba erschießt den Grizzlybär” und rettet das Dorf Genau das ist den Drachen passiert Wenn Sie einen Weg gefunden hätten, einen Drachen zu töten, dann würde man sich Geschichten über Sie am Lagerfeuer erzählen Leute töteten Drachen für wegen ihres Fleisches, weil sie eine Bedrohung waren, um ihren Heldenmut zu beweisen, um zu beweisen, dass sie besser sind, im Wettstreit um Land, oder aus medizinischen Gründen Viele alte Rezepte verlangen Drachenblut, Drachenknochen, Drachenspeichel. Warum? Gilgamesch ist berühmt dafür, einen Drachen erschlagen zu haben Eine chinesische Legende erzählt von einem Mann namens Yu, der China inspizierte Sie erzählt, dass er nach der Sintflut das Land inspizierte und in Sektionen unterteile Er baute Kanäle, um das Wasser ins Meer abzuleiten und machte das Land wieder bewohnbar Viele Schlangen und Drachen wurden aus den Feuchtgebieten angetrieben Sie wissen sicher, dass das ganz normal ist, wenn Sie eine Stadt bauen wollen Erst müssen Sie die Drachen vertreiben, dann können Sie Ihre Stadt bauen Es wurde sogar erwartet, dass Sie die Drachen vertreiben oder töten Warum sollte der chinesische Kalender elf echte Tiere haben: Schwein, Ente, Hund und … Drache? Warum hätten sie nur ein “mythisches” Tier aufnehmen sollen? Könnte es nicht sein, dass es in der Zeit, in der sie diese Tiere auswählten, zwölf echte Tiere waren? Es gibt diese eine Tonscherbe, die zu den ältesten der Welt gehört Es ist ein Stück Schiefer aus der ersten Dynastie des vereinigten Ägypten Es zeigt einen langhaarigen Drachen. Wir haben Repliken davon hergestellt Wenn Sie eins wollen, bekommen sie es zum Preis eines Busfahrscheins. Sie können es ihrem Kind schenken oder was auch immer Kinder werden verrückt sein nach dem Ding. Es ist halb so groß wie das Original eines der weltweit ältesten Töpferarbeiten Warum sollte man langhaarige Dinosaurier auf 3.800 Jahre alten Töpferarbeiten finden?

Da sind zwei langhaarige Dinos abgebildet mit einem Schaf zwischen ihren Mäulern Hier ist ein Flusspferd-Stoßzahn aus dem zwölften Jahrhundert vor Christus, der ein Tier mit einem langen Hals und einem langen Schwanz abbildet Hier ein Rollsiegel, das ganz offensichtlich einen langhalsigen Dinosaurier zeigt Die Bibel erzählt in Jesaja 14 von einer feurigen, fliegenden Schlange Moment: eine feurige fliegende Schlange? Lesen Sie mal die Geschichte des Herodot Herodot erzählt, er sei an einer bestimmten Stelle in Arabien gewesen, ziemlich genau gegenüber von Buto, um geflügelte Schlangen zu untersuchen “Als ich ankam, sah ich Rückgrat und Rippen von Schlangen in einer Menge, die unbeschreiblich ist.” Die geflügelte Schlange hat die Form einer Wasserschlange Ihre Flügel sind nicht gefiedert, sondern entsprechen ziemlich genau denen einer Fledermaus Da, wo diese Knochen liegen, geht es in eine enge Schlucht zwischen steilen Bergen Die Geschichte erzählt: “Im Frühling flogen die fliegenden Schlangen aus Arabien nach Ägypten, und trafen in dieser Schlucht auf Ibisse, die sie nicht einließen und sie alle töteten.” Das Buch Josephus erzählt von einer feurigen, fliegenden Schlange, die Mose töten musste, als er nach Äthiopien kam Das endete damit, das er die Prinzessin der Äthiopier heiratete, weswegen seine Schwester später sauer auf ihn wurde Sie war sauer, weil er eine Äthiopierin heiratete Nicht, weil sie schwarz war, sondern aufgrund der ganzen Geschichte Lesen Sie die Geschichte bei Gelegenheit mal bei Josephus nach In den angelsächsischen Chroniken werden im Jahr 793 feurige Drachen erwähnt, die umherfliegen Der babylonische Gott Marduk wird auf einem feuerspuckenden Drachen dargestellt “Bruder Hovind, Sie glauben doch nicht wirklich an feuerspuckende Drachen, oder?” Doch, ich glaube, es gab sie. Wir beschreiben das genauer in unserem Video über Leviathan In Hiob 41 geht es um Leviathan. Da steht: “Aus seinem Mund kommen brennende Lichter und Feuerzungen schlagen heraus.” “Aus seinen Nasenlöchern kommt Rauch.” Ich hab’ schon Diakone in der Southern Baptist Church gesehen, bei denen das so war Das ist keine große Sache. “Sein Atem riecht verkohlt und eine Flamme kommt aus seinem Maul.” Ach, war da tatsächlich ein feuerspeiender Drache? Schauen sie sich das Leviathan Video an, in dem es um den feuerspeienden Drachen geht In der katholischen Bibel gibt es zwei extra Kapitel im Buch Daniel Sie gehören zu den Apokryphen, Daniel 13 und 14. Sehr interessante Lektüre Es gehört zwar nicht im klassischen Sinn zur Bibel, aber in Daniel 14 steht: “Ein großer Drache stand da und die Babylonier beteten ihn an.” “Und der König sagte zu Daniel: Wenn Du nicht bekennen kannst, dass dies kein lebendiger Gott ist, dann bete ihn an.” “Daniel sagte: Ich bete den Herrn, meinen Gott an, denn er ist der lebendige Gott. Dies hier ist kein lebender Gott.” “Aber lass’ mich gehen und ich werde diesen Drachen mit dem Schwert oder der Keule erschlagen. Der König ließ ihn.” “Daniel nahm Pech, Fett und Haar, formte Klumpen daraus und stopfte sie dem Drachen ins Maul. Der Drache zerplatzte.” Was für eine außergewöhnliche Geschichte. Lassen Sie mich Ihnen die Hovind-Übersetzung davon geben Die Bibel erzählt, dass Daniel ein Mann der Wissenschaft war So waren die jungen Männer, die Nebukadnezar in dieser Zeit aus Israel rekrutierte Daniel wusste sehr gut, dass Pech aus Harzen gemacht und extrem klebrig war Fett schmeckt salzig und nahezu alle Tiere mögen salziges Futter Daniel wusste außerdem, dass Haare unverdaulich sind Also machte er Klumpen aus Pech, Fett und Haar, um sie dem Drachen in den Schlund zu werfen Der schluckte sie, konnte sie aber nicht verdauen und sie verstopften seinen Verdauungstrakt Weil es noch keine Klempner gab, zerplatzte der Drachen Saddam Hussein hatte ein ziemliches Problem mit seinem Ego und verstand sich als Wiedergebut des Nebukadnezar George Bush nannte ihn immer Sa-daam Hussein und ich fragte mich, warum Er sagte Sa-daam. Nun, Saddam heißt: Prinz. Sa-daam dagegen heißt: Pferdearsch Er nannte ihn: Sa-daam Hussein Saddam brachte sich gut zur Geltung mit seinem Bild vor Nebukadnezar Saddam gab ein Vermögen aus, um das alte Babylon wieder aufzubauen Man hat das historische Babylon dort im Sand begraben entdeckt Die Ziegel waren fast perfekt konserviert durch den trockenen Sand Also gruben sie das alte Babylon aus und bauten es neu auf Babylon wurde innerhalb der letzten 20 bis 30 Jare komplett wiederaufgebaut Saddam ließ alle zehn Fuß um die gesamte Stadtmauer herum Ziegel einsetzen, aus denen stand: “Ich bin Saddam Hussein, ich habe das große Babylon wieder aufgebaut; ich bin der Nachfahre Nebukadnezars.” Aber auf der original Wand fand man Schnitzereien von Löwen und Drachen Ich kann schon verstehen, warum man Löwen fand. Wir kennen Löwen Aber warum hätte man vor 2.600 Jahren Drachen in Steine schnitzen sollen? Vielleicht, weil sie Drachen kannten Sie sind sogar noch immer da. Ein Freund von mir war als Soldat dort

Das Ishtar Tor ist übersät mit ihnen, mit abwechselnden Bildern von Löwen und Drachen Wir haben ein Modell davon bei uns im Dino-Abenteuerland gebaut Wenn Sie nach Pensacola, Florida, kommen wollen, wird das für die meisten von Ihnen etwas näher sein als der Irak Alexander der Große sagte, seine Soldaten hatten Angst vor den Drachen, als sie 300 a.C. Teile Indiens eroberten Dieses römische Mosaik zeigt zwei Drachen im Kampf, oder beim Küssen. Na, das war ein Geknutsche, wow! Woher wussten die Römer im Jahr 200 von Drachen? Der heilige Georg wurde berühmt, weil er im Jahr 275 einen Drachen erschlug Beowolf schlitzte zwei Drachen auf und der dritte tötete ihn Sie sollten mal die Geschichte von Beowolf in altem Englisch lesen Was für ein Glück, dass es Englisch ist und vor 1.500 Jahren auch schon Englisch war Ich kann nur das erste Wort auf der Seite lesen und das sieht aus wie “DUH” Übersetzt ins moderne Englisch erzählt die Legende, dass Beowolf den Drachen Grendel tötete, indem er ihm einen seiner kleinen Arme ausriss und die Kreatur daraufhin verblutete. Seinen Arm ausriss? Man fand ein babylonisches Rollsiegel, das einen Mann zeigt, der einem Drachen einen Arm ausreißt. Interessant Kaufen Sie das Buch “Nach der Flut” von Bill Cooper, wenn Sie mehr über das Zusammenleben von Drachen und Menschen wissen wollen Es gibt eine Stadt in Frankreich, die bekannt wurde, weil ein Drache aus dem Wasser kam und ein Mann ihn erschlug Er hieb ihm den Kopf ab und setzte ihn auf die Zinne eines Gebäudes Der Kopf des Drachen wurde auf das Gebäude gesetzt Sie nannten das dann den Gargoyle. Wer von Ihnen hat schon mal von einem Gargoyle gehört? Die machen das heute noch. Man kann die kleinen, hässlichen Dinger kaufen und sich aufs Haus stellen oder über die Tür hängen Das Wort “Gargoyle” bedeutet “Rachen” Wir kennen die Worte gurgeln, glucksen, regurgitieren (erbrechen), kröpfen und Schlemmen, die alle mit dem Rachen zu tun haben Wenn Sie also das nächste mal gurgeln, können Sie ja mal daran denken, einen Drachen zu erschlagen Aber Sie werden sagen: “Bruder Hovind, ich erschlage doch schon einen Drache, wenn ich gurgle.” Ein Irischer Schriftsteller sagte, man tötet einen Drachen, indem man ihm Nägel in den Schwanz schlägt Ein Stegosaurier hat natürlich große Zacken auf dem Schwanz, das ist schon klar. Ein paar andere Tiere haben das auch Ein Wikingerschild zeigt einen Drachen, der einen Menschen frisst Das stammt aus dem elften Jahrhundert, ist also 1.000 Jahre alt Die Wikinger setzten vor 1.000 Jahren Drachenköpfe auf ihre Schiffe. Warum wohl? Sie kannten die großen Seedrachen und nannten sie Kracken Wieder der Hinweis auf Bill Coopers Buch “Nach der Flut” Der berühmte Isländische Held Siegfried erschlug den Drachen Fafnir Man fand Steine in einer Burg aus dem 12. Jahrhundert, auf denen Drachen abgebildet sind Hier eine deutsche Burg aus dem 12. Jahrhundert mit Drachenabbildungen Warum sollten sie Drachen auf ihre Burgen malen? Marco Polo lebte 17 Jahre lang in China Als er zurückkam, erzählte er, der Kaiser würde Drachen züchten, um Streitwagen bei seinen Paraden zu ziehen Warum sollte Marco Polo so etwas sagen? Vielleicht weil der chinesische Kaiser Drachen züchtete, um Streitwagen bei seinen Paraden zu ziehen. Das ist meine Theorie 1611 besetzte man ich China des Posten “Königlicher Drachenfütterer” Wozu braucht man einen königlichen Drachenfütterer? Lasst mich raten. Um Drachen zu füttern Eine Burg aus dem 13. Jahrhundert hat Drachenabbildungen In einem Grab aus dem 15. Jahrhundert fand man einen in Messing geritzten langhalsigen Dinosaurier Auf dieser Burg aus dem 16. Jahrhundert findet man Drachen In unserem Museum kann man als Leihgabe sieben Silberdollar-Münzen aus dem 15. bis 16. Jahrhundert anschauen Es sind echte Silberdollars und auf jedem einzelnen ist eine Drachentötung abgebildet Bis vor 400 Jahren waren Drachen üblich Jeder wusste von Drachentötungen. Natürlich musste man Drachen erschlagen Das war die normale Vorgehensweise. Erschlag’ den Drachen, rette die Prinzessin, oder so ähnlich Es gibt ein russisches Medallion, auf dem ein Mann einen Drachen tötet Ein bulgarischer Poststempel zeigt, wie jemand einen Drachen tötet Das Wappen von Litauen zeigt eine Drachentötung Eine Stadt in Frankreich wurde in Nerluc umbenannt, um den Mann zu ehren, der den Drachen erschlug Amerikanische Indianer ritzten Dinosaurier an die Wände des Grand Canyon Warum hätten sie das tun sollen? Vielleicht, weil sie Dinosaurier in der Gegend gesehen hatten und sie jagten? 1925 machten ein paar Jungs eine Floßfahrt die westlichen Canyons hinunter und schrieben einen Bericht darüber Sie haben einen dieser Dinosaurier gesehen. Die Tatsache, dass ein paar prähistorische Männer Piktogramme von Dinosauriern an die Wände der Canyons gehauen hatten, stieß all unsere Theorien um Sie warfen ihre Theorien über den Haufen? Nein, nein. Er sagte: “Vor etwa einem Jahr hat man einem im ganzen Land angesehenen Wissenschaftler das Foto eines Dinosauriers gezeigt, der sich daraufhin auf Dinosaurier spezialisiert hat Er sagte, es sei kein Dinosaurier, das sei nicht möglich, weil sie vor 12 Millionen Jahren ausgestorben sind, noch bevor der Mensch auf der Bildfläche erschien.” Moment mal Erst einmal ist es Ihnen nicht möglich, zu wissen, was vor 12 Millionen Jahren passiert ist Lassen Sie uns das gleich betrachten. Merken Sie sich außerdem, dass er von 12 Millionen Jahren sprach Heute wird den Kindern beigebracht, dass die Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren ausgestorben sind, stimmt’s? Vor 65 Millionen Jahren. Schon interessant, zu sehen, wie inflationär die mit dem Alter der Erde umgehen

1770 sagte man, die Erde sei 70.000 Jahre alt. 1902 waren es zwei Milliarden Jahre 1969 dann 3,5 Milliarden Jahre und heute gar 4,6 Milliarden Jahre Die Erde wird also jedes Jahr 21 Millionen Jahre älter Das sind 40 Jahre pro Minute. die Erde altert ganz schön schnell Wenn Sie mal nach Blanding, Utah, kommen, können Sie an den Klippen Schnitzereien mit Dinosauriern finden Offensichtlich wussten sie in Utah von Dinosauriern Die Indianer wussten von ihnen. Sie töteten sie anscheinend Hier eine Höhlenmalerei aus Australien, die einen Mann zeigt, der vor etwas wegläuft, was wie ein Dinosaurier aussieht Ich kann den Namen dieses Ortes in Kanada nicht aussprechen: Misshepezhieu, in Ontario Es sieht aber so aus, als hätten die Indianer dort etwas an die Klippen gemalt, das nach einem Dinosaurier aussieht Mit einem Hornhaut-Kragen, der am Rücken entlangläuft Hier wieder ein Bild aus Australien. Diese Typen tanzen alle um einen Dinosaurier herum Sie sind wohl sauer, weil er ihren Freund gefressen hat Da drinnen ist der Freund. Gib’ ihn bitte sofort zurück Diese Typen sagen, niemand hätte jemals einen Saurier gesehen. Aber warum dann all diese Höhlenmalereien? Warum erscheinen sie auf uralten Töpferwaren? Warum gibt es so viele Drachenlegenden, wenn niemand jemals einen gesehen hat? In Peru gibt es die trockenste Wüste der Welt Es regnet nur zwei mal alle 400 Jahre, wie ich gehört habe Als die Spanier im 15. Jahrhundert dorthin kamen, fanden sie weiße Linien in der Wüste Sie waren handgemacht. Jemand hat da Felsen aufgetürmt Eine dieser Auftürmungen weißer Felsen zieht sich meilenweit gerade wie ein Pfeil hin Man nennt sie die Nazca-Linien. Wer von Ihnen hat schon von den Nazca-Linien gehört? Sie ergeben all diese Bilder da unten in Peru. Sie können sich das ansehen, wenn Sie wollen Seltsam. Diese Bilder sind interessant, aber eins davon zeigt eine Spinne Die Spinne hat keine Augen und ein Bein ist länger als die Anderen Jahrhundertelang dachte man, dass das ein Werk armer, ignoranter und dummer Leute gewesen sein musste Sie haben wohl vergessen, die Augen einzusetzen und machen ein Bein versehentlich länger als die Anderen Neulich hat man im Amazonas-Dschungel, tausende Kilometer entfernt, eine ganz bestimmte Spinnenart entdeckt Sie lebt nur in Höhlen und ist sehr selten. Wohl eine der seltensten Spinnen der Welt Sie ist gerade mal 3 mm lang. Eine winzig kleine Spinne Sie lebt tausend Kilometer weit weg in dunklen Höhlen und hat – keine Augen Während der Paarungszeit wächst dieses eine Bein länger und verändert sogar die DNA an der Spitze des Beins Wie konnten die Peruaner das tausend Kilometer entfernt wissen? Vielleicht waren sie ja gar nicht so dumm 1535 kamen die spanischen Eroberer durch dieses Gebiet und sie fanden dort Steine mit merkwürdigen Tieren darauf Sie schickten ein paar davon dem spanischen König und fragten, was um aller Welt das für Tiere seien auf diesen Steinen? Der König sagte, er habe keine Ahnung. Heute nennt man sie die Ica-Grabsteine, aus Ica in Peru Dennis Swift dürfte wohl der Welt-Experte dafür sein. Er ist ein guter Freund aus Portland, Oregon Er hat bei unserem Creation Boot Camp 2005 eine tolle Tagung abgehalten Wir veranstalten dieses Creation Boot Camp in Pensacola. Florida Wir haben eine DVD, auf der er über die Ica Steine spricht Es ist unglaublich, aber man kann die immer noch auf unserer Website bestellen Diese Steine zeigen Dinosaurier Die Nasca Grabsteine stammen aus der Zeit um Christus, plus-minus ein paar hundert Jahre Einige von ihnen zeigen Gehirnoperationen. Man fand Gehirnoperationsbesteck aus gehärtetem Kupfer Sie hatten anscheinend temperiertes Kupferbesteck, um den Leuten die Köpfe aufzuschneiden Einige dieser Steine zeigen Herzoperationen und das Wiederannähen von Gliedmaßen Einer zeigt etwas, das wie eine Dampfmaschine aussieht Sehr merkwürdige Sachen fand man auf diesen Ica Steinen in Peru, zumindest einige Mehr als 500 davon, glaube ich, zeigen Dinosaurier. Warum sollten Dinosaurier und Menschen auf den gleichen Steinen abgebildet sein? Ganz einfach, weil Menschen mit den Dinosauriert zusammen lebten. Hier einer aus unserem Museum Er zeigt einen Dinosaurier, der einen Menschen bei der Hand hält Dieser hier zeigt einen Mann, der einem Drachen den Kopf abschlägt, weil er seinen Freund umgebracht hat Man kann den Freund im Dino sehen, aber der Kopf fehlt Der Typ macht also nur, was die Bibel sagt: “Rache ist gut, sagt der Herr.” Dieser Typ durchsticht den Hals mit einem Speer Das ist schwer zu erkennen, aber dieser stößt den Speer tief in den Hals des Drachen Der Drache hält den Mann am Arm und anscheinend verlässt ihn seine Seele, sie fliegt hoch in den Himmel Oder wohin auch immer sie in ihrer Kultur glaubten, nach dem Tod zu kommen Dieser Typ hat ein Messer in den Kopf des Drachen gerammt und der Drache beißt ihn Mit acht dieser Steine dürften wir in Pensacola, Florida, die größte Sammlung in ganz Amerika haben Bei einem Preis von jeweils 1.500 Dollar haben nicht viele Leute diese Teile Ein paar von ihnen haben seitlich Kreise. Das ist auch interessant Warum sollte man Kreise an den Seiten der Dinosaurier anbringen? Bis vor 20 Jahren hat niemand die Haut eines Dinosauriers gefunden. Dann gab es diesen Fossilienfund Interessant, dass es auf der Dinosaurier-Haut Kreismuster gibt Sie mussten ein lebendes Exemplar gesehen haben, um das auf den Steinen zu verewigen

Vom Anschauen der Knochen alleine hätte keiner sagen können, dass Kreise auf der Haut waren Wir haben Dinosaurierhaut in unserem Museum in Pensacola, Florida Neulich hat man nicht fossiles, weiches Dinosauriergewebe gefunden. Weiches Dinosauriergewebe? Jetzt versuchen die brillianten Wissenschaftler herauszufinden, wie Gewebe 70 Millionen Hagre lang weich bleiben konnte Sie werden nie auch nur darüber nachdenken, dass es vielleicht nicht 70 Millionen Jahre alt sein könnte Dieser Gedanke wird ihnen nicht kommen Dieser Mann schneidet einem Drachen den Kopf ab. Dieser hier reitet sogar auf einem Wir haben tonnenweise Beweise dafür, dass Dinosaurier und Menschen zusammen gelebt haben Manchmal gibt es eine freundliche Geste, wie zum Beispiel dieser Mann, der einen Drachen streichelt und seinen Kopf auf dessen Schulter legt Töpferei mit Dinosauriern darauf Eine Mutter wurde ein ein Tuch gewickelt in einem Grab gefunden. Das Tuch war über und über mit Dinosauriern bemalt Warum sollte man Dinosaurier auf Tücher malen oder auf Töpferwaren aufbringen? Warum sollten sie in Klippen geritzt sein? Warum auf wertlosen Bändern verewigt? In Acambaro, Mexiko, fand man 56.000 Dinosaurier-Keramikfiguren Sie wussten von ihnen in Zentral-Mexiko Drachen haben schon immer mit Menschen zusammen gelebt, und zwar nicht vor Millionen von Jahren Aber die Evolutionstheoretiker sagen heute, die Dinosaurier hätten vor Millionen von Jahren gelebt und es hätte nie jemand einen gesehen. Ja, ich denke, das haben sie doch Ein italienischer Bauer tötete einen Drachen, der seine Kühe belästigte Sie haben ihn ausgestopft und 1572 in einem Museum ausgestellt Weil’s gerade so schön passt: Wussten Sie, warum so viele Italiener Tony heißen? Weil so viele von ihnen vor Jahren nach Amerika kamen. Ein wenig Belanglosigkeit Das Sutton Kunstobjekt zeigt anscheinend einen Pterodaktylus mit ausgebreiteten Flügeln Diese Dame schickte mir dieses Bild eines Drachens, den man in Utah gefunden hat Sie sagte: “Bruder Hovind, für mich sieht das nach einem Dinosaurier aus”, der hier an einer Klippe eingeritzt ist Römische Kunstgegenstände wurde in Tuscon, Arizona, gefunden Die Römer kamen schon lange vor Kolumbus hier rüber Kolumbus war nicht der der erste Weiße, der den Ozean überquerte Es gab jahrhundertelang einen regen Handel, bis das dunkle Zeitalter anbrach, und das überseeische Wissen und die Information verloren ging Brendan, der Navigator, kam schon 500 herüber In einem Grabhügel in Ohio wurden hebräische Münzen gefunden Zur Zeit Christi gab es schon regen Handel über den Atlantik hinweg In Los Lunas in Neu-Mexiko wurde der Dekalogstein gefunden Ein 80 Tonnen schwerer Stein mit den zehn Geboten, auf byzantinisch Und zwar in einer Version dieser Sprache, die es meines Wissens nur um das Jahr 500 herum gab Vor 1.500 Jahren kam schon jemand nach Amerika, um zu evangelisieren, und schaffte es immerhin bis Neu-Mexiko Eins dieser römischen Schwerter ist ganz offensichtlich mit einem Dinosaurier verziert Wie um alles in der Welt hätte man einen Dinosaurier in Zeiten des röischen Reiches auf ein Schwert bringen können? Durch alle Zeitalter hindurch finden sich Sichtungen von See-Monstern von Segelschiffen aus In einem Segelschiff gleitet man recht leise durchs Wasser Heutige Dieselaggregate hört man unter Wasser schon aus 80 Kilometer Entfernung Natürlich werden Sie heute keines mehr sehen. Sie hören einen nämlich schon von weitem Auf der ganzen Welt gibt es Legenden über Drachen, die mit Menschen zusammentreffen Ich denke, wir wurden tatsächlich angelogen. Wir können viel Zeit mit Drachenlegenden verbringen Ich referiere produktiv über das Thema Drachensichtungen im Lauf der Geschichte Holen Sie sich unser Seminar 3, wenn Sie mehr von Drachenlegenden hören wollen Wussten Sie, dass es aktuelle Geschichten von gigantischen Kraken im Ozean gibt? Ich meine wirklich, wirklich, richtig großen Kraken? Ein Krake wurde mal am Strand von Florida angespült, der 60 Meter lang war und 5 Tonnen wog. Das ist ein großer Krake Man hat mal einen Wal in der Nähe von Seattle getötet, in dessen Magen man einen Kraken-Arm von 45 m Länge gefunden Wale lieben es, Kraken zu fressen. Wenn ein Wal aber zu viel Krake frisst, wird er krank und kotzt das Ding wieder aus Wann immer Sie eine Stück ausgekotzter Krake im Meer schwimmen sehen, nehmen sie es mit Es ist ein Vermögen wert. Weiß jemand, was man aus ausgekotzter Krake macht? Parfüm, das stimmt. Das erklärt so einiges, oder? “Hallo Schatz, Du riechst wie ausgekotzter Tintenfisch.” “Ja, und Du darfst dafür einen Monat lang auf der Couch schlafen.” Es gibt riesige Tintenfische da draußen im Ozean Ich meine, wirklich große Kalmare. Darüber könnten wir lange reden Einer wurde mal an einem Strand auf Neuseeland angespült Man sagte, es sei ein Baby. Ausgewachsen wäre er 45 Meter lang Die Leute sagen dann: “Moment mal, Dr. Hovind, wenn Dinosaurier geschichtlich erwähnt sind, sind sie dann auch in der Bibel erwähnt?” Oh ja! Dinosaurier in der Bibel? Das besprechen wir in der nächsten Einheit Dinosaurier sind nicht nur in der Bibel erwähnt, sondern einige Saurier könnten heute noch leben Das zeige ich Ihnen in einer Minute. (ENDE von Seminar 3a) – Deutsch START des Seminars 3b – Dr. Kent Hovind – www.drdino.com – Übersetzt von Sonja Krüger Okay, lassen Sie uns dort weitermachen, wo wir aufgehört haben: “Dinosaurier in der Bibel.” Die Leute sagen, in der Bibel gibt es keine Dinosaurier Natürlich steht das Wort Dinosaurier nicht in der Bibel. Dieses Wort kennt man erst seit 1841 Das Wort “Computer” steht dort auch nicht, aber sie existieren trotzdem

Allerdings werden Dinosaurier doch in der Bibel erwähnt. Wir müssen unsere Bibel nur genau lesen Nehmen Sie das Buch Hiob. Hiob besteht aus 42 Kapiteln Hiob befindet sich ungefähr in der Mitte der Bibel, genau vor den Psalmen Sie werden sehen, es ist ein überaus faszinierendes Buch In Hiob Kap. 1 steht, Hiob war ein perfekter Mann. Er fürchtete Gott und hasste das Böse Das ist übrigens ein guter Rat. Hiob hatte 7 Söhne und 3 Töchter Und Hiob hatte tausende von Schafen, und Kamele, Ochsen und Esel. Der Typ war wirklich reich! Das Buch Hiob wurde wahrscheinlich nach der Sintflut geschrieben, aber bevor den Juden das Gesetz durch Mose gegeben wurde Vor der Sintflut wurden die Menschen über 900 Jahre alt. Nach der Flut wurden sie um die 400 Sie sehen, dass Hiob lange genug lebte, um 10 Kinder zu haben, alle erwachsen, aus dem Haus; sie starben alle, danach hatte er weitere 10 Kinder und sah seine Ur-, Ur-, Urgroßenkel – von seiner zweiten Familie Man muss lange leben, um das alles fertig zu bringen Aus diesen Gründen denken die Meisten, dass das Buch Hiob nach der Flut geschrieben worden ist Das wäre zu der Zeit, als alle noch sehr alt wurden Eines Tages kam ein Bote zu Hiob und sagte, “Ich habe schlechte Nachrichten. Die Ochsen und Eselinnen wurden gestohlen. Und deine Knechte wurden getötet, und die Schafe wurden verbrannt, und die Kamele wurden auch gestohlen.” Das war sozusagen ein Börsencrash. Ein anderer Bote kam und sagte, “Hiob, deine Kinder sind gestorben. Alle 10 Kinder sind tot.” Hiob hatte einen schlechten Tag Dann sagte Hiob (Hiob 1:22): “Der Herr hat’s gegeben, der Herr hat’s genommen, gelobt sei der Name des Herrn.” Mann, was ist das für ein Typ? Machen Sie das auch so, wenn Ihnen schlimme Dinge passieren? Dann schlug der Teufel ihn von oben bis unten mit Geschwüren Ein Geschwür ist wie der schlimmste Pickel der Welt. Hiob war damit bedeckt, und seine Frau wandte sich dann auch noch gegen ihn Sie wissen, dass Menschen mit fast jeder Tragödie umgehen können, aber das ist die Schlimmste Es gibt einen Vers über den Sie wahrscheinlich noch nie eine Predigt gehört habe In Epheser Kap. 5 steht: “Männer liebt eure Ehefrauen, und Frauen ordnet euch euren Ehemännern unter.” Sie haben sicher schon mal eine Predigt darüber gehört, aber ich wette noch niemals über diesen Teil: Die Ehefrauen soll dem Mann Ehrfurcht erweisen [fürchte den Mann]; ja behandle ihn wie einen Gott Biete ihm Brandopfer an, drei mal täglich In Kap. 2, Vers 10, sagt Hiob: “Du redest wie eine törichte Frau; wenn wir das Gute von Gott annehmen, sollten wir da das Böse nicht auch annehmen?” Dann kamen Hiobs vier Freunde um ihn zu besuchen Einer von Ihnen war der kleinste Mann, der in der Bibel erwähnt wird, Bildad der Schuchiter engl. Wortspiel: “shoe-height” = Schuh-hoch; das ist ziemlich klein Diese 4 Freunde kamen und redet 35 Kapitel lang mit Hiob Das Buch Hiob erzählt seitenlang von diese Vieren, wie sie Hiob erklären, warum alles schief lief Schätze, sie müssen Baptisten gewesen sein!? Sie sagten: “Hiob, du musst gesündigt haben.” Eliphas sagt: “Ist je ein Unschuldiger umgekommen?” “Hiob, der Grund warum schlimme Dinge passieren ist, das du gesündigt hast.” Also Leute, das ist die die Weisheit der Welt; das ist NICHT wahr Wenn jemandem etwas Schlimmes passiert, weißt du nicht, warum es passiert ist Du sollst denjenigen lieben und für ihn beten, ihn ermutigen, und dann still sein Geh nicht ins Krankenhaus wenn sie ihre Gallensteine rausbekommen und sage “He Bruder, das sind keine Gallensteine sondern Zehnte und Opfergaben, Gott wird sie dir schon austreiben. Gott kriegt sie auf die eine oder andere Art aus dir raus.” Tun Sie das nicht, okay? Lassen Sie Gott sich darum kümmern, warum alles schief lief, er kann damit prima umgehen! Hiob sitzt also mit zerkratzten Geschwüren am Grab seiner zehn toten Kinder und denkt: “Gott, sag mir bitte warum mir das alles zugestoßen ist!” Leute, ihr müsst nicht allzu lange auf diesem Planeten leben, bis ihr diese Frage stellt Gott, warum hast du mir das angetan? Ich will keine Skelette aus irgendwelchen Schränken zerren Vielleicht hast du Tragisches erlebt Ich weiß ein wenig, wovon ich rede. Ich habe 3 Kinder hier und 3 weitere Kinder sind schon im Himmel Ja, Tragödien passieren guten Menschen, die versuchen das Richtige zu tun Es passiert, in Ordnung, aber wenn etwas Schlimmes passiert, wie reagieren Sie? Hiob sagte: “Ich wünschte, der Herr würde mir antworten.” Er kannte Römer 8,28 nicht Gott sagte: “Wir wissen aber, dass denen die Gott lieben alle Dinge zum Besten dienen, denen die nach dem Vorsatz berufen sind.” Dieser Vers sagt nicht, dass alles, was passiert, gut ist; das sagt er nicht Er sagt es wird sich so zusammenfügen, dass es zum Besten dient. Ich werde es Ihnen zeigen War irgendjemand schon mal hungrig? Waren Sie jemals hungrig? Stellen Sie sich vor, Sie kämen zu meinem Haus und würden an die Tür klopfen, “Hey, Hovind, ich habe Hunger.” Ich werde sagen: “Kommen Sie rein.” Und ich gäbe Ihnen eine Tasse Mehl Das hört sich nicht allzu gut an. Ich hab’s – wie wäre es mit einem Löffel Salz Nun würden Sie sagen: “Nein, das wird nicht helfen.” Ich weiß, wie wäre es mit einem Löffel Backpulver. Oh das macht dich munter am Morgen

Sie würden bis dahin sicher durstig sein, also nehmen wir eine halbe Tasse Backfett und spülen es mit einer Tasse Buttermilch runter Sie würden sagen: “Bruder Hovind, das würde schrecklich schmecken.” Wie wäre es, wenn wir alles zusammenmischen und Kekse backen? Wie Sie wissen schmecken die einzelnen Zutaten für Kekse schlecht, aber zusammen ergeben sie leckere Kekse Wissen Sie, es wird nicht alles, was Ihnen passiert, gut sein, aber es wird sich zum Besten zusammenfügen denen die Gott lieben und nach seinem Vorsatz berufen sind Wie Sie sehen ist das Leben eines Christen so einfach. Halte dein Herz in Ordnung mit Gott; das ist alles Das wird gar nicht so leicht sein, denn das Herz des Menschen ist betrügerisch in allen Dingen und hoffnungslos gemein Hiob sitzt also da, scheuert seine Geschwüre wund und sagt: “Gott, bitte antworte mir.” Und in Kap. 38 antwortet der Herr Hiob aus einem Wirbelwind (Gewittersturm) heraus Wissen Sie, wenn ein Tornado mit mir spricht, werde ich aufmerksam zuhören Der Herr sagt: “Wer verfinstert da den Ratschluss mit Worten ohne Erkenntnis?” Hey Hiob, deine Freunde wussten nicht wovon sie redeten! Übrigens sollten Sie sehr vorsichtig sein, eine biblische Lehre aus dem Buch Hiob zu ziehen Es ist wahr, dass die Typen das sagten, aber was sie sagten war nicht richtig Andere Lehren sind sehr gut darin, einzelne Verse aus Hiob heraus zu picken; Sie lesen besser das ganze Kapitel! Ich glaube, dass die Bibel das Wort Gottes ist, aber in der Bibel stehen einige Lügen Dort finden wir eine akkurate Aufzeichnung der Lügen der Menschen. Es ist wahr, dass sie es sagten, aber was sie sagten ist nicht richtig Das ist bei diesen vier Männern der Fall Gott sagte (Hiob 38:3), “Gürte doch deine Lenden wie ein Mann! Ich will dich fragen, und du sollst mich belehren!” “Wo warst du, als ich den Grund der Erde legte?” Ich las das vor 36 Jahre als frischgebackener Christ und ich dachte: “Was für eine dumme Frage.” “Gott, warum fragst du Hiob wo er war, als du den Grund der Erde gelegt hast?” Ich sagte: “Gott, er war nicht da, du weißt das und er weiß das, also warum fragst du? Wie viele von Ihnen waren dabei als Gott die Erde machte? War irgendjemand hier als Gott die Erde machte? Nur ein paar Mormonen, okay, Sie sind in Ihrer zweiten Existenz, verstehe Nein, Sie waren nicht dabei, als Gott die Erde machte? Kinder, das wird jetzt kompliziert, also passt gut auf Da du nicht hier warst, als Gott die Erde machte, bedeutet das, dass Gott älter ist als du Wie viele können das ohne Hilfe herausbekommen? Kam es Ihnen jemals in den Sinn, dass Gott auch schlauer ist als Sie? Kam es Ihnen jemals in den Sinn, dass Gott stärker ist als Sie? Kam es Ihnen jemals in den Sinn, dass Gott reicher ist als Sie? Sie sagen: “Bruder Hovind, jeder ist reicher als ich.” o.k, Gott sicherlich auch Hey versuchen Sie diesen zu verstehe, ich hab’s -zig Mal gesagt und nicht ein Mal verstanden Aber ich sage es oft und denke viel darüber nach, bis es schmerzt: Kam es Ihnen jemals in den Sinn, dass Gott nichts in den Sinn kam? Er hat bereits an alles gedacht. Er weiß sogar alles, woran Sie jemals gedacht haben Die Bibel sagt, er kennt die Vorstellungen der Gedanken. Das ist ein faszinierender Vers Er kennt nicht nur Ihre Gedanken, er kennt die Vorstellung der Gedanken Sie können also nicht nur über Dinge nachdenken, sondern darüber nachdenken, worüber Sie nachdenken. Denken Sie darüber nach Der Verstand ist faszinierend. Die Bibel sagt Gott kennt die Gedanken der Menschen Und übrigens steht im Lukasevangelium, dass Jesus ihre Gedanken kennt Das ist einer von vielen Versen, die beweisen, dass Jesus der menschgewordene Gott ist Gott kennt Ihre Gedanken und liebt Sie trotzdem. Wow! Preist den Herrn für seine Gnade, stimmts? Hiob 38:4, Gott sagt: “Wo warst du, als ich den Grund der Erde legte? Sprich es aus, wenn du Bescheid weißt!” Hiob antwortet nicht. Genau genommen antwortet Hiob auf keine von Gottes Fragen Gott sagt (Hiob 38:16): “Bist du auch zu den Quellen des Meeres gekommen? Bis 1977 wussten die Wissenschaftler überhaupt noch nicht, dass es Quellen im Ozean gibt Die Wissenschaft holt einige Teile der Bibel nur sehr langsam ein Gott sagt: “Welches ist denn der Weg zu den Wohnungen des Lichts?” Das finde ich faszinierend; ich habe ja Physik unterrichtet Wussten Sie, dass Licht nicht an einem Platz bleibt, sondern einen Weg zurücklegt? Es bewegt sich ständig Dann heißt es: “…und wo hat denn die Finsternis ihre Grenzen?” Die Lichtgeschwindigkeit beträgt 300.000 km pro Sekunde Kennen Sie die Geschwindigkeit der Finsternis? Null Dunkelheit bewegt sich nicht. Nun denken Sie darüber nach: Wir sind Kinder des Lichts Wir sind also dazu gedacht, in Bewegung zu sein, etwas für Gott zu tun Die Leute sagen: “Es wird so dunkel, die Welt ist so schlecht, also knips dein Licht an” Der Grund für die Dunkelheit sind SIE. Sie sind das Licht, schalten Sie es an

Die Bibel sagt, dass die Tore der Hölle nicht siegen werden Tore greifen Sie nicht an; Sie greifen die Tore an. Auf Leute, tut etwas für Gott Vers 24: “Auf welchem Weg verteilt sich denn das Licht, und wie verbreitet sich der Ostwind über die Erde?” Moment, Gott sagt Hiob, dass der Wind durch das Licht hervorgerufen wird? Das tut er Sie können jeden Wetterexperten fragen; es stimmt, dass das Sonnenlicht die Windrichtungen beeinflusst Der Erdboden erwärmt sich und führt zu Ausbreitung der Luft Wir haben auf der Erde Wind wegen des Lichts, genau wie Gott es 4000 Jahre zuvor sagte Gott sagt (Hiob 38:35): “Kannst du Blitze entsenden?” Gut, dass ich es nicht kann! Wie viele von Ihnen denken an Jemanden, der glücklicherweise noch am Leben ist weil Sie keine Blitze senden können? Mir fallen mehrere ein. Gott sagt: “Kannst du Blitze entsenden, dass sie hinfahren und zu dir sagen: Siehe, hier sind wir?” Moment mal, sagt Gott zu Hiob, dass Elektrizität genutzt werden kann um Mitteilungen zu verschicken? Das wäre wie bei einem Radio, Handy, Mikrowelle oder einem TV Elektrizität versendet Botschaften auf zwei verschiedene Arten Einerseits fließt Elektrizität durch ein Kabel, aber andererseits auch über elektromagnetische Wellen Das sind z.B. die Radiowellen. Gott erzählte Hiob davon vor 4000 Jahren Marconi und andere Wissenschaftler haben das erst in den letzten hundert Jahren entdeckt Gott fragt Hiob 84 Fragen. Hiob hat keine einzige beantwortet Das ist die Art Fragen, auf die es keine Antwort braucht Diese Fragen wurden gestellt, um die Einstellung der Person zu ändern Das ist die Art Fragen, die ihr Väter euren Kindern stellen müsst Wissen Sie, ich habe drei Kinder, ich weiß wovon ich rede Kinder kommen in ein bestimmtes Alter und denken, dass sie zuhause die Regeln bestimmen sollten Die Kinder kommen eines Tages herein und sagen: “Hey Papa, ich denke es sollte mir erlaubt sein mit meinen Freunden bis 4 Uhr morgens unterwegs zu sein, schließlich bin ich schon 10.” Papa sagt:” Einen Moment mal Kind, du solltest wissen wollen, warum du nicht bis 4 Uhr morgens unterwegs sein kannst Also Sohn, lass mich dir ein paar Fragen stellen: Wer bezahlt hier die Stromrechnung? Wer bezahlt das Haus? Wer hat die Klamotten bezahlt, die du trägst, mein Sohn? Wer hat das Bett bezahlt, in dem du letzte Nacht geschlafen hast? Wer bezahlt die Lebensmittel, die du isst und isst und isst und isst? Wer hat das heiße Wasser und die Seife bezahlt, mit dem du geduscht hast – ungefähr vor einem Monat? Lass uns das klarstellen, die Bibel ist da eindeutig: “Wer die Rechnungen bezahlt macht die Regeln.” Das Buch der “Zweiten Meinung”, Kapitel 4 Vers 7. Du siehst Sohn, Ich Vater, du Kind Und solange du unter meinem Dach schläfst und mein Essen ist, wirst du nach meinen Regeln spielen, und falls du nach deinen Regeln spielen willst besorg dir dein eigenes Dach unter dem du schläfst und mach dein eigenes Ding. Das ist die goldene Regel, Sohn Derjenige, der das Gold hat, bestimmt die Regeln.” Was glaubt ihr, wer ihr seid, Kinder? Wo wart ihr als wir dieses Land in Besitz nahmen und rodeten? und die Grizzlys vertrieben, und zur Schule marschierten, barfuss durch den Schnee, 40 Meilen bergauf, beide Wege Wie viele von Ihnen kennen diese Rede aus ihrer Kindheit? Sie wissen, wovon ich rede Lass uns das klarstellen, Sohn, ich Vater, du Kind Ich denke, das ist es, was Gott hier mit Hiob macht. Gott stellt Hiob 84 Fragen Hiob beantwortet keine einzige von ihnen, aber Hiobs Einstellung wird gerade gerückt Sehen Sie, Hiob hatte dasselbe Problem, wie die meisten von uns Er konnte nicht richtig beurteilen, wer Gott wirklich ist Kommen wir zu Kapitel 40. Gott sagt: ” Sieh doch den Behemoth” – was in aller Welt ist ein Behemoth? Was auch immer es war, Hiob konnte es sehen, denn Gott gibt dir niemals eine Anweisung die du nicht ausführen kannst Gott würde niemals sagen “Sieh doch den Behemoth”, wenn man den Behemoth nicht sehen könnte Das ist eine schwierige Theologie, ich weiß, aber durchdenken sie es einmal Einige Bibelübersetzungen sagen, Behemoth sei wahrscheinlich ein Elefant oder ein Nilpferd Das ist lächerlich. Nein, ich glaube, dass der Behemoth ein langhalsiger Dinosaurier ist Es gibt 13 verschiedene Langhalsdinosaurier Brachiosaurus oder Apatosaurus, Seatasaurus (Wortspiel: Er hat einen großen Seat=Sitz), Es gibt den Blondasaurus – mit ihr müssen sie etwas langsamer reden 😉 Ich denke der Behemoth ist der Brachiosaurus. Es heißt, er isst Grass wie ein Ochse Einige sagen: “Hey, in meiner Bibel steht Elefanten”, und Elefanten essen Grass Hasen essen auch Grass; viele Tiere fressen Gras Schauen wir auf den nächsten Vers, seine Stärke ist in seinen Lenden Seine Stärke in seinen Bauchmuskeln, sein größtes Körperteil ist sein Bauch Sie sagen Elefanten haben einen großen Bauch. Ja ich weiß Nilpferde haben einen großen Bauch. Brachiosaurier haben einen großen Bauch Er hat einen großen Bauch. So, hat er das? Er ist einfach krank, krank, wer stimmt dafür? Sein Schwanz streckt sich wie eine Zeder. Moment mal, sein Schwanz ist wie eine Zeder

Haben Sie jemals einen Elefantenschwanz gesehen? Erinnert das an eine Zeder? Oder ein Nilpferdschwanz? Nicht wie eine Zeder Aber der Schwanz eines Brachiosaurus ähnelt vielleicht eher einer Zeder als die anderen Ich finde, bevor sie diese Fußnoten unten in die Bibel setzen sollten sie verpflichtet werden, die ganze Passage wenigstens ein Mal richtig zu lesen und dann erst zu kommentieren Übrigens, ihr Prediger, wenn ihr predigen wollt – lest die Bibelstelle wenigsten einmal durch bevor ihr predigt Nächster Vers (Hiob 40:18): “Seine Knochen sind wie eherne Röhren, seine Gebeine wie Eisenstangen.” Er hat große schwergewichtige Knochen, wie Brachiosaurier Dies ist ein echter Dinosaurierfußknochen, den ich in meinem Museum in Pensacola habe Es ist einer der Zehenknochen des Brachiosaurus. Jetzt wird es kompliziert, also hören Sie gut zu Der Grund, warum er so große Zehenknochen hatte ist, dass er große Zehen hatte Wie viele können das ohne Hilfe herausfinden? Vier, fünf, sechs Der Grund, warum er große Zehen hatte ist, weil er große Füße hatte Hier nimmt ein Kind ein Bad in einer Brachiosurusspur Das Bild befindet sich hier in dem Buch auf den Stufen Der Grund, warum er so große Füße hatte ist, weil er große Beine hatte Sein Vorderbein ist 20 Fuß groß Der größte Dino, der bisher gefunden wurde, ist 60 Fuß groß. Er wurde in Oklahoma gefunden Sie sagen, dass sie 20 Jahre brauchen werden, um alle Knochen aus dem Boden zu graben Es ist ein staatliches Projekt. Sie sage, dass es zu Lebzeiten wahrscheinlich um die hundert Tonnen gewogen hat Einhundert Tonnen ist soviel wie 14 Schulbusse zusammen Das bedeutet, wenn er vorbeikäme und auf Sie treten würde, währen Sie von ihm “sehr beeindruckt” Sie wären Straßenpizza. Wo wir gerade von staatlichen Projekten reden, muss ich Ihnen meine Erfindung zeigen Es wird mich zum reichsten Mann auf der Welt machen Ich werde soviel Geld für das Straßenverkehrsamt einsparen Bauunternehmen, Arbeiter, Versorgungsfirmen, und auch das Militär Ich will nur 10% der Gewinne. Dann werde ich der reichste Mann der Welt Ich habe eine Schaufel erfunden, die von alleine steht Sie werden diese Typen nicht mehr dafür bezahlen müssen dass sie sich auf die Schaufel lehnen. Ah, danke, danke Der nächste Vers sagt (Hiob 40:19): “Er ist der Erstling der Wege Gottes.” Er ist der Erstling, das ist das hebräische Wort re’-shiyth Er ist der Erstling, der Kronprinz; er ist das größte Tier, das Gott je gemacht hat Also das ist kein Elefant oder Nilpferd. Das ist der Brachiosaurus Und das scheint auch auf die Art und Weise zu passen, in der der Teufel arbeitet Wann immer Gott Dinge macht, versucht der Teufel, sie zu zerstören Gott macht wundervolle Dinge, und Satan versucht immer sie zu zerstören Hey Frage: “Wie groß ist Gott?” Haben Sie je darüber nachgedacht? Wenn Sie innehalten und beten “Himmlischer Vater”, wissen Sie, zu wem Sie da sprechen? Haben Sie jemals innegehalten und darüber nachgedacht? Zu wem wollen Sie gerade sprechen? Ich meine, Sie setzen sich in zum Mittagessen und beten: “Okay Herr, segne die Bande während sie das Essen kauen. Amen.” Wir erwarten von Gott, dass er wie ein Schoßhund kommt wenn wir rufen, nicht wahr? “Okay Herr, Ich habe jetzt Zeit für dich, pass auf, hier ist mein Gebet.” “Gib mir dies, gib mir das – und gib es schnell.” Das ist es doch, worauf es zusammenschrumpft, nicht wahr? Habe Sie je innegehalten und wirklich nachgedacht, zu wem sie gerade sprechen? Wie groß ist ihr Gott? Hey, ist ihr Gott groß genug, um Ihnen zu sagen, was sie tun sollen? Und machen Sie es einfach – ohne Frage? Zum Beispiel wenn Gott Ihnen sagt, welche Kleidung Sie tragen sollen? In Timotheus 2:9 heißt es, dass Frauen sich “in ehrbarem Anstand” (sittlich) kleiden sollen Wissen Sie, mein Vater sagte immer:” Wenn du nicht im Geschäft bis, dann mach keine Reklame.” Sagt Gott Ihnen, wie Sie ihr Haar schneiden sollen? In 1. Korinther 11:14 heißt es, dass es für einen Mann eine Schande ist lange Haare zu tragen Als ich errettet wurde war ich ein Bademeister, hübsche Sonnenbräune, lange blonde Haare Ich las das und sagt: “Oh wow, ich muss es abschneiden. Das ist ein leicht zu lösendes Problem.” Gott, du bist nicht glücklich? Dann, yes Sir. Das ist eine Selbstverständlichkeit Wie groß ist Ihr Gott? Wer ist überhaupt Gott in Ihrem Leben? Wenn er wirklich Gott ist, dann lesen Sie das Buch und tun Sie was er sagt, und das ist das Ende der Geschichte Hey, Sagt Gott Ihnen, wie Sie reden sollen? Epheser 4:29 sagt: “Kein schlechtes Wort soll aus eurem Mund kommen.” Ist Gott glücklich über alles, was aus Ihrem Mund kommt? (Lukas 6:45) “Der böse Mensch bringt aus dem bösen Schatz seines Herzens das Böse hervor” Diesen Vers kann man übrigens gut zitieren, wenn jemand flucht Kontrolliert Gott, was Sie im TV sehen? Psalm 101 sagt: “Ich will nichts Schändliches vor meine Augen stellen” Stellen Sie Schändliches vor Ihre Augen? Nehmen wir mal an, Sie erließen eine Regel für Ihr Zuhause Wenn Sie im TV ein Schimpfwort hören, schalten Sie es für 2 Stunden aus Wenn Sie im TV Jemanden unsittlich gekleidet sehen, schalten Sie es für 2 Stunden aus Wenn Sie Jemanden Alkohol trinken sehen, machen Sie es für 2 Stunden aus

Was wäre, wenn Sie diese drei einfachen Regeln Zuhause einführen würden? Wie viel TV würden Sie noch sehen? Gar nicht Also können Sie es genauso gut verkaufen und dies 30 Dollar fürs Kabelfernsehen in die Mission spenden Und dann könnten wir die ganze Welt für Christus gewinnen, nicht wahr? Sagt Gott Ihnen, welche Musik Sie hören sollen? Epheser 5:19: “Redet zueinander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern, singt und spielt dem Herrn in euren Herzen.” Mag Gott Ihre Musik? Sehen Sie, Gott liebt Musik. Gott hat die Musik erfunden Aber Satan hat ungeistliche Musik erfunden, die Sie nicht anhören sollten Ich wurde einmal gefragt: “Hovind, wissen Sie was Sie bekommen wenn Sie Countrymusic rückwärts abspielen?” Ich sagte “Nein.” “Sie bekommen Ihre Frau, Ihren Hund und Ihren Pickup zurück , und Sie kommen aus dem Gefängnis.” Gott schuf sie als Mann und Frau Wussten Sie, dass Gott Heirat und Familie und Sex erfunden hat? Er erfand die ganze Sache, und er wollte, dass es wunderbar sei Also hat er einige Regeln erlassen: Jungs, fasst die Mädchen nicht an bevor ihr verheiratet seid Also wenn ihr sie nicht anfassen wollt, bleibt von ihnen weg. Solche wie euch habe ich schon in San Francisco gesehen Gott machte die Regeln. Er hat Regeln gemacht, weil er das Beste für uns will Er sagt (Sprüche 6:26), “die Ehebrecherin gefährdet das kostbare Leben.” Gott will, dass Sie nach einem kostbaren Leben jagen Er will, dass Sie ein kostbares Leben haben Wissen Sie, warum diese Hollywood-Typen alle 6 Monate wieder heiraten müssen? Brittney Spears, 55 Stunden; Jennifer Lopez, 7 Monate; Brandy Norwood, weniger als 2 Jahre, weniger als 6 Monate; Zsa Zsa Gabor verheiratet für1 Tag Wissen Sie, warum die nach 6 Monaten wieder heiraten müssen? Sie jagen nach dem kostbaren Leben. Sie haben es nicht Jetzt hören Sie gut zu: Beachten Sie Hollywood gar nicht Die haben keine Ahnung, die haben keine Ahnung wie man ein kostbares Leben erlangt Wenn Sie ein kostbares Leben führen wollen, halten Sie Ihr Leben rein bis Sie diesen Gang runter gehen und der Pastor sagt willst du und du willst Was auch immer die tun, Sie werden Ihrem Partner dann treu sein für den Rest Ihres Lebens Das ist das kostbare Leben. Glauben Sie Hollywood keine Sekunde Die haben keine Ahnung, wie man am Besten lebt. Gott schuf die lebendigen Kreaturen, alle lebenden Kreaturen wie es in Genesis 1:21 steht. Gott machte die Dinosaurier. Er schuf sie, aber Satan sagte: “Weißt du, irgendwie muss ich Dinosaurier doch gegen Gott verwenden können.” Aber er konnte Adam nicht täuschen; nicht mit Dinosauriern. Adam gab ihnen ihre Namen Können Sie sich vorstellen, wie der Teufel zu Adam geht und sagt: “Hey Adam wusstest du, dass Dinosaurier vor vielen Millionen Jahren gelebt haben?” Adam würde sagen: “Bist du bescheuert? Da ist einer im Hinterhof und frisst vom Kirschbaum.” Was meinst du mit “vor Millionen von Jahren”? Der Teufel konnte auch Noah nicht täuschen, er fütterte sie jeden Tag während der Sintflut Aber innerhalb der folgenden 4000 Jahre wurden Dinosaurier sehr selten Sie starben aus oder wurden getötet, jedenfalls aus irgendeinem Grund starben sie aus Um 1809 waren sie fast vollständig ausgelöscht, als Jemand die Knochen fand und zusammensetzte 1809 wurde der erste Dinosaurier, von dem wir wissen, für ein Museum zusammengesetzt Satan war an diesem Tag dabei und sagte: “Wow, das ist meine Chance.” Diese Kreaturen haben immer gleichzeitig mit den Menschen gelebt, ich weiß das und Gott weiß das Aber diese Leute wissen das nicht. Also sagte der Teufel: “Ich denke ich werden jedem sagen, dass sie vor Millionen von Jahren gelebt haben.” Und wenn sie das glauben, werden sie beginnen, an der Bibel zu zweifeln. Junge, diese Taktik hat sehr gut funktioniert! Wissen Sie, seit 200 Jahren gehen Kinder in den Kindergarten und bekommen ein Buch wie dieses: Buchtitel: “Ich kann von Dinosauriern lesen.” Kann sich einer von Ihnen denken, wie der erste Satz in dem Buch lautet? “Vor Millionen von Jahren!” Wie viele Kinder in Ihrer Stadt haben das gelernt? Mit Ihren Steuern bezahlen Sie die Zerstörung der nächsten Generation Vielleicht stört Sie das nicht, aber es stört mich Und wenn Sie glauben ich verlasse meine wunderbare Frau und reise durch die ganze Welt – ich bin über 200 Tage pro Jahr unterwegs Letztes Jahr bin ich 215 Mal geflogen, habe über 900 Mal gesprochen Wenn Sie denken, ich verlasse meine wundervolle Frau und 4 Enkel – weil ich es mag, unterwegs zu sein, dann liegen Sie falsch! Ich würde viel lieber zuhause bleiben, aber da draußen tobt ein Krieg! Jemand muss die Truppen warnen: “Hallo, zu den Waffen! Schnappt eure Gewehre, Abmarsch!” Millionen Kinder werden auf diesem Planeten einer Hirnwäsche unterzogen, und Satan benutzt dazu Dinosaurier In fast allen Büchern steht “vor Millionen von Jahren” und dann haben wir einige Christen die dieses Thema völlig ignorieren, weil sie darauf keine Antwort haben (2. Timotheus 2:15): “Strebe eifrig danach, dich Gott als bewährt zu erweisen…” Finde die Antwort und teile sie mit anderen. “vVor Millionen von Jahren” sagt das Buch, Ich gehe ständig in Museen; das bringt mein Blut zum kochen Man sieht hunderte von Kindern an diesen Schaukästen mit schönen Dinosaurierskeletten vorbeigehen Und raten Sie, was auf dem Schild steht? “vor Millionen von Jahren” Christen scheinen nicht zu verstehen, dass Museen und Sciencecenter deren Kirche sind

Die predigen ihre Botschaft genauso wie Sie versuchen, Ihr Evangelium zu predigen Und die benutzen Ihre Steuergelder um diese Botschaft zu predigen So geht das, “vor Millionen von Jahren” Die Bibel sagt, dass der Behemoth unter schattigen Bäumen, versteckt in Sumpf und Reet lebt Das Wort “fenz” ist ein altes englisches Wort, das Sumpf bedeutet Wissen Sie, das der größte Sumpf der Welt mitten in Afrika liegt? Man nennt ihn Likawala Sumpf. Dieser Sumpf ist riesig Die meisten Amerikaner erkennen die Größe Afrikas nicht Hier sehen Sie, wie Afrika im Vergleich mit Amerika aussieht. Afrika ist gigantisch groß Dieser Sumpf ist so groß wie Florida, 55.000 Quadratmeilen (140.000 Quadratkilometer) Dieser Sumpf ist riesig. Wussten Sie, dass dieser riesige Sumpf bis heute zu 80% unerforscht ist? 1885 wurde der Kongo von Belgien übernommen; man nannte es viele Jahre Belgisch Kongo 1960 wurden sie durch die Kommunisten befreit. Sie wissen, dass die Kommunisten Staaten befreien? Sie bringen alle um. “Okay, jetzt bist du frei.” Es gibt Berichte über diesen Sumpf von ungefähr 1700, als erstmals Missionare dort hinkamen Und die sagen, dass in diesem Sumpf noch Dinosaurier leben! Dinosaurier leben noch? 1910 veröffentlichte der New York Herald einen Artikel über Dinosaurier, die noch immer in den afrikanischen Sümpfen leben Hier ist die Ausgabe der Saturday Evening Post von 1948: “Es könnten noch immer Dinosaurier in Afrika leben” Ein großer Glücksspieler namens Mr. Goble kam von einer Angolareise zurück Er berichtete der Zeitung von Cape Town, über Cap Argus, dass dort “ein überdimensionales Tier, dessen Beschreibung nur auf einen Dinosaurier passen kann” war Die Ureinwohner nennen es: Chipekwe. Nebenan in der Zentralafrikanischen Republik nennen sie es: Ngururi Roy Mackal ging dort1980 auf Expeditionsreise; er verbrauchte eine viertel Million Dollar Und er kam im folgenden Jahr zurück und ging zu diesem Sumpf Und er sagte, dieser Sumpf sei der unwirtlichste Sumpf der Welt Die Moskitos überfielen sie mit einer Rate von 1000 pro Stunde, ständig – wie Staubwolken umhüllten sie sie, blutrünstige Moskitos 95 Grad F (35 C), und 95% Luftfeuchte, die ganze Zeit Während sie um den Sumpf reisten, erzählten die Ureinwohner von einem Tier namens Mahomba Er sagt, ist es das und zeigte ihnen ein Krokodil Und sie sagten: “Ja, das ist Mahomba“, und er fragte, wie groß er wird Und sie zeichneten es in den Sand: 50 Fuß (15 m) lang Also, wenn du ein Pygmäe von 4′ 4” (1.3 m) Größe bist, sieht ein 15 m langes Krokodil wirklich groß für dich aus! Jeder sagt: “”Nein, Krokodile werden nicht länger als17 Fuß (5,2m).” Ich glaube, das stimmt nicht ganz. Im Sommer 2005 töteten sie in diesem Sumpf ein Krokodil, dass 24″ lang war Natürlich würden die Eingeborenen sagen: “Du müsstest die Großen sehen!” Die Eingeborenen erzählten auch von einem anderen Tier namens Mokele-Mbembe Mokele-Mbembe? …Was ist das? Wenn Sie ihnen ein Bild vom Apatosaurus zeigen, werden sie sagen: “Ja, das ist Mokele-Mbembe.” Die Eingeborenen behaupten, dass diese Tiere unter Wasser leben Sie sind sehr selten, natürlich leben sie tief in diesem Sumpf in Zentralafrika Nachts geht niemand hinaus. Dort gibt es nachts keine Lichter Diese Tiere sieht man meist früh am Morgen oder spät am Abend wenn sie herauskommen, um ihre Lieblingspflanze zu fressen, die Molombopflanze Da sehen Sie Dr. Mackal mit einer Molombopflanze Dr. Mackel war Professor für Mikrobiologie an der Universität von Chicago Er ging dort hin und untersuchte dies alles sorgfältig Er kam zurück und schrieb ein Buch namens “Ein lebender Dinosaurier” Er glaubt an die Evolution, aber dieses Buch beschreibt großartig die Beweise über Dinosaurier, die heute noch in einem afrikanischen Sumpf leben. Sie fanden Fußspuren dieser Kreaturen Ein befreundeter Missionar war dort für 43 Jahre, Eugene Thomas Jetzt ist er in Ohio. Hier ist seine Telefonnr., rufen Sie ihn an. Er war dort 43 Jahre lang Er sagte: “In meiner Gemeinde sind zwei Pygmäen, die einen getötet und gegessen haben. Dinosaurier.” Es gibt schon lange Berichte über diese Kreaturen in diesem Sumpf Ein Biologe aus Belgisch Kongo reiste 500 Meilen flussaufwärts von seinem Haus und sah einen Aber wegen der großen Hitze und Feuchtigkeit funktionierte seine Kamera nicht Es gibt viele Berichte über Dinosaurier in diesem Sumpf, Sie können das selbst nachlesen Eine Gruppe ging dorthin und sie sagten, die Kreatur habe eine dunkelbraune Farbe und eine ölige, weiche Haut Einen langen Hals und einen kleinen Kopf; sie hörten und sahen es, wie es röhrende Töne machte Und sogar die Regierungsbeauftragten sahen es Im Boston Herald war ein Artikel über eine Gruppe, die dort hinreiste um Dinosaurier zu suchen Einen Dinosaurier, der noch im riesigen und größtenteils unerforschten Kongosumpf lebt Alles was Sie tun müssen ist “Crypto zoology” (in den PC) tippen, Crypto bedeutet versteckt, und zoology bedeutet Tiere Crypto zoology – Sie werden alles Mögliche über noch lebende Dinosaurier finden Die Eingeborenen behaupten, dass diese Tiere in Höhlen entlang des Flusses leben William Gibbons ist vier Mal im Kongo-Sumpf gewesen

Er und ich haben dieses Kinderbuch zusammen geschrieben: “Klauen, Gebisse und Dinosaurier” William Gibbons schrieb mir in einem Brief:” Unserem Führer Pierre Sima zu Folge, waren wir die ersten weißen Männer, die tatsächlich den Wald und die Sümpfe betraten, die an den Fluss Boumba angrenzen.” “Unsere Informanten – bis auf einen älteren kamerunesischen Muslim alles Bake-Pygmäen – kennen sich sehr gut mit allen bekannten und unbekannten Tieren dieses Sumpfes aus Sie betrachten den L’Kela-bembe, das ist eine andere Sprache, nicht als ungewöhnliches Tier, sondern sie fürchten diese Kreatur wegen ihrer Wildheit mit der sie Nilpferde, Elefanten und Krokodile angreift Das Tier scheint völlig intolerant gegenüber jedem anderen großen Lebewesen zu sein, mit dem es den Fluss teilt und beherrscht große Abschnitte des Flusses, besonders dort wo sein Futter wächst.” “Die beiden verdächtigen Dinos Mokele-Mbembe und N’Goubou werden regelmäßig angetroffen.” Ich fragte ein altes Bakapaar, das auf Pierres Plantage arbeitete Wie die meisten Pygmäen kennen sie sich mit der Flora und Fauna dieses Gebietes gut aus Ich zeigte ihnen unser Buch über bekannte afrikanische Tiere und Dinosaurierbilder Über 98% dieser Dinosaurierbilder wurden abgewiesen – bis auf zwei Ohne zu zögern griffen sie diese Bilder, die sie beobachtet hatten Einer war ein Sauropodus, der andere ein Triceratops Also warum würden Leute mitten im Sumpf von Afrika sage: “Oh ja, diese haben wir gesehen”? Missionar Cal Bombay war viele Jahre in Kenia Er sagt, dass er und seine Frau eins von diese Lebewesen gesehen haben Aber die Platten auf dem Rücken waren größer, eher wie ein Stegosaurus Unten in Südamerika gibt es den riesigen Amazonasdschungel 1907 sandte die britische Armee Colonel P.H. Fawcett aus um die Grenze zwischen Brasilien und Peru zu markieren Er war ein Offizier der königlichen Ingenieure und war bekannt für seine nüchterne sachliche Gewissenhaftigkeit In den Sümpfen von Benin, sagt er, hat er etwas gesehen, dass er für einen Diplodocus hält Die Eingeborenen und die umliegende Stämme sagen: Oh ja, dieses Tier lebt immer noch hier draußen in den Sümpfen.” Colonel Fawcetts Sohn zeichnete Skizzen der Fußspuren 1883 erschien im Scientific American dieser Artikel, bevor sie sich der Evolution verschrieben Ein Artikel wie dieser würde heute nicht mehr im Scientific American erscheinen Denn jetzt haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Evolutionstheorie zu schützen Aber sie sagten: “Der brasilianische Premierminister in La Paz, Bolivien hat dem Außenminister in Rio Fotografien und Zeichnungen eines außergewöhnlichen Sauriers überlassen, der in Benin mit 36 Schüssen getötet worden ist. Auf Anweisung des Präsidenten ist der getrocknete Körper konserviert und nach La Paz geschickt worden.” Er war 12 Meter lang, von der Schnauze bis zum Schwanzende Es hatte eine Schuppenpanzer, einen langen Hals und eine dicken Bauch, der fast über die Erde schleifte Professor Gilveti untersuchte die Bestie und sagte, es sei Mitglied einer verlorenen Rasse Die Indianer in dieser Region machen kleine Tonvasen in genau dieser Form Sie haben wahrscheinlich der Natur abgeschaut. Dinosaurier? Ein Missionar namens Vaughn Goff rief mich vor 3 Tagen an, weil er nach Indien reist Er sagte, die Eingeborenen in seiner Gegend erzählen von einer Echse, die 30 Fuß (9 m) lang sei, und 5 Fuß groß Sie macht ein donnerndes Geräusch um ihre Beute zu erschrecken Die eingeborenen Waiwai Indianer nennen es “Urufere” und sie haben fürchterliche Angst vor diesem Wesen Schreiben Sie ihm eine Email, wenn Sie über Dinos reden möchten, die noch dort in diesem Sumpf leben Hier ist eine riesige Schlange, die vor einigen Jahren getötet worden ist Das ist eine 35 Fuß- (10.7 m)Schlange; sie hatte einen Mann gefressen, der bei der Arbeit eingeschlafen ist Freunde, es empfiehlt sich, bei der Arbeit wach zu bleiben Von dieser Schlange wurde in Indonesien berichtet, dass sie 49 Fuß (15 m) lang sei. Ich weiß nicht, ob das wahr ist oder nicht Die Leute haben vielleicht übertrieben, aber das ist der Bericht über diese Riesenschlange Colonel Percy Fawcett sagte, dass er eine 62 Fuß (19 m) Anakonda tötete, und die Eingeborenen hatten fürchterliche Angst Sie sagten: “Colonel, wenn da eine ist, wird da auch eine weitere sein.” Die Beamten an der brasilianisch-kolumbianischen Grenze töteten 1933 eine 98 Fuß (30 m) lange Schlange mit 2 Fuß Durchmesser Sie wog 2 Tonnen. Ein Hotelkoch am Amazonas sagte, dass er einmal eine 100 Fuß (30.5 m) lange Schlange sah Die Armee erlegte sie, nachdem sie 2 Soldaten getötet und gefressen hatte. Ihr Kopf war 5 Fuß (1.5 m) lang Die Nachrichtenagentur Reuter berichtete 1997 von einer 130 Fuß (39.6 m) langen Schlange Und hier, dieses Ding trieb den Amazonas herunter. Niemand gab ihm einen Schubs um zu sehen, ob es noch lebte Sie berichten, dass es fast 150 Fuß (46 m) lang war. Der Amazonas ist riesig Einer meiner ehemaligen Schüler, ein Missionar, sagte, dass der Amazonas auf der Hälfte seiner Länge 9 Meilen (14,5km) breit sei Der Amazonas ist ein langer breiter Fluss In Schottland gibt es eine See namens Loch Ness. Hat davon schon jemand gehört? Loch Ness ist ein riesiger See: 24 Meilen (39 km) lang, über eine Meile (2 km) breit, und bis zu 900 Fuß (275 m) tief Er ist so groß, dass alle Erdenbewohner gleichzeitig darin ertrinken könnten Die gesamte Menschheit würde dort hinein passen. 6 Milliarden Menschen würden in diesen See passen Er ist riesig. 1933 ist eine Straße durch den Berg geschnitten worden Vor 1933 mussten Sie über den Berg klettern, um den See zu sehen Oder mit dem Boot den Fluss 7 Meilen (11 km) hinauffahren. Es gingen also nicht viele Leute dorthin; dort ist es spärlich bevölkert

Als 1933 die Straße gebaut wurde gab es 52 verschiedene Berichte über die Sichtung des Monsters von Loch Ness Dieser Autor sagt, es wären über 9000 Berichte bis in die Sechziger, als er sein Buch schrieb Heute gibt es über 11000 Berichte, dass das Monster vom Loch Ness gesehen worden ist Natürlich gibt es dabei Fälschungen und einige sind Betrug Ich würde nicht jeder Zeitung vertrauen, wenn sie haufenweise seltsame Dinge berichtet Sir Peter Scott ist Mitglied des Parlaments. Er sah es. Er denkt, es sei ein Plesiosaurus Fast jeder, der es sieht, sagt, es sei dieses Tier hier, ein Plesiosaurus Langer Hals, vier große Flossen. Ein Typ schrieb ein Buch und sagte “Manche Leute, denken Nessie sei ein Plesiosaurus. Aber bei dieser Theorie stimmt eine Sache nicht Plesiosaurier sollen vor 70 Millionen Jahren ausgestorben sein.” Oh, das ist also falsch an dieser Theorie? Sie “glauben” an Evolution Ich glaube, diese Evolutionstheorie ist das größte Hindernis für die wissenschaftliche Forschung, das es je gegeben hat Sie sollten sich die Fakten ansehen; vergessen Sie Ihre Theorien Schauen Sie zuerst die Fakten an und ziehen Sie danach Ihre Schlüsse Ein Mann namens Arthur Grant rammte Nessie eines Nachts fast mit seinem Motorrad Er sagte: “Ich hatte einen vorzüglichen Blick auf das Objekt. Genauer gesagt habe ich es fast mit meinem Motorrad getroffen!” Es hatte einen langen Hals, große ovale Augen auf einem kleinen Kopf Der Schwanz wäre etwa 5-6 Fuß (1.5 – 2 m) lang. Wie er es beschreibt insgesamt 15 – 20 Fuß (4.6 – 6 m) lang Er sagte, er kenne sich ein wenig mit Naturgeschichte aus. Er war ein Student der Tiermedizin Er sagte: “Etwas wie dies habe ich noch nie in meinem Leben gesehen!” Hier ist die Zeichnung, die er anfertigte, nachdem er es fast mit seinem Motorrad überfahren hatte Es sieht wie ein 20 Fuß langer Plesiosaurus aus Alexander Campbell war 47 Jahre der Jagdaufseher von Lock Ness Er sagte, er sah es 18 Mal. Da ist die Zeichnung, die er davon machte Viele Leute haben versucht, das Monster vom Loch Ness zu fangen Sie haben für die Jagd alles benutzt, was Sie sich vorstellen können und einige Dinge, die Sie sich nicht vorstellen können Bisher hat es niemand gefangen. Der See ist riesig, aber es wurden sehr sehr viele Skizzen gezeichnet Eine Familie sagte, sie sahen es mit einem Schaf im Maul Ein Typ schoss ein Foto auf dem sein Höcker aus dem Wasser schaut; sein Hals ist rechts an der Seite Reader’s Digest, (sie machen alles nieder) schnitt den Hals ab, als sie ihr Bild veröffentlichten McCloud sagte, er beobachtete es 9 Minuten durch sein Fernglas. Er machte 4 Zeichnungen von dem, was er sah McCloud sagte: “Ich glaube, das Monster sieht so aus.” Sie müssen sich nur TV-Programme ansehen in denen über das Lock Ness Monster gesprochen wird Es gibt tausende von Menschen die sich vor die Kamera stellen und sagen “Ich habe es gesehen.” World Book Encyclopedia bezahlte um eine Unterwasseraufnahme machen zu lassen Der Mann sagte, das Wasser sei so schwarz, er könne nicht einmal seinen eigenen Bootsrumpf sehen Loch Ness ist eine riesige Matschpfütze. Man geht nur einige Meter runter und die Sichtweite beträgt Null Man kann nichts sehen. Die Japaner nahmen 24 Boote und tauchten bis unten in den See Und sie berichteten, dass sie den gesamten Grund mit Sonar abscannten Sie sagten, dass dies ein tiefer See ist und der Grund sei faltig wie eine Rosine Und es gibt Höhlen an den Seiten, wahrscheinlich mit Luftkammern Das Wesen kann in den Berg gehen und dort atmen und leben Einer schoss ein Foto einer diamantfarbenen Flosse unter Wasser Wiederum dachten sie, es sei ein Plesiosaurus. Reader’s Digest veröffentlichte das Bild 1978 Das Bild ist dort unten auf dem Boden; es zeigt Nessie mit offenem Maul Wir könnten den ganzen Tag über das Monster vom Loch Ness reden Sie sagten, das Bild von 1933 war eine Fälschung, und das war es wahrscheinlich auch, aber ich weiß es nicht Es ist interessant, dass sie warteten, bis der Letzte, der dabei gewesen ist, gestorben ist, bevor sie behaupteten, es sei eine Fälschung Wie bekommen wir also die Wahrheit heraus? Es gibt andere komische Seen wie Loch Ness Es gibt Loch Lochy. Es gibt Loch Morar. Es gibt viele andere Seen in denen von (solchen) Lebewesen berichtet wird Einer heißt Morgawr, die Kornische Seeschlange, nahe England Es gibt viele Berichte über solche Kreaturen im Englischen Kanal 1749 ist in England so ein Wesen gefangen worden. Es ähnelte ein wenig einem Alligator Aber es hatte zwei lange Rückenflossen, der Körper war mit undurchdringlichen Schuppen besetzt und es hatte 5 Zahnreihen 1934 wurde dieses Ding in der Normandie, Frankreich, angespült Da ist ein Mann der es ansieht um Ihnen die Größe zu zeigen Einige Wissenschaftler berichteten, dass dieses Lebewesen 1905 in Brasilien hinter ihrem Boot schwamm Sie berichteten damals über die ganze Sache in einem wissenschaftlichen Magazin Das Wesen hatte eine Rückenfinne von 6 Fuß Höhe, 2 Fuß Höhe, und einen kleinen Kopf auf einem 7 oder 8 Fuß langen Hals Zwei erfahrenen britische Naturforscher berichteten von diesem Ding. Wir können wiederum den ganzen Tag mit Augenzeugenberichten weitermachen Dieses Ding wurde 1977 von einem japanischen Fischerboot in seinem Netz hochgezogen Es war 32 Fuß (10 m) lang, 4000 Pfund (1800 kg). Alle sagten, was um alles in der Welt ist das? Der Kapitän sagte: Ich weiß nicht, aber es stinkt. Als sie es auf Deck ablegten, brach es in zwei Teile Sie machten mehrer Zeichnungen und schossen fünf Bilder, und schmissen es dann über Bord 1977 wurde eine Sondermarke für die japanische Post angefertigt

Einige Leute meinen, es könne ein Riesenhai gewesen sein Und ich stimme zu, es könnte ein Riesenhai gewesen sein Aber die Fischer sagten: Wir wissen, was ein Riesenhai ist, und das war keiner.” Riesenhaie neigen dazu, zu verrotten wobei der vordere Teil zurück bleibt. Das hier ist ein Riesenhai Es könnte ein Riesenhai gewesen sein, das ist mir egal. Sie sagen, das Eiweiß ähnele sich zu 96% Ja, ich weiß, aber niemand hat je Plesiosauriereiweiß gesehen um zu wissen, wie es aussehen sollte Menschen und Affen ähneln einander, aber haben auch große Unterschiede Darüber gibt es viele Argumente – das macht mir nichts aus Aber einige Leute verdrehen schon die Augen wenn ich nur den japanischen Fang von 1977 erwähne Russen berichten von einem Wesen in einem See dort, das sie das Geheimnis des Sees nennen Es sieht aus wie ein Dino, der 1994 an einem russischen Strand angespült worden ist Dies ist anscheinend ein manipuliertes Foto eines Haies Jemand bearbeitete es mit Photoshop damit es wie ein Plesiosaurus aussieht, aber es ist nur ein manipuliertes Bild Seien Sie also vorsichtig, dort draußen gibt es ohne Frage eine Menge Betrüger Aber die Existenz eines Betruges oder einer Fälschung widerlegt nicht die Existenz des Originals 2004 berichteten einige Menschen in Papua Neuguinea von einem Lebewesen ähnlich eines Dinosauriers 10 Fuß groß mit einem Alligatorschwanz und einem Hundekopf Es war genau auf der Insel in der Stadt Kopoko. Eine Dame sagte, sie sah es und rannte um ihr Leben Sie sah eine 3 Meter hohe Kreatur mit einem Hundekopf und einem Krokodilschwanz Man kann darüber alles im Internet nachlesen, über die Kreatur, die 2004 gesehen wurde Auch Japan berichtet, solche Wesen zu haben Es gibt Berichte von der Nordinsel Hokkaidos und den südlichen Hauptinseln Japans Sie nennen es “Issie” im See Ikeda In China berichtet man von einem USO, Unidentified Swimming Object (unbekanntes schwimmendes Objekt) Aus Norwegen gibt es viele Berichte, auch von schwedische Seen, in mehreren schwedischen Seen dort oben Sie nennen es “Storsjoodjuret” in Lake Storjon In Norwegen haben sie ein Wesen, das dem Loch Ness Monster stark ähnelt Hunderte von Menschen sage, sie hätten es gesehen. Es ist immer wieder in den Medien, genau wie Loch Ness Kanada hat Augenzeugenberichte dieser Wesen, kanadische Seemonster. Nessies kanadische Cousine In der Stadt Kelowns gibt es einen See namens Okanagan. es ist ein riesiger See, 80 Meilen lang (130 km) Ich war zwei Mal dort um in der Stadt Kelowna zu sprechen. Die Eingeborenen nennen dieses Wesen Ogopogo Wir verkaufen ein Buch an unserem Tisch dort drüben, wenn Sie es haben möchten: Der Ogopogo Es ähnelt dem Loch Ness Monster. Tausende berichten davon, dieses gesehen zu haben In diesem Artikel steht: “Dies sind die jüngsten Berichte von tausenden, die etwas seltsames gesehen haben in diesem engen, 18 Meilen langen (30 km) See. Ein Junge schwamm quer durch den See Er sagte, das Ding kam unter ihm hoch und erschreckte ihn zu Tode Darüber habe ich Zeitungsartikel wie verrückt. Sie sagte:” Ich sah Ogopogo zwei Mal.” Ich interviewte John Caruso. Er und seine Familie schliefen in ihrem Boot auf dem See Sie zelteten auf dem See in ihrem großen Boot und etwas stieß gegen den Boden ihres Bootes Es weckte sie ganz früh am Morgen auf. Sie gingen hinaus und sahen zwei Ogopogos die durch den See schwammen. Er rannte zurück und schnappte seine Kamera Bis er sie hatte waren sie recht weit weg, aber er gab mir eine Kopie seines Videomaterials Es war zu weit weg, um Details erkennen zu können, aber er sagte: “Schau Bruder Hovind, ich sah Ogopogo Viele viele Leute würden vor eine Kamera treten und sagen dass sie ihn gesehen haben Es gibt einen in Cadboro Bay, British Columbia. Dort ist ein Buch darüber, wenn Sie mehr lesen möchten Ein Baby-Caddy wurde im Magen eines Spermwales gefangen Sie sagen, es habe kurzes, spitze Vorderflossen, und es sei eine langhalsige Bestie mit einem pferdeähnlichen Kopf Einer fing ein Baby mit seinem Schleppnetz. Er machte eine Zeichnung davon, bevor er es frei ließ Er wusste nicht was es war, also ließ er es gehen Ich interviewte diesen Typen eine Stunde lang. Diese vier Männer waren zum Fischen in Kanada Eine Bestie jagte ihr Boot von Cape Sable Island, Nova Scotia weg, als ich dort predigte Das geschah 1992, als ich ihn traf. Er sagte, er war 67, als das geschah Er ging dort fischen seit er 5 war Diese 40-50 Fuß lange (12-15 m) Kreatur jagte ihr Boot 1-2 Meilen weit Er sagte, der Hals war 2 Fuß dick und 8-9 Fuß lang (2.5-3 m), es hatte Augen mit einem Durchmesser von 9 inch (23 cm) Er sagte, sie waren 6 Meilen südlich von Cape Sable Island Er sagte, er wolle es nicht noch einmal sehen. Das sagte er mir Dieses Ding wurde an den Strand von Neufundland, Kanada gespült Manchmal werden dicke Kleckse an den Strand gespült. Manchmal ist es ein Walskelett Der Wal stirbt, wird größtenteils aufgefressen, aber die Schicht Blubberfett wird weggespült Manchmal ist es ein Riesenhai . Dieses Ding wurde in Parker Cove, Kanada angespült Ich sprach mit vielen Menschen, die sagten, sie haben es gesehen. Viele Leute gingen dorthin und untersuchten es Ich glaube nicht, dass überhaupt richtig festgestellt worden ist, was es war Es kann ein Riesenhai gewesen sein, niemand weiß es genau, aber jetzt ist es verschwunden Einige schnitten davon Stücke ab. Die Rückenwirbel scheinen am ehesten wie Haiwirbel auszusehen als irgendetwas anderes Es ist schon interessant, dass Sachen wie diese an den Strand gespült werden Wir verkaufen ein Buch namens “Monster! Monster!,” über nordamerikanische Seemonster und Seeschlangen Und hier ist ein gutes Buch von Lauren Coleman, die eine Kryptozoologin ist, aber auch eine Evolutionistin

Ich interviewte Jacques Boisvert vier Stunden lang Er sammelt Berichte über das Wesen von Lake Memphremagog, zwischen Vermont und Quebec, Kanada Hunderte von Menschen behaupten, dass sie etwas in diesem See gesehen haben, im See Memphremagog Im Fluss Potomac sind Kreaturen gesehen worden Da ist ein Buch über die großartige Seeschlange von Neuengland Es gibt eine Insel bei Connecticut und Rhode Island namens Block Island Viele Leute behaupten, sie hätten Kreaturen um sich herum schwimmen sehen. Sie nennen sie “Block Ness Monster” Eines wurde 1996 angespült. Ein anderes “Ding” wurde 2004 angespült Soweit ich weiß wurde es niemals identifiziert. Ich befrage ständig Leute zu diesen Dingen Der Eriesee hat auch eins. Sie sage: “Die Bessie von Erie passt zu Nessie” Es ist 35 Fuß (11 m) lang und sie sagen, es habe eine schlangenähnlichen Kopf Ab und an erscheint das Erieseemonster in den Zeitungen Ein Babymonster wurde am Strand des Eriesees gefunden Ein Kerl nahm es mit heim und stopfte es aus und stellte es aus; er ist ein Tierpräparator Er sagt: “Sagen Sie mir was es ist. Ich weiß es nicht!” Dr. Baugh kaufte es und es ist jetzt im Museum von Texas Es wurde niemals identifiziert. Sie sind sich nicht sich, ob es eine Fälschung ist Niemand weiß es. Eine sehr interessantes kleines Lebewesen Ich interviewte den Sheriff, der als erster Mensch das Monster von Scituate Harbor sah Es war 50 Fuß (15 m) lang, als es an den Strand gespült wurde Jeder begann, Stücke davon abzuschneiden. Als sie das Foto schossen, war es ziemlich ausgeweidet Manche Leute behaupten, es war ein Riesenhai, andere sagen, es war eine echte Seeschlange Das Gesundheitsministerium sagte: “Ist uns egal, es stinkt und deshalb muss es hier weg.” Sie sprengten es mit Dynamit 1925 wurde dieses Wesen in Kalifornien angespült Das ist der Kopf und da ist der Hals – geht nach unten rechts Allein der Hals war 20 Fuß (6 m) lang Jeder, der es untersuchte, sagte, es sei ein Plesiosaurus – ein 20 Fuß (6 m) langer Hals! Ein Atheist schrieb mir einen Brief und sagt: “Hovind, Sie sind so dumm, wissen Sie nicht, dass das ein Wal war?” Ich sagte: “Also wo genau ist der Hals beim Wal?” Er müsste zwischen dem Kopf und den Flossen sein Er sagte: “Es ist eine seltene Form der Bartenwale. Er ist sehr selten, klar, mit einem 20 Fuß (6m) Hals Die Menschen, die ihn sahen, sagte es sein ein Plesiosaurus. Warum ist es so schwer, das zu glauben? Wissen Sie, warum Menschen diese Erklärungen ablehnen? Es geht gegen ihre Evolutionstheorie Sie mögen die Evolutionstheorie, weil sie ihnen Freiheit von Gott schenkt Darum mögen sie diese Theorie Wir könnten uns den ganzen Tag mit Kryptozoologie beschäftigen. Ich habe es jahrelang studiert Ich habe hunderte von Menschen interviewt, die behaupten, lebende Dinosaurier gesehen zu haben New York, 1969: Die Hafenpolizei jagte etwas flussaufwärts, das wesentlich größer als ein Wal war Sie fingen es nicht. Es könnte ein Zeuglodon oder ein Basilosaurus gewesen sein. Ich weiß es nicht Aber von dem Weißen Flussmonster in New Port, Arkansas ist viele Male berichtet worden – sogar bis 1973 Offensichtlich ist es verschwunden In Arkansas hat der Senat eine Resolution erlassen Sie besagt, dass es ungesetzlich ist, das weiße Flussmonster zu belästigen, zu töten oder niederzutrampeln An der Küste von Juniper, Florida, ist etwas Ähnliches wie ein Dinosaurier gehen worden, das dort im Meer schwamm. Sie können die Artikel selbst lesen Vieles von diesen Sachen ist auf meine Webseite www.drdino.com, Sie können das alles nachlesen Es gibt einen See zwischen New York und Vermont namens Lake Champlain Viele Leute haben behauptet, sie sahen das Lake Champlain Monster Ich befragte Sandy, die dieses Foto schoss. Ich sagte: “Sandy, glaubst du, dass du eine Dinosaurier gehen hast?” Sie sagte: “Nein, ich weiß, dass ich einen Dinosaurier sah.” Sie und ihr Ehemann und ihre zwei Kinder beobachteten ihn 10 Minuten lang 58 Menschen auf der Ethan Allen glaubten, sie haben ein Wesen auf dem See gesehen Ich weiß nicht, vielleicht aßen sie auch nur zu viele Twinkies Der Kapitän, der 1998 an Bord war, sagte: “Wenn Sie glauben, was ich sah war ein Fisch; es wog 3000 bis 5000 Pfund (1300-2300 kg).” Die Bibel spricht von den Drachen im Meer Jesaja 27:2 “Er wird den Drachen im Meer erwürgen.” In Pensacola, wo ich lebe, gingen fünf Teenager zum Tauchen. Damals 1962 Einer überlebte den Ausflug. Hier ist, was er sagte Sie gingen hinaus zu dem gesunkenes Schiff im Hafen von Pensacola, namens “Die Massachusetts” “Wir waren auf einem Air force Rettungsfloss auf dem Weg zu einem versunkenen Schiff einige Meilen vor der Küste Auf halbem Weg wurden wir von einem Sturm gefangen und trieben aufs Meer hinaus Als der Sturm abflaute befanden wir uns in dichtem Nebel Wir begannen, seltsame Geräusche zu hören, wie planschende Tümmler Und ekelerregender Gestank wie toter Fisch. Der Lärm kam näher zum Floß und ich hörte ein lautes fauchendes Geräusch Draußen im Nebel sahen wir, was wie ein 10 Fuß (3m) hoher Mast aussah Es schaute aufrecht aus dem Wasser. Obendrauf war eine glühbirnenähnliche Struktur Es bog sich in der Mitte und ging nach unten. Es erschien mehrere Male und kam näher zum Floß Die Stille wurde noch einmal unterbrochen durch etwas draußen im Nebel Ich kann es nur als hohes Weinen beschreiben. Wir gerieten in Panik Wir schlüpften alle 5 in unsere Flossen und gingen ins Wasser. “Bleibt zusammen und versucht zu dem Schiff zu kommen!” schrie ich Nachdem wir im Wasser waren, wurden wir im Nebel getrennt Und von hinten konnte ich die Schreie meiner Kameraden hören, einer nach dem anderen Ich warf einen näheren Blick auf das Ding kurz bevor mein letzter Freund unterging.

Der Hals war ungefähr 12 Fuß lang, bräunlich-grün und weich aussehend Der Kopf war wie eine Schildkröte, aber länglicher. Die Augen waren grün mit ovalen Pupillen Ich weiß nicht wie lange es dauerte bis ich einen Schrei hörte. Es dauerte vielleicht eine halbe Minute Dan hörte ich Warren rufen: “Hey hilf mir! Es hat Brad! Ich muss hier raus!” Seine Stimme wurde abrupt unterbrochen von einem kurzen Schrei “Brad, Warren! Hey, wo seid ihr alle?” schrie ich aus vollem Halse zurück Larry schwamm jetzt mit Eric und mir. Warren und Brad waren nirgendwo zu sehen Direkt neben Eric durchbrach diese telefonmastähnliche Gestalt das Wasser Ich konnte den langen Hals und zwei kleine Augen sehen Das Maul öffnete sich und beugte sich nach unten. Es stürzte sich auf Eric und riss ihn unter Wasser Ich schrie und ich begann, hinter das Schiff zu schwimmen, mein Innerstes zitterte unkontrolliert Er zeichnete ein Skizze von dem Ding, das seine Freunde umgebracht hat Er sagte: Ich schaffte es schließlich auf die Spitze des Schiffs und blieb dort den Großteil der Nacht Am nächsten Morgen schwamm ich zur Küste und wurde vom Rettungsdienst gefunden Dies ist die Skizze, die Brian Mccreary von dem zeichnete, was seine 4 Freunde getötet hat Ich sprach einmal in Fort Walton Beach, Florida Valerie Bill kam zu mir und sagte: “Mr. Hovind, mein Stiefsohn Larry Bill war eins dieser vier Kinder Die Geschichte, die Sie erzählen ist richtig Aber das Pensacola News Journal sagte, nachdem sie ihn befragt hatten: “Dies ist ein Strandbad; Menschen kommen hierher, um schwimmen zu gehen wir werden nicht berichten, dass deine Freunde von einem Dinosaurier gefressen worden sind Wir werden berichten, dass sie ertrunken sind. Also das ist es, was die Zeitung berichtete: “Vier Teenager ertranken” In Panama City, Florida, ist etwas Ähnliches beobachtet worden Der Jugendleiter eine lutherischen Kirche erzählte mir, dass seine ganze Jugendgruppe im Wagen saß Und sie sahen ein Wesen wie in Panama City Harbor Es gibt viele Berichte über lebende Dinosaurier. Es könnten noch einige Pterodactylons am Leben sein Die Eingeborenen nennen diese Tiere “Kongamato” falls Sie mal im Kongo sind In Kenia nennt man sie “Batamzinga.” Steve Romonde war früher im kenianischen Läuferteam Er rief mich an und sagte, er ging zu der Zeit zur Schule in Louisiana Er sagt: “Mr. Hovind, ich habe diese Wesen gesehen. Wir haben sie in meinem Dorf in Kenia Ihr Lieblingsfutter ist verwesendes menschliches Fleisch. Sie graben Gräber aus und fressen die Körper Viele Menschen haben über den Kongamato (oder “Batamzinga”) geredet Wir könnten uns stundenlang mit überlebenden Dinosauriern beschäftigen. Es gibt Unmengen an Berichten über lebende Pterodactylone Ich bekomme ständig Anrufe über gesichtete Pterodactylone Sie sind in Papua, Neu Guinea, oder drüben in Indonesien, oder in Venezuela gesehen worden Ich wünschte wir hätten Zeit, uns mit all diesen Sichtungen von Pterodactylonen zu beschäftigen Dave Weitzel ging dorthin und sagte, die Eingeborenen hörten nicht auf, über den fliegenden “Ropin” zu sprechen Er glüht im Dunkeln, dort in Papua, New Guinea. Er lebt auf der Insel dort Sie sagen: “Und was soll das?” Sie sagen: ” Bruder Hovind, wen interessiert’s?” Ich glaube, das es heute noch lebende Dinosaurier gibt. Und ich denke, dass man uns über Dinosaurier wirklich belogen hat Ich denke nicht, dass es viele sind, und es ist wahrscheinlich sicher, ins Bett zu gehen Regen Sie sich nicht auf und sagen: “Wir werden von Dinosauriern aufgefressen werden.” Nein, auf diese Art wird der Flur heute nicht geräumt werden, das versichere ich Ihnen Die Indianer haben eine Legende, genannt “Donnervogel” Sie sagen, dass sie gesehen haben, wie ein riesiger Vogel von einem Blitz getroffen worden ist Als sie ihn drei Tage später fanden, hatten die Bussarde seine Knochen sauber gepickt Aber sie sagen, seine Flügelspannweite betrug 20 Fuß (7 m) und es hatte eine knöcherne Beule am Hinterkopf Die indianische Medizinmänner gedenken an diesen Tag, sie tragen einen Pterodactylon Henry Ford brachte einen Adler am Rücklicht an; es war ein Donnervogel Es hätte ein Pterodactylon sein müssen. Du hast es vermasselt, Henry Die französischen Forscher Jacques Marquette und Joliet hielten dort, wo heute St. Louis liegt Sie berichteten, dass sie einen großen hässlichen Vogel sahen, der auf eine Klippe gemalt war, auf der anderen Seite in Alton, Illinois Die Indianer sagten, es sei ein Piasa-Vogel. Ein großer Häuptling hatte ihn vor Jahren getötet Sie brauchten Jahre, um das Bild dorthin zu malen. Schließlich haben sie dort eine große Metallplatte angebracht Das bin ich, als Größenvergleich; sie nahmen sie später herunter, aus Angst, die Platte könne herunterfallen Ich glaube, sie haben die Piasaplatte kürzlich wieder angebracht Wenn Sie nach Alton, Illinois, fahren, werden Sie überall das Wort Piasa sehen: Piasa Diary Queen, etc. er ist dort sehr berühmt, was auch immer dieser Piasa-Vogel war Die Leute sagen: “Bruder Hovind, warum reden Sie über Dinosaurier?” Also zum einen benutzt Satan sie um sein Evangelium zu lehren Es wird Zeit, dass Christen eine Verteidigung aufbauen. Christen sind verunsichert, wo Dinosaurier reingehören Sie sind ein großartiges evangelistisches Werkzeug. Kinder werden sie wie verrückt umringen, wenn sie Dinosaurier bekommen “Er ist der Erstling der Wege Gottes.” Also muss Gott auch den Ruhm dafür bekommen Die Bibel spricht auch vom Leviathan Das ist eine ganz andere Geschichte, wir werden uns ein anderes Mal mit dem Leviathan beschäftigen Grundsätzlich hat Gott die Welt in 6 Tagen gemacht. Dinos lebten zusammen mit Menschen, Menschen haben ihn getötet Es könnten noch einige am Leben sein, und Christen sollten aufhören, sich wegen Dinosaurier zu sorgen Und wir sollten anfangen, sie zu Gottes Ehre zu gebrauchen Damit werden wir uns beim nächsten Mal genauer beschäftigen. (ENDE von Seminar 3b) START des Seminars 3c – Dr. Kent Hovind – Deutsch – Translated by Johannes Hamecher and Friends –Interviews mit Leuten, die behaupten lebende Dinosaurier gesehen zu haben.– Hallo, hier ist Kent Hovind Ich sitze hier auf der/ dem “Antique Quest” in Winchester, New Hamshire, mit Sandy Mansi Es ist schön Sie wiederzusehen, Sandy. Ich sah Sie das letzte Mal 1992; und Sandy ist diejenige, die Champ gesehen hat

Ihr Bild erscheint auf dem Cover des Buches von Joseph W. Zarzynski Warum erzählen Sie uns nicht, wann es war, und wo Sie waren und ein bisschen mehr darüber Ich war am Lake Champlain, auf der Vermonter Seite mit meinem Verlobten (jetzt mein Ehemann) und meinen Kindern. Wir erkundeten den See Wir wuchsen in dieser Gegend auf. Und wir waren einfach dabei die Seen auszuforschen Wir saßen da, den Frieden und die Ruhe genießend Mein Mann war zurück zum Auto gegangen um die Kamera zu holen Während er fort war, wurde das Wasser im See unruhig Und ich sah hinaus und ich dachte es wär vielleicht ein Fischschwarm; möglicherweise ein Taucher oder sowas, und dann durchbrachen der Kopf und der Nacken die Wasserdecke Der Kopf schnellte hoch und der Hals und der Rücken – und Ich habe gehört, dass jemand sagt er denke es war eine Ente Ja, vielleicht war es eine eine Tonne schwere Ente! Als Sie in der Kirche waren, kamen Sie um mich in Dublin, New Hampshire, sprechen zu hören Ich hatte all meine Dinosaurier auf dem Tisch, Sie suchten diesen direkt als Champ aus Aber Sie sagten, er sei ein klein wenig anders als das, was Sie gesehen hatten Ja, was ich sah, der Hals der Kreatur war nicht annähernd so lang Der Kopf ist gerade so wie ein Pferdekopf geformt. Der Hals ist nicht annähernd so lang Es gibt drei oder vier schwimmende Dinosaurier, deren Knochen gefunden worden Es gibt den Kronosaurus, der einen riesigen Hals hat; den Plesiosaurus, welchen Sie gerade halten dann ist da der Elasmasaurus, er hat einen kürzeren Hals und der Kopf steht im rechten Winkel zum Körper Nicht in einer Linie mit dem Körper. Es könnte noch andere Unentdeckte geben Wir werden den nehmen, wo man das Bild auf der Kamera sehen kann Ich denke dieser, nur mit einem kürzeren Hals, der Hals könnte aber auch nicht ganz aus dem Wasser heraus gewesen sein Okay, gut dies war im Jahr 1977 Wie viele andere Menschen kennen Sie oder haben sie gesprochen, welche sagen sie haben es auch gesehen? Ich habe mit wahrscheinlich sechs verschiedenen Personen gesprochen, die das gesehen haben Und all unsere Berichte waren sehr, sehr ähnlich. Also können wir nicht alle verrückt sein Wir können nicht alle von etwas berichten, was wir nicht gesehen haben; doch diese sind alle ziemlich ähnlich Die Form von Kopf und Hals, und erst seine massive Größe Wie lange würden Sie sagen haben Sie es gesehen? Ungefähr sechs Minuten, bis es wieder nach unten verschwand Acht bis zehn Minuten, okay. Das sagten Sie mir, als wir vor einem Jahr darüber sprachen, als es zum ersten Mal hoch kam, schaute es in verschiedene Richtungen, es schaute sich um Als es hoch kam, schaute es von mir aus gesehen, in diese Richtung also als es aus dem Wasser auftauchte Es schaute sich um, als ich den Schnappschuss machte, wurde es unruhig Es begann sich ein wenig mehr zu bewegen und drehte den Kopf um nach hinten zu schauen Das war der Moment, als ich den Schnappschuss machte, danach drehte es sich und tauchte ab Es ging in etwa so nach unten und steckte dann den Kopf unter Wasser Als es komplett unter Wasser war, hörte ich ein Boot kommen Ich hörte ein Boot. Ich sah das Boot nicht einmal, aber ich hörte es kommen Es wusste, dass das Boot kommen würde, lange bevor ich es mit dem Gehör wahrnahm Viele Menschen die ich interviewed habe, sagten mir das gleiche wie die in Afrika, Dinosaurier in Afrika, die Ureinwohner behaupten, dass sie ein sehr feines Gehör haben Sie hören einen kommen und tauchen ab unter Wasser Ich habe befreundete Missionare da drüben, die mir sagten, dass sie Dinosaurier in ihren Sümpfen haben Ich bin mir absolut sicher, dass das so ist. Gott hat den einen gemacht, er hat viele gemacht Dies ist etwas, was Schöpfung sein muss Es ist nichts, was von einem Aal kommt. Er hat den einen gemacht, er hat viele gemacht So wie Ihr Bild war auf dem Cover von Joseph’s Buch war, war es auch an verschiedenen anderen Stellen Es war im Time Magazine, Juli, 1981. Sie waren in der Fernsehsendung “Unsolved Mysteries,” in dieser Woche? Es wurde dreimal gezeigt. Zum ersten Mal im September im letzten Jahr, 1992 Dann kürzlich noch einmal, etwa vor einer Woche. Sie haben es wieder gezeigt. Sie sind jetzt ein Fernsehstar. Nein Es gibt Menschen, die Lehren die Evolution sei ein bewiesener Fakt. Das Dinosaurier vor Millionen von Jahren gelebt hätten Wie Sie wissen denke ich sehr unterschiedlich darüber und ich war über 15 Jahre lang Naturkundelehrer Ich habe die feste Meinung, dass es ein paar wenige Dinosaurier gibt, die noch leben. Die Welt ist nicht Millionen von Jahren alt

Würden Sie sagen, dass die beste Beschreibung, von dem was Sie sahen eine Art von Dinosauerier ist? Eine Wasserbewegung? Ich sah einen Dinosaurier. Sie meinen Sie haben einen Dinosaurier gehen, hmm? Ich weiß, dass ich es tat Ich weiß, dass ich einen Dinosaurier sah. Sie wissen es, okay. Ich sah einen Dinosaurier Nun drängt sich manchen Menschen die Frage auf, warum haben Sie nur ein Foto gemacht? Weil ich nichts verpassen wollte. Weil sie es angesehen haben? Ich war damit beschäftigt es anzusehen. Ich nahm die Kamera, machte das Foto und legte sie wieder weg Ich wollte nichts verpassen. Ich war total beeindruckt. Rightig Ich war so beeindruckt, über das was passierte, dass ich nicht einmal weiß, warum ich dieses Foto gemacht habe Es war ein Instinkt. Mein Mann gab mit die Kamera Er war gegangen die Kamera zu holen, um Fotos von den Kindern zu machen. Das passierte bevor es auftauchte Er hat von dem nichts mitbekommen, bis er wieder zurück war Und er gab mit die Kamera und half mir von der Bank aufzusehen Ich zitterte und fiel auf meine Knie und nahm die Kamera auf Ich schoss das Foto und legte die Kamera nieder … ich wurde fast ohnmächtig Sie hätten zwanzig Fotos machen können. Rightig. Absolut, aber ich wollte es mir ansehen und mein Verstand wollte es erfassen … und ich versuchte herraus zu finden, was es war Und Sie kamen zu einem Punkt, wo Sie es einfach nicht fassen konnten. Sie waren vor Ehrfurcht erstarrt Gut, großartig. Noch etwas? Gibt es noch andere typische Fragen, die Sie gestellt bekommen? Die meisten Leute, die Sie interviewed haben, sind solche, die an Evolution glauben? Ja Wie fühlen Sie sich dabei? Sie mögen es nicht. Ich stimme Ihnen zu 100% zu Könnten Sie mir erlauben Ihr Foto zu nutzen? Ich werde es auf eines meines Poster drucken. Wunderbar Ich habe ziemlich viele Fotos von unterschiedlichen Leuten. Meine Motivation ist es den Glauben der Menschen in die Bibel zu stärken Die Bibel ist das Wort Gottes. Hier ist Sandy’s Foto Sie traten in verschiedenen Shows, Magazinen und ähnlichem auf Wie lange leben Sie hier in Winchester? Zwanzig Jahre? Zwanzig Jahre, nun Sie hatten sicher nicht die Intention ein berühmter Fotograph zu werden? Nein, es ist ein Fakt, dass ich es nicht veröffentlichen wollte. Ich habe es für zwei Jahre geheim gehalten Dann habe ich es in die wissenschaftliche Welt gegeben Ich wurde von den Medien gezwungen es zu veröffentlichen, weil sie nachfragten und sie waren beharrlich – wenn ich es wirklich gesehen habe, so war ich gezwungen es zu tun Darum habe ich ein Copyright darauf gelegt, so habe ich etwas Kontrolle und Schutz Sie benötigen meine Erlaubnis um es zu nutzen. Das war sehr clever, eine guter Schachzug Nun fragen mich die Leute: “Wenn es so viele dieser Kreaturen gibt, warum gibt es dann nicht mehr Fotos?” Ich stelle ihnen die Frage: “Haben sie schomal ein Autowrack gesehen?” – sie sagen: “Klar, sicher.” Ich sage: “Geben Sie mir ein Foto davon als es entstand.” Sie haben niemals ein Foto gesehen von einem Autounfall, wenn er passiert und es passieren Tausende Es ist flüchtig, es dauert nur ein paar Sekunden und denkt nicht daran ein Foto zu machen, bis es zu spät ist Gut, vielleicht können Sie mich benachrichtigen Und senden Sie mir alle Informationen, seitdem Menschen zu Ihnen kamen und sagten, sie hätten es auch gesehen Ja. Ich will eine Akte dafür anlegen. Können Sie mir eine Liste schicken? Auf jeden Fall (Dr. Hovind’s Interview mit Sandy Mansi geht weiter.) Hier an dieser Wand ist “Champ”. Erzählen Sie uns über den alten Gentleman, der kam und es sich angeschaut hat Ich stand an hier am Empfang. Ein älterer Herr kam herein Und er startte das Bild an, und starrte und dann fragte er mich, wo es aufgenommen wurde? Ich sagte ihm es ist “Champ” im Lake Champlain Er fuhr fort und sagte mir, dass er niemandem zuvor etwas darüber erzählt habe, und er war über 80 Jahre alt Er sagte er sei 89 oder 87 Er erzählte mir, dass er als junger Mann mit seinem Großvater oben am Lake Champlain fischen war, es war nah der Bulwagga Bucht. Wuchs er am See auf? Ja, er wuchs da auf Er und sein Großvater waren beim Fischen, als dieses monströse Dinge aus dem Wasser kam und sein Großvater sagte ihm, dass es “Champ” sei und er niemandem davon erzählen darf Die Leute würden nur lachen und denken sie seien geisteskrank All diese Jahre erzählte er keiner Seele davon. Ich war die erste Person, mit der er darüber sprach Er sagte zu mir: “Ich war nicht geisteskrank und mein Großvater auch nicht, wir sahen einen lebenden atmenden Dinosaurier.” Ich war wie, … Hallelujah. Ja. Mehr Zeugnisse. Auf jeden Fall Nun, haben es auch noch andere Menschen gesehen und kommen zu Ihnen und sagen …? Ja, ich schätze es sehr, denn das bezeugt mir, dass ich nicht verrückt bin Ich habe es nicht gestellt, das ist was ich sah und das ist es was sie sahen Und wir alle sahen etwas und vielleicht wird der See eines Tages sein Geheimnis preisgeben; lassen Sie es uns nicht zerstören Nein, nicht zerstören. Gut, ich danke Ihnen sehr. Sie haben Kunden hier, wir lassen Sie jetzt besser gehen (Das folgende Video wurde von Lee Smith aufgenommen, Blick auf den See Champlain von der New Yorker Seite her.)

Pause … (das Video beginnt – kein Ton am Anfang) Es ist ein Hai! Es hat ein paar weiße Dinger an ihm! Es kommt raus – es kommt aus dem Wasser raus! Hey, es going unter. Es folgt seinen Pfaden. Es ist genau dort untergegangen, Dad Lass es uns durch das Fernglas ansehen. Huh? Lass es uns durch das Fernglas ansehen War es ein Hai? Nein, es war kein Hai. Irgend etwas kam da gerade nach oben. Ich hab es gesehen, Dad Yeah, es ging unter. Ich denke, wir haben gerade “Champ” gesehen. Was ist Champ? Das Seeungeheuer des Sees Champlain. Aber jetzt ist es gegangen, Clayton Ich hätte nicht so lange durch das Fernglas sehen sollen; ich hätte die Kamera nehmen sollen Es ist möglicherweise auf dem selben Weg untergetaucht; es ist sehr weit da draußen aufgebrochen Er war gerade bei der Boje, als das Segelboot vorbeifuhr. Ich weiß Ich hab mit dem Fernglas danach gesehen. Ich dachte, es sei nur ein Treibholz Es schwamm den ganz Weg von der Boje aus landeinwärts, ging es genau dort unter (Das Video von Lee Smith endet; Wissenschaftsvideo beginnt.) Dies ist ein riesiger Tintenfisch der Spezies Architeythis Dux Es kam am 22. November 1979 an die Küste, in der Nähe von Brainerd’s Conurs Island, Bon Vista Bay, Neufundland Es ist ein nicht ausgewachsenes Weibchen, aber es gehört zur Spezies der Riesentintenfische Ich glaube, dass Riesentintenfische eine ungefähre Maximalgröße von 150 Fuß (46 m) erreichen Wenn dieser hier 20 Fuß (6 m) lang ist, dann wird er in vollständiger Länge etwa 8mal so lang sein. Das ist ein großer Tintenfisch (Verschiedene Videoaufzeichnungen von Augenzeugenberichten über Seeungeheuer.) 1976 trafen, gerade einmal 30 Meilen (50 km) vor Lizard Point, in Cornwall, zwei Fischer George Venican und John Cox ebenfalls auf ein Monster Es geschah 30 Meilen weit draußen, 25-30 Meilen (45-50 km) weit Ich sah etwas und ich dachte es sei es wert umzudrehen. Wir fuhren hinüber um es zu untersuchen Als wir näher kamen, sahen wir, dass es kein umgedrehtes Boot war Es war etwas, das andere zuvor auch schon gesehen hatten. Sehr dunkel in der Farbe und mit so etwas wie Beulen auf dem Rücken Zwischen 15 und 18 Fuß (4-5 m) der Länge. Etwa 3 Fuß (1 m) aus dem Wasser herausragend Es war ein ruhiger Tag mit flacher See; es gab sonst überhaupt keine Störung im Wasser Wir fuhren näher heran, ich kam achtern und es kam aus dem Wasser Es war nur etwa 3 Fuß (1 m) von der Rückseite des Bootes entfernt Sein blickte aus dem Wasser heraus! Ich dachte, das sei ein Ding, wie ich es in meinen 40 Jahren auf See nie zuvor gesehen hatte Und es sank allmählich ins Wasser; und dann verschwand es Nachdem wir darüber gesprochen hatten, war das einzige, woran wir denken konnten, dass es viel von einem prähistorischen Tier hatte Wir haben eine Sendung mit Live-Schaltung. … Theresa, wie geht es Ihnen? Mir geht es gut, danke. Wir reden heute über den Ogopogo. Viele Menschen in dieser Gegend haben es gesehen Die Legende geht schon seit einigen Jahren um, und wir werden mit einigen Experten reden Wir bekommen Arlene Gull in die Leitung. Arlene schrieb ein Buch darüber. Das stimmt Wir werden die Telefonleitungen jetzt freischalten Leitung zwei, guten Morgen. Hallo Mr. Palridge. Ja, fahren Sie fort Sie wollten etwas über Ogopogo wissen. Das will ich wirklich Ja, okay, Ich hatte ein Taxi und brachte einen Fahrgast zum Krankenhaus Ich kam die Abbott Street herunter, und ich bin bis ziemlich genau hierhin gekommen, ich sah zum See hinüber Ich war überrascht. Ich sah dieses Ding aus dem Wasser kommen Es war wie ein Pferdekopf mit so einer Art Hörnern drauf

Nun, er war riesig. Erhob sich da, oh Mann – gerade so wie eine große Schlange Dann kam hinter mir noch ein anderer Kollege, “was siehst du dir an?” Ich sagte, “Ich sehe Ogopogo dort drüben.” Er sagte, Wo!? Wo?” “Dort drüben,” sagte ich. Ich hatte die Tür des Wagens geöffnet Ich trat nur ein kleines Stück hinaus – und er glitt zurück unter Wasser Er sagte, “Mann, sieh dir diese großen Wellen dort an.” Und alles, was wir sehen konnte, waren große Wellen, die erst in der Nähe des Bootssteges verebbten Und sie verschwanden. Ich wurde so aufgeregt. Ich stieg ins Auto Ich fuhr ins Willow Inn und ich erzählte es den Leuten. Sie waren gerade beim Frühstück “Ich habe eben gerade Ogopogo gesehen!” Sie sagten, “Was hast du denn getrunken?” Leitung vier, machen Sie bitte weiter. Hallo John. Wie geht es Ihnen? Nicht schlecht. Gut Wollen Sie mir Ihren Namen nennen? Nein, will ich nicht. Okay Ich sah Ogopogo entfernt von Clarsen vor vier Jahren. Sie wollen hier im Radio nicht Ihren Namen nennen Nein, will ich nicht. Offentsichtlich haben Sie es einigen Leuten erzählt. Ah, ja Haben Sie Angst, dass die denken, Sie seien ein bisschen verrückt? Ich hatte später seltsame Anrufe. Ich bekomme jeden Tag welche und dafür bezahlöen sie mich Nun, ich werde nicht dafür bezahlt und ich brauche wirklich nnicht noch mehr, danke Wir machten ein Picknick oben am Strand Meine Tochter war auf den Schaukeln, als ich diese “Kreatur” unterhalb des Kais sah Als ich mich umdrehte und es sah und realisierte, dass es der legendäre Ogopogo war, flippte ich geradezu aus Ich schnappte das Baby und rannte hinuter zum Strand Und ich schätze, ich brüllte herum: “Er ist es!” Sie schrie laut. Ich konnte es nicht glauben; ihr Gesicht war so rot Es war fischen oder was immer es tat. Es war schon seit einiger Zeit dort, dann machte es sich gerade Und es schwamm an diesen Pfosten entlang. Als es die Strecke zurücklegte, waren nur die drei Höcker zu sehen Und sie gingen von einem Ende der Pfosten bis zum anderen; es war immer ein Abstand zwischen den Höckern Es schwamm am Strand entlang bis zu einer Ecke Und dann drehte es und schwamm geradewegs über den See In Ordnung, wir werden die Anrufe jetzt unterbrechen Und wir möchten Ihnen jemanden vorstellen, der im Okanagan Valley sehr gut bekannt ist Arlene Gaal; Arlene hat ein Buch über den Ogopogo geschreiben. Guten Morgen, Arlene Guten Morgen John. Guten Morgen Theresa Guten Morgen. Wieviele Sichtungen haben Sie dokumentiert? Buchstäblich hunderte. Wann war die erste Sichtung? Die allererste Sichtung war 1852 Die erste dokumentierte Sichtung war 1852, und jetzt ist es 1980 Gehen wir also davon aus, dass es mehr als einen Ogopogo gibt? Es scheint definitiv so, als gäbe es mehr als einen Es wurde ein Film gedreht, ich denke es war 1968 Es ist schwer es nicht zu glauben, wenn man es direkt vor Augen hat Erzählen Sie uns heute Morgen doch von diesem Film Der Folden Film wurde 1968 von einem Herren namens Art Folden aufgenommen Es kam gerade von einer Reise zurück zu seinem zu Hause in Chase Und als er sich den Pfirsichbäumen näherte, erfasste er ein Objekt im See Er sagte zu seiner Frau, “Sieh nur, da ist Ogopogo.” Sie lachte ihn aus Er ging weiter raus und begann die Kreatur zu filmen Was wir in diesem Film sehen ist ein riesiges lebendes Objekt, dass sich durch das Wasser bewegt Es taucht in verschiedenen Geschwindigkeiten und zu unterschiedlichen Zeiten auf und unter Der Film zeigt auch wie sich das Wesen mit hoher Geschwindigkeit entfernt und dabei ein gewaltiges Kielwasser erzeugt Und das ist auch die Stelle in diesem Film, die ich sehr mag, weil man eine Kreatur sehen kann, die das Wasser einfach verdrängt, mit einem riesigen Kielwasser – gewaltige Wellen erzeugend Das erscheint mir glaubhaft. Gab es vor Kurzem irgendwelche Sichtungen? Wir hatten schätzungsweise sieben oder acht Sichtungen in diesem Jahr Wir haben eine, die die allerbeste Sichtung gewesen ist. Warum? Es war die Familie Rieger Es war ein wundervoller Tag und das Wasser war so ruhig wie Glas Ich sah gerade darüber hinweg und ich konnte eine große Welle auf mich zukommen sehen Zunächst nahm ich keine weitere Notiz davon, aber sie kam immer näher Und ich dachte mir, wieso würde dort eine Welle heranrollen, wenn kein Wind oder sowas da ist Also rief ich meinen Sohn, ich sagte, komm nach hinten und sieh dir das an Schau, ob du dir erklären kannst, was hier den See hinunter kommt So sah er es sich an und antwortete, “Mann, ich weiß es nicht.” Meinen Enkel hatte wir auch dabei Er sagte, “Hey Großvater, das ist der Ogopogo!” Es wäre glatt mit uns zusammengestoßen, aber wir fuhren das Boot ein Stück entfernt auf die Seite

Dann folgten wir ihm Seite an Seite etwa 15-20 Minuten Ich würde sagen das Monster war vielleicht 14-16 Fuß lang (4-5 m) und was über dem Wasser war, war etwa 3 Fuß Es hatte einen ziemlichen Höcker auf Höhe der Schultern, und einen hatte es hinten, wo der Schwanz war Ich würde sagen der Schwanz war schätzungsweise 30-40 (9-12 m) oder vielleicht 50 Fuß, man konnte sein Ende nicht sehen Aber er hatte einen langen Schwanz. Er hatte vier Beine Ich würde sagen das Monster wiegt vielleicht geschätzte 30 Tonnen Und sein Kopf bewegte sich vorn immer von einer Seite zur anderen Es schien, als würde er nach Fisch oder Futter oder etwas ähnlichem Ausschau halten Er wühlte eine gewaltige Wassermenge auf. Wenn ich es nicht gesehen hätte, würde ich es niemals glauben Tatsächlich kümmert es mich auch nicht, ob irgensjemand mir glaubt oder nicht Ich sah dieses Tier und ich weiß, dass es hier ist. Ich weiß, es ist ein Tier von gewaltiger Größe In Ermangelung eines besseren Wortes war es so eine Art “Monsterfisch” Aber es maß schätzungsweise 30-35 Fuß (9-11 m) in der Länge Sein Kopf ragte aus dem Wasser hervor, und man konnte geißelartige Bewegungen des Schwanzes sehen Und die Wellen liefen hinter ihm her. Ich hab zwei Bilder davon gemacht Sie sagten, es hätte eine grobe Ähnlichkeit zu diesem? Was war der Unterschied? Ähnlich wie dieser, aber ich konnte diese Flossen an der Seite nicht sehen. Okay Das war der Fisch, den ich sah, oder was auch immer, aber sie waren nicht in Sicht Sie konnten nur den Kopf, den Hals und den oberen Teil des Körpers sehen Hier ist Kent Hovind aus Pensacola, Florida. Ich bin hier in Kanada mit dem 100 Huntley Street Programm Vor einigen Jahren, ich denke es war 1994, war ich ebenfalls mit diesem Programm hier Ich brachte mein Buch von Dr. Roy Mackel mit, “Ein lebender Dinosaurier.” Ich bin hier mit Cal, der hier neben mir sitzt Er sagte, “Als ich in Afrika war, sah ich etwas wie diesen Dinosaurier hier.” Ich blätterte auf diese Seite, Seite 256, in Roy Mackels Buch und Cal, Du sagtest, “Hey, ich sah einen von denen!” Würdest Du Dir nur ein paar Minuten Zeit nehmen den Zuschauern zu erzählen, was Du gesehen hast und wo Du jetzt arbeitest Und wie man Dich erreichen kann, für den Fall, dass man Dir noch Fragen stellen möchte – beschreib doch einfach mal, was Du gesehen hast Es war eine der aufregendsten Erfahrungen, die ich jemals gemacht hatte. Es war etwa 1963 Ich war auf den alten Straßen Kenias unterwegs, zurück nach Nairobi um ein Auto zu besorgen Also nahm ich diesen alten Chevrolet, der aufgrund der Schlaglöcher fast ein wenig zu groß für die Straßen war Ich kam eher langsam voran. Es war hügeliges Land in der Nähe eines Ortes, der Muhoroni genannt wird Das ist unten im Rift Valley, aber ein hügeliger Teil des Rift Valleys Als wir zur Felskuppe kamen, oh ja, meine Frau war bei mir Plötzlich lag es da vor uns – auf der anderen Straßenseite 7, 8, oder 9 Fuß (2-3 m) lang Ich dachte zuerst, es sei ein Krokodil. Und dann dachte ich nein, das kann kein Krokodil sein Das ist ein trockener Teil des Landes. Dann als wir es ansahen, wurden wir langsamer Ich hielt das Auto an und saß da und schaute es etwa 10 Minuten an Als ich es ansah, suchte ich nach dem passenden Wort; “prähistorisch” ist das, was mir durch den Kopf ging Ich sagte, “Das kann doch nicht wahr sein.” Ich habe Bilder wie diese gesehen, aber doch nicht ganz so, wie dieses dort Jedenfalls, vom Schwanz hinauf über den Rücken bis hoch zu seinem Kopf hatte es – eine ganze Reihe – Kämme Kämme wie Dreiecke, perfekte Dreiecke den ganzen Weg vom Kopf bis zum Schwanz Und es lag da, einfach auf die Straße gekauert. Es schien sich in der Sonne zu wärmen Also sah ich mir das Ding zehn Minuten lang an. Ich hätte mich selbst erschießen können, weil ich gerade an diesem Tag meine Kamera nicht dabei hatte Ich wünsche, ich hätte sie gehabt, denn da lag es, ich habe so etwas wie das niemals zuvor und auch seither nicht mehr gesehen Und ich hab die Leute gefragt und ging zum Natur-historischen Museum Ich sagte, “Habt ihr in Kenia etwas von dieser Art gesehen oder gehört?” Und sie sagten, “Nein, es gibt heute keine lebendigen Wesen wie dieses.” Ich sagte, “Ich sah etwas wie dieses.” Und für eine Weile stritt ich ziemlich entschlossen mit ihnen Und sie sagten “Es müsse eine Erfindung meiner Vorstellungskraft sein.” Nun, meine Frau und ich sahen es beide Viele Jahre lang fragten wir Experten, ob sie etwas wie das gesehen hatten Niemand hatte es gesehen, und ich seitdem auch nicht. Aber es lag da am Straßenrand Nach etwa zehn Minuten stand es auf, nicht annähernd so hoch wie in dieser Zeichnung Es machte sich in einen sehr trockenen Teil des Landes davon, ein Buschland Es entfernte sich einfach, und Marion und ich sahen einander an und staunten, was das wohl für ein Ding war Welche Farbe hatte es? Es war eine Art schmutziges grau. Konntest Du die Augen sehen? Ja, sie blinzelten. Tatsächlich drehte es seinen Kopf und sah uns an; es schien keine Angst vor uns zu haben Könntest Du sagen ob die Pupillen des Augapfels geschlitzt oder rund waren? Ich denke, ich war nicht nah genug dran um das zu sehen. War die Form der Schnauze wie die bei einem Krokodil?

Mehr wie bei einem Krokodil, als bei einem Nilpferd; es hatte ein langes Gesicht Ich fragte einige Afrikaner und sie sagten, es war ein Borneo-Waran Ich sagte, das sei unmöglich. Ich habe eine Menge Warane gesehen Aber ich hab noch keinen 9 Fuß (3 m) langen gesehen; niemals hat es einen gegeben, der so lang war wie dieser Ich habe sogar versehentlich einige Warane getötet, die mir vors Auto gelaufen sind Sie haben glatte Haut ohne Kämme auf dem Rücken. Ich erkenne einen Waran, wenn ich ihn sehe Das war kein Waran; dieses Ding hatte diese Kämme den Rücken runter Könntest Du uns sagen, ob es glatte Haut oder Schuppen hatte? Es sah irgendwie holperig aus; mehr wie ein Alligator Gut, okay. Auf der Seite hatte es, denke ich, keine Schuppen. Aber ich bin mir da nicht ganz sicher Gut, in Ordnung. Es ist viele Jahre her. Wir haben jetzt 1997. Ich verstehe Ich habe seit Jahren gesagt, dass es noch immer ein paar lebende Dinosaurier gibt Und der erste Gedanke in Deinem Kopf war, dass es etwas prähistorisches sein müsse, hmm? Nun, ich war von all der Ausbildung geprägt, die ich bis zu diesem Zeitpunkt gehabt hatte. In Ordnung Diese Dinge existieren nicht. Was auch immer es ist, es kann kein Dinosaurier sein Das ist der erste Gedanke, den die meisten Menschen haben. Ich zog in Betracht, dass es wohl eine Art von Waran sein müsse Weil es Warane einfach in allen Größen gibt, vom Gecko bishin zum Borneo-Waran Du arbeitest hier: 100 Huntley Street Wie ist die Telefonnummer, wenn es irgendwelche Fragen gibt? Wo muss ich anrufen und nach Mr. Cal Bombay fragen? Meine Telefonnummer ist 1-905-335-7100, ex. 3206 Nun, rufen Sie ihn an, wenn Sie es nicht glauben Ich habe es gesehen! Als ich das Bild sah, dachte ich sofort “Das ist, was ich sah!” Lasst uns das Bild heranzoomen. Ich würde gern damit schließen Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, wäre es uns eine Freude zu helfen Rufen Sie uns an, wenn Sie mehr Informationen über Dinosaurier haben möchten Lassen Sie es uns wissen und wir senden Ihnen mit Freuden unsere Videos über: Schöpfung, Evolution und Dinosaurier So, ist es das, was Du 1962 gesehen hast? Das kommt dem am nächsten von allem, was ich bisher gesehen habe Okay, vielen vielen Dank, Bruder. Ich habe die Zeit genossen und möge Gott Dich segnen Gern geschehen, vielen Dank Wir hoffen Sie fanden die Video Serie über Kreation/Schöpfung, Evolution und Dinosaurier interessant Aber viel wichtiger als das Wissen über die Wahrheit und die Fakten aus der Wissenschaft, ist die Wahrheit über die Frage: “Kommst Du in den Himmel oder nicht?” Wenn Sie niemals Jesus als Ihren Retter angenommen haben, lassen Sie mich kurz erklären was Sie brauchen um in den Himmel zu kommen Die Bibel sagt, dass wir alle Sünder sind. Wir alle haben Gottes Gebote gebrochen. Wir haben uns dem Schöpfer widersetzt Wir haben üble Dinge getan. Wir sind Sünder. Manche sind schlimmer als andere, aus menschlicher Sicht, aber wir haben alle Gottes Gebote gebrochen Und die Bibel sagt, dass Sie sich bekehren müssen. Das Wort “bekehren” bedeutet zwei Dinge: “Abkehr” von der Sünde und “Hinkehr” zu Gott Gott wartet auf die Veränderung in Ihrer Einstellung, mit der Sie sagen können, “Herr, ich will es nicht länger falsch machen Es tut mir leid, dass ich Dir Unrecht getan habe. Ich will es jetzt richtig machen.” Und Sie kehren sich von der Sünde ab, wenden sich hin zu Gott und sagen, “Gott, bitte vergib mir? Bitte rette mich?” Die Bibel sagt in Römer 3 Vers 23: Alle, die gesündigt haben, verfehlen die Herrlichkeit Gottes Sie müssen sich selbst eingestehen, dass Sie ein Sünder sind. Zweitens: Die Bibel sagt in Römer 6:23, “Der Lohn der Sünde ist der Tod.” Wegen unserer Sünden verdienen wir es zu sterben und zur Hölle zu gehen. Aber Jesus starb für Sie. Er liebt Sie. Er will, dass Sie in den Himmel kommen Und jedem, der Ihn um freie Erlösung bittet, wird Gott das Geschenk ewigen Lebens machen, wie in Römer 6:23 geschrieben steht. Es ist eine Gnadengabe Und in Römer 10 Vers 13 heißt es: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden Wenn Sie Ihn nur anrufen und sagen würden, “Herr, ich bin ein Sünder. Würdest Du mir bitte vergeben?” Und Sie bitten Ihn. Er wird Ihnen dieses Geschenk ewigen Lebens machen Warum beten Sie nicht genau jetzt mit mir und nehmen Jesus als Ihren Retter an? Es gibt keine Zauberformel. Gott sieht in Ihr Herz Wenn Sie aber dies sagen können und es auch meinen, wird Gott Ihnen vergeben. Beten Sie von ganzem Herzen: “Herr Jesus Christus, ich weiß, dass ich ein Sünder bin Ich habe Deine Gesetze gebrochen. Es tut mir Leid. Bitte vergib mir und bezahle mit Deinem Blut meine Schuld Vergib mir meine Sünden und bring mich in den Himmel. In Jesus Namen, Amen.” Die Bibel sagt: “Wenn sie auf den Herrn vertrauen, werden sie gerettet.” Also, wenn Sie den Herrn Jesus gebeten haben, Sie zu retten und er versprochen hat es zu tun, ist jetzt die Aufgabe im Glauben zu wachsen Lesen Sie die Bibel, beten Sie, und schließen Sie sich einer bibeltreuen Gemeinde an und beginnen Sie zu wachsen um ein guter Christ zu sein Vielen, vielen Dank! Rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir freuen uns zu helfen Was Sie nun hören ist eine Audio-Kassette: Es ist anscheinend das Gebrüll der Kreatur im Sumpf des Kongo Die Ureinwohner dort nennen es: Mokele-Mbembe, welcher einer von ein paar lebenden Dinosauriern wäre Das Geräusch scheint auch einen flatternden oder klatschenden Laut zum Ende eines jeden Schreis zu haben Einige haben spekuliert, dass es dem Gecko änlich sein könnte Der macht ein kleines Gebrüll mittels einer Hautfalte unter seinem Hals Es schlägt zurück gegen den Hals und erzeugt somit ein klatschdes Geräusch Das ist das beste, was wir bisher davon haben; wenn Sie mehr hören, lassen Sie es mich wissen. Ich hoffe es gefällt Ihnen BRÜLL!! Für weitere Informationen und anderes Material angeboten von Creation Science Evangelism schreiben Sie uns an:

Creation Science Evangelism, P.O. Box 37338, Pensacola, FL. 32526 USA Rufen Sie uns an 1-850-479-3466 Oder besuchen Sie CSE online auf www.drdino – [Ed.13.5]